Abflug Braunschweig

Abfahrt Braunschweig

Rückgabe am Flughafen am Ende der Reise direkt vor dem Abflug. Flüge vom Flughafen Braunschweig sind etwas Besonderes. Abfahrt Braunschweig | Fahrplan BWE Abfahrt. Das STS-Team holt Sie ab und bringt Sie zum Flughafen Braunschweig. Von der Brown-Stille zu fliegen bedeutet, ein Ziel auf die bequemste Art und Weise zu erkunden.

Aufbruch des " farbenfrohen Vögels " - Stegemanns Ende als Finanzleiterin

Braunschweig. Zum Schluss rollten ein oder zwei Tränen in Ulrich Stegemanns Augen. Der Leiter der Finanzabteilung erhielt nach 7 Jahren in der Administration die Entlastungsurkunde von Bürgermeister Hoffmann. Zu Staake Investment kommt er als Managing Director hinzu. In einem Video auf BraunschweigHeute.de erzählt er von seinen Emotionen: Oberbuergermeister Hoffmann hatte ihn in seiner Laudatio in den hoechsten Takten gewuerdigt und sprach von einer beinahe vaeterlichen Beziehung.

Als persönlicher Referent brachte Hoffmann zunächst einmal aus München nach Braunschweig und entdeckte rasch das Können des ambitionierten Nachwuchses. Er war Hoffmanns Wunschkandidat für das Büro des Nachfolgers. Er offenbarte, dass er zunächst sehr wütend war und sich Zeit nahm, Stegemanns Ablehnung zu erkennen.

Inzwischen ist der Bürgermeister jedoch etwas schwächer geworden: "Es ist für Steinmann Pech, aber sehr bedauerlich für die Stadt." Sofia ist jetzt beinahe eineinhalb Jahre jung und Vater Stefan wünscht sich, dass er wenigstens mehr vorhersehbare Arbeitsstunden in seinem neuen Beruf hat. Früher wurde er in einem Interview als "bunter Vogel" beschrieben, verrät er.

Das konnte er sich unter einem anderen Verwaltungschef als Gert Hoffmann kaum ausmalen.

Braunschweiger Airport - STS-Fahrdienst Service

Stressfrei zum Braunschweiger Airport. Sie werden vom STS-Team abgeholt und zum Braunschweiger Airport gebracht. Natürlich organisieren wir auch Ihre Flughafentransfer am Braunschweiger Airport. Auf Wunsch führen wir Sie gemäß des Flugplans oder anderer Absprachen an Ihr Ziel zurück, natürlich auch zum Flugplatz Braunschweig.

PersonentransportWir bringen Sie von und zu allen Gelegenheiten mit Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bei uns erhalten Sie immer tolle Angebote und werden sofort bei der Buchung informiert.

Sigmar Gabriel geht von Niedersachsen in die große Ferne - politisch

Auf seiner ersten Reise ins Ausland ärgert Bundesaußenminister Gabriel seine Diplomatinnen und Diplomatinnen. Dann eine souveräne Vorstellung in Paris. Paris. Die Diplomatinnen und Diplomatinnen des Außenministeriums hatten sich die Auslandsaufenthalte ihres neuen Ministeriums nicht erträumt. Dutzende Minister sollen Sigmar Gabriel bei seinem ersten Amtsantrittsbesuch in Paris unterstützen, doch die Reise zum Regierungsflugzeug nimmt mehr Zeit in Anspruch als der Abflug nach Frankreich: Der Diplomatenzug verlässt Berlin erst um 5:31 Uhr und setzt sich dann in einer Taxisäule zum Braunschweiger Regionalflugplatz fort.

Von Goslar aus sind es nur 40 Autominuten nach Braunschweig, und auch die Fahrt vom Kölner Heimatflughafen ist für das Bundeswehrflugzeug schneller als nach Berlin. Dass die Truppe eines Aussenministers recht gross ist, schätzt er unterschätzungsweise. Wenn der Aussenminister erkennt, dass ihm eine familienbewusste Reiseorganisation auferlegt wird, versprach er rasch, dass die Abreise der Delegation in der Nähe der Heimat eine Ausnahmesituation sein wird.

Aber die Diplomatinnen und Diplomatinnen sind rasch einig. In Paris begegnen sie zwei Stunde später einem Aussenminister, der in seiner neuen Position einen guten Anfang macht und den passenden Klang hat. Die Begegnung mit seinem französichen Kollegen Jean-Marc Ayrault ist mehr als stimmig, sie ist freundlich. Es ist eine Sitte, dass ein Bundesaußenminister zuerst nach Frankreich reist.

Doch schon am ersten Tag schafft es er, in den deutsch-französischen Verhältnissen einen Schritt höher zu schalten: Zur Verbesserung der engen Koordination zwischen den beiden Ländern stimmt er mit Ayrault über den raschen Einsatz von bilateralen Arbeitsgruppen in beiden Ressorts überein, die sich laufend mit Schlüsselfragen wie den USA oder Russland, der Nahostkrise oder der zukünftigen EU-Außenpolitik befassen.

Die Zielsetzung: Deutschland und Frankreich sollten so oft wie möglich mit einer einzigen Sprache reden, nicht nur in der EU, sondern auch in der UNO oder bei Klimaschutzverhandlungen, so Gabriel nach der Diskussion. "Deutschland und Frankreich sehen und glauben in die selbe Richtung, dann wird Europa vorankommen", sagt Ayrault.

Jedenfalls zeigen er und Ayrault große Bekanntschaft. Seit mehr als zehn Jahren kennt sich der ehemalige SPD-Chef und der ehemalige Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten, seine Kolleginnen und Kollegen bezeichnet er als " Freunde ". Er überschüttete den "lieben Sigmar" auf Englisch mit einer Hymne des Lobes und des Dankes, dass er 24 Std. nach seiner Verabredung nicht einmal nach Paris kam.

Er appelliert an die europäischen Bürger, Selbstvertrauen gegenüber den USA zu zeigen. Deutschland/Frankreich wollten zusammenarbeiten, aber es ist wichtig, dass "Europa seine eigene Stellung hat". Für ihn ist es ein souveräner Start, der bereits den Style des neuen Aussenministers zeigt: Mit seiner ersten Fahrt beeilte sich er, um die Rollen zu wechseln.

In der Innenpolitik will er dem kuenftigen SPD-Chef und Bundeskanzlerkandidaten Martin Schulz nicht im Weg stehen. Eines der absurdesten von Gabriels klischeehaften Dingen. Die Außenministerin ist in der Tat weltweit tätig und gut verbunden. Er ist nicht nur mit Ayrault befreundet, sondern auch mit dem Präsidenten François Hollande.

Auch in anderen Staaten ist das Netz gut etabliert - er weiß zum Beispiel den russischen Aussenminister Sergej Lawrow. Auch wenn Gabriel jetzt in seiner neuen Position ausreichend bescheiden ist, so ist er doch ruhig und selbstbewusst - und wahrscheinlich mit der Aussicht, auch nach der Wahl zum Bundestag weiterhin Aussenminister zu sein.

Auf seiner ersten Fahrt scheint er nicht nur gut drauf und entspannt, sondern auch sehr ehrgeizig zu sein. Für ihn ist der Aufenthalt in den USA, ein Gespräch mit dem ernannten Aussenminister Rex Tillerson, sehr bedeutsam. Nach monatelanger Unsicherheit in Berlin schlägt ein neu ernannter Aussenminister die Brücke zur Trump-Regierung - das wäre eine gelungene Ergänzung zu Gabriels neuem diplomatischen Amt.

Er will den europäischen Aufbau zu einer seiner Prioritäten machen. "Es gibt nichts Wichtigeres, als die Geschlossenheit zu wahren", sagt er in Paris. Die Präsidentschaftswahlen in Frankreich, bei denen die rechtsextreme Kriegsmarine le Pen gewinnen kann, sind in diesem Jahr das Ganze für Europa, sagt Gabriel. Dies sei nun Sache des kuenftigen SPD-Vorsitzenden Schulz, nicht seiner, macht Gabriel deutlich.

Mehr zum Thema