Air Zermatt Mitarbeiter

Mitarbeiter von Air Zermatt

Nach meinem Umzug in die Schweiz arbeitete ich noch zwei Jahre bei Air Zermatt. Luft Zermatt Hinter den Rettungskräften der Air Zermatt verbirgt sich ein arbeitsreiches Mittsommerwochenende. Die häufigsten Gründe dafür waren Wanderungen oder Abstürze während des Mountainbiking sowie alpine Missionen. Bei einer komplizierteren Operation am oberen Ende des Oberaarhorns wurde ein Kletterer an seinen Füßen durch einen Steinschlag ernsthaft geschädigt und lag bewegungslos im sturzgefährdeten Bereich.

Es wurden mehrere Patientinnen, darunter eine von Frühgeburten bedrohte Frau, in zentrale Krankenhäuser gebracht.

Teamgeist und Mitarbeiter Top! - Reisebeschreibungen von Air Zermatt, Zermatt

Der Flug war herrlich und umwerfend. Die Pilotin hat alles sehr gut erläutert. Beeindruckend war vor allem die Nähe zum Gipfel des Matterhorns, drei Kletterer konnten sehr gut über der Hörnli-Hütte sehen. Einen weiteren Aussichtsflug würden wir definitiv mit Air Zermatt einplanen. Der erste Helikopterflug ist uns eindrucksvoll in guter Erinnerung geblieben.

Das Team von Air Zermatt war trotz unvorhergesehener Einsätze stets sympathisch und kompetent und holte einen weiteren Hubschrauber aus dem Luftfahrzeug. Die Flucht war fantastisch, um die Empfindungen nicht mit Worte zu umschreiben. Für jeden Zermatter Besucher ein Muss. Er war sehr sympathisch und hat alles ganz oben beschrieben. Es war ein wunderschöner Flug um das ganze Jahr.

Das Fliegen um das Riesenmatterhorn ist ein unvergessliches Erlebniss. Die Air Zermatt ist eine der weltweit versiertesten Berghubschrauberfirmen und unser Flieger Dani Aufdenblatten wurde auch mit einem Helden-Preis für eine Rettungsaktion in Nepal geehrt.

Luft Zermatt, eine Himmelssage

"Die Alpenüberquerung ist immer ein tolles Erlebnis", sagt Thierry Pren, 20-jähriger Piloten bei Air Zermatt, der Hubschrauberfirma von Zermatt. Über den viertausend Meter hohen Gipfeln von Zermatt befindet sich sein Arbeitsort. Er ist einer von 50 Angestellten von Air Zermatt. Die Firma wurde 1968 mit dem Ziel gegrÃ?ndet, das kleine Dorf, das am Ende des Mattertales zwischen 38 Dreitausendern gelegen ist, per Helikopter mit dem Ausland zu verknÃ?pfen.

Air Zermatt erfüllt eine Vielzahl von Arbeiten, darunter Rund- und Transporteinsätze sowie Rettungseinsätze für die Bergrettungsdienste. Air Zermatt wurde von Beat Perren, einem Pharmazeuten und Stadtrat aus Zermatt, mit dem Ziel einer besseren Rettungsmöglichkeit in Zermatt ins Leben gerufen, das in den 60er Jahren keine Straßenverbindungen hatte und nur am Tag von der Bahn bedient wurde.

Aufgrund der geographischen Gegebenheiten, umgeben von gewaltigen 4 -Tausendern, war die Luftrettung dafür besonders geeignet. Noch im selben Jahr wurde der erste Hubschrauber der Air Zermatt, ein Düsenjäger, angeschafft und der dt. Piloten Günther Amann eingestellt. Für seine Leistungen wurde Amann vielfach prämiert und hat zusammen mit dem Pharmazeuten Perren, der als Flugbegleiter, Sanitäter und Büroangestellter in einer Hand arbeitete, die ersten Bergungsflüge in der Firmengeschichte der Air Zermatt übernommen.

Erfolgsstorys wie die des italienischen, der 5 Std. in einer Spalte steckte, werden zum ständigen Wegbegleiter der Air Zermatt. Aber auch heute noch gehört die Tragödie zum Alltagsleben der Air Zermatt. Bei einer Rettungsaktion wurden ein Flugzeugführer und ein Monteur getötet. Air Zermatt ist stets bestrebt, die Rettungstechnik zu perfektionieren und mit modernster Technik zu operieren, um Katastrophen zu verhindern und mehr zufriedene Retter zu melden.

Einen wichtigen Beitrag dazu leistet die Anschaffung des europaweit fortschrittlichsten Hubschraubers, der Bell 429 Mit ihren leistungsstarken SX5-Scheinwerfern, ihrer Wärmebildkamera und dem Nachtsichtgerät NVG (Night Vision Goggles) ist sie auch für schwere Rettungseinsätze geeignet. Nicht zu vernachlässigen ist auch die Zertifizierung für den Blindenflug - eine Tatsache, bei der Air Zermatt immer wieder zwischen die Viertausender kommt.

Bell 429 arbeitet seit Sept. 2012 mit dem Bergrettungsteam der Air Zermatt zusammen. Die Rettung ist bis heute eine der Hauptaufgaben der Air Zermatt. Überall dort, wo Verwundete oder Erkrankte in der Umgebung von Zermatt auf Unterstützung aus der Vogelperspektive angewiesen sind, sind Air Zermatt Helikopter und Rettungschef Bruno Jelk vor Ort.

Egal ob Berg- oder Bergunfall, Sport- Unfall, Herzanfall oder allergischer Schock reaktion - die Hubschrauber kommen auch an die unwegsamsten Orte und sind somit in der Lage, auch unter extremen Einsatzbedingungen zu reagieren. LUFT ZERMATT - Fakten: Drei gut ausgestattete Turbinenhubschrauber sind das ganze Jahr über für die Flugrettung an den Hubschrauberplätzen in Zermatt und Raaron verfügbar. Ein Rettungsteam - ein Pilot, ein Rettungsarzt und ein Sanitäter - ist rund um die Uhr einsatzbereit, um im Ernstfall umgehend ausziehen zu können.

In Alaska habe er selbst das Fliegen mit einem Hubschrauber erlernt, sagt Perren, bevor er als Flugassistent zu Air Zermatt kam. Die Rettungsmannschaft der Air Zermatt wird umfassend unterwiesen. Air Zermatt bietet die umfassendste Schulung für Rettungssanitäter und Rettungssanitäter im Bergrettungsbereich. Sogar der Laie kann von Air Zermatt ausgebildet werden, um im Ernstfall rasch Hilfe leisten zu können:

In der Alpinen Rettungsstelle von Air Zermatt werden Sie in den Bereichen präklinische Rettungsmedizin, technische Bergwacht und Luftrettung aus- und weitergebildet. Wer Air Zermatt bei seiner Tätigkeit unterstützen möchte, kann hier die DVD Die Bergretter der Air Zermatt mitbestellen. Nebst der Bergwacht haben die Air Zermatt Pilotinnen und Pilotinnen weitere aufregende Aufgaben zu erfüllen.

Thierry Perren weiß das an seinem Beruf zu schätzen: "Er ist sehr bunt! Von der Helikopterbasis über das Weisshorn (4. 505 Meter), das Mühlhorn, das Bergmassiv und zurück nach Zermatt führen die Standardrouten der Zermattflüge. Bei Bedarf können Air Zermatt Pilotinnen und Pilotinnen Sie auch zu den Gipfeln des Bergmassivs mitnehmen.

Anschliessend führt Sie ein Helikopter von Air Zermatt direkt ins Herz der Walliser Bergwelt, nach Testa-Grigia (3'480m ü.M.) im Zentrum des Skigebietes Zermatt Cervinia. Von Zermatt aus wird Sie ein Minibus abholen und zurück zum Hauptbahnhof Visp bringen. Air Zermatt's Angebote für den Heliskiing-Tag mit dem "schnellsten Skilift der Welt" gelten nur an Samstagen und nur bis zum Ende der Saison (Kosten CHF 300 p.P.).

Air Zermatt bietet auch Taxi-Flüge von den grossen Flugplätzen Bern, Zürich, Basel und Mailand an. Der Air Zermatt Taxi-Service ist der ideale Einstieg in Ihren Aufenthalt für alle, die sich die lange Reise vom Flugplatz nach Zermatt ersparen und den atemberaubenden Blick auf die Berge geniessen wollen.

Der Standardanschluss für Taxi-Flüge mit Air Zermatt ist die Verbindung Zermatt - Süd. Die rund 45 -minütige Hubschrauberfahrt dauert zwischen CHF 5'000 und CHF 5'000 (entspricht rund 4'000 - 5'000 Euro). Im Hubschrauber können fünf Menschen untergebracht werden, was zu einer Pro-Kopf-Gebühr von ca. 815 EUR führt.

Weitere Infos dazu erhalten Sie auch auf unserer Homepage Zermatt. Zusätzlich können Sie in Zermatt und den Niederlanden Ferienappartements und Pensionen in Zermatt bequem und unkompliziert recherchieren und bebuchen. Für alle, die es etwas billiger wollen, gibt es auch Jugendherbergen in Zermatt.

Mehr zum Thema