Air Tour Berlin

Flugreise Berlin

Heißluftballon-Tour über Berlin. Daher ist es alles andere als ungewöhnlich, dass die Nachfrage nach Tickets für seine Open-Air-Tour enorm ist. Pilsner Open Air Tour Berlin. Schicken Sie Ihren Lieblingskunden Open Air durch Berlin. Das Freiluftprogramm hat begonnen!

elf Insidertipps für die Freiluftsaison

Wir sagen Ihnen etwas: unsere ganz private Dosis Sommerfreude - und wo wir sie in Berlin haben. Dies sind unsere Geheimtipps für einen entspannenden Urlaub in Berlin. Weitere spezielle und geheimnisvolle Plätze in Berlin gibt es hier. Weitere Tips für Radtouren in Berlin. Kitzelt die Sonne die Epidermis, werden die Bewohner Berlins auf magische Weise auf das Meer gezogen.

Hier finden Sie die verschiedenen Bootsvermietungen. Auch in Berlin ist das nicht notwendig. Entspannen: Yoga. Entspannen zu zweit: Yoga an der Frischluft . Entspannen mit der Kraft der Drei: Yoga auf einem Stehpaddelbrett. Egal ob Blick nach unten oder Sonnengruss - mit einem sanften Seegang an der Spree wird Yoga zur Ausgewogenheit.

Doch auch im Hochsommer kann es sehr erholsam sein, beim Sporttreiben ins Meer zu stürzen. Sie können die Schulungen im Stand-UpClub Berlin abonnieren. Es ist ohnehin ein schöner Tag in der Bucht von Rummelsburg. Die Metropole Berlin ist eine Weltstadt. Dies bedeutet: Berlin ist so groß, dass es hier so gut wie nichts gibt, was es nicht gibt.

In Berlin finden Sie zum Beispiel ein richtiges Drive-in-Kino - wie es sich für Sie gehört, in idyllischer Lage im Urwald auf einem großen Parkhaus und gut über die Bundesautobahn zu erreichen. In der Sommersaison können Sie Wolf und Waldkatze, Spross und Buche auf dem südlichen Teil Schönebergs besser erleben.

Flugreisen : Günstiger Flug nach Tours Frankreich

Der Dom in Tours steht massiv auf. Der Dom wurde 1507 fertig gestellt, seine Mauern stammen jedoch aus dem vierten Jahrtausend. Das Orgelwerk ist ebenfalls aus dem XVI Jh. datiert. Eine ganz spezielle Stimmung verbreiten die Arkaden und Gargoyles aus dem XVIJh. Säkularer, aber nicht weniger imposant ist der Place Plumereau.

Gerahmt von Gebäuden aus dem 16. Jahrhundert, ist es ein Schmuckstück und das Zentrum von Tours. Es gibt keinen Weg an ihm herum auf einer Tour nach Tours. Wer lieber einkaufen möchte, sollte den Flaniermeile von Tours nicht auslassen. Der Dom, der prächtige Prachtboulevard und der schöne Plumereau-Platz haben Tours auch den Beinamen "Kleines Paris" einverleibt.

Nicht weit von Tours entfernt liegt zum Beispiel das ehemalige Königsschloss Amboise.

Mehr zum Thema