Alp Air

Alpenluft

Sie suchen die Kontaktadresse, den Handelsregisterauszug, SHAB-Meldungen oder Bonitätsauskünfte der Alp-Air Bern AG in Liq. Der Höhepunkt des Jahres unter freiem Himmel! Albernte Regionalmarkt Merklingen Handelsregisterdaten, SHAB-Publikationen, Bonitätsprüfung, Inkassoauszug und weitere Informationen zur Alp-Air Bern AG in Liquidation. Die Verbier Festival Kammerorchester auf der Alp! Die Verbier Festival Kammerorchester auf der Alp!

Markaudio Lautsprecher Alpair 10M A Serie 3 goldfarben

Auf unserer Lautsprecher-Übersichtsseite stehen Ihnen mehr als 5000 zusätzliche Boxen zur Verfügung. Gehäuse Empfehlung 1: Gehäuse Empfehlung 2: ab 52/40Hz ((-3dB/-8dB). Zum Anschluss hat der Boxenlautsprecher Steckverbinder / Lötfahnen. Zu diesem Zweck werden, wenn wir keine weiteren aktuellen Daten haben oder nicht wissen, die Daten des jeweiligen Lautsprechers verwendet. Hinweis: Der auf einer Standard Schallwand ermittelte Übertragungsbereich sagt wenig über die Eckfrequenz in Gehäuse aus!

Deshalb nennen wir Ihnen in der Regel 2 Beispiele von Bemessungsanweisungen mit Angaben zur Tiefe des Lautsprechers.

Heimwerker - Markaudio Alpair 5

Unser Urteil: Der äussere Eindruck: Der Alu 5 Grey wirkt von allen vier Wänden her "lecker" - typisch für Alu - und ist bis ins kleinste kleinste Detail sehr gut verarbeitet! Die " graue " anodisierte Aluminiummembran mit der 24 Millimeter starken kegelförmigen Staubschutzkappe sticht von vorn ins Blickfeld. Ein besonderes Merkmal des Allpair 5 ist das Ausbleiben einer sonst lebenswichtigen Komponente - der Mittenspinne.

Nach Herstellerangaben ist der ALPAR 5 jedoch nicht für große Hublängen, sondern für eine optimierte Durchbiegung um die Ruheposition ausgelegt. Der Pegel der TSP ist gut, aber nicht so herausragend wie beim ALPAR 10: der ALPAR 5 ist einfach nur als Mitteltöner / Hochtöner vorgesehen. Bei einer Eigenfrequenz von 128 Hertz und einer Gesamtqualität von 0. 85 empfiehlt sich der ALPAR 5 nicht gerade als "Solo-Entertainer".

Die Impedanzkurve zeigt drei Membran-Resonanzen bei 3, 8, 5 und 13 Kilohertz, die alle im Frequenzumfang und im Abkling-Spektrum reflektiert werden. Das Frequenzband: ..... ist weitgehend linear: von 130 bis 10000 Hertz verbleibt der Frequenzbereich in einer +/- 2,5 dB-Röhre.

"Der von uns ermittelte Frequenzumfang hat mit dem im Typenblatt aufgeführten Frequenzumfang wenig zu tun. Von 7 Kilohertz hebt das Alpaar 5 dann ab. Weil das Alpaar 5 auch im Mittelfrequenzbereich sehr weit ausstrahlt, ist auch der Einfluß der Gehäuseränder sehr groß: Soll die "Senke" mit 1400 Hertz gefüllt werden, müßte der Absprung (>= Hälfte der Gehäusebreite) der 180° phasenversetzten Reflektion exakt 180 oder Hälfte der Wellenlängen bei 1400 Hertz sein.

Die beiden Treiber verhält sich weitestgehend gleich, nur die wenig gedämpfte Membran-Resonanz bei 13 Khz ist beim zweiten Treiber etwa 500 Hertz größer. Der Frequenzbereich beträgt unter 30 von 100 bis 14k Hertz in einem Toleranzrohr von nur +/- 5,6 dB (ungeglättet, Gehäuse 1). Damit wäre der ALPAR A5 auch als indirekte Rücklautsprecher in einem Surround-System zu haben.

Nebenbei sollte das Abkling-Spektrum bei 13 Kilohertz viel unbedenklicher sein, ein weiterer Faktor, um das Signal nicht unter 0° zu ertönen. Die Verzerrungsfaktoren: . Ab 130 Hertz läuft der K2 sehr geradlinig, nimmt aber - wie gewohnt - mit dem Anregungsniveau zu. Die " inharmonische " Klangfarbe ist ebenfalls zwischen 200 und 2500 Hertz weitestgehend linienförmig, aber wesentlich weniger vom Anregungsniveau abhaengig.

Der mittlere harmonische Verzerrungsfaktor K2 im Frequenzbereich über 200 Hertz ist bei einem durchschnittlichen Schalldruck von 80/ 85/90/95 dB 0,33/0,58/1,00/2,00%. Die Verzerrungszahl K3 liegt unter diesen Umständen im Mittel bei 0,28/28/0, 33/0, 40/0,60%.

Die beiden Treiber verhält sich in Bezug auf den Verzerrungsfaktor nahezu ident. Wie viel ist zu viel? Der ALPAR 5 Grey liegt dank des guten Verlaufes von KV3 bei einem durchschnittlichen Schalldruck von 95 dB knapp unter der Wahrnehmbarkeitsgrenze des Verzerrungsfaktors - Achtung! Ist das Alpaar 5 Grey von Schwingungen < 400 Hertz befreit, verändert sich das Geradlinigkeitsverhalten kaum.

Die 10 Veff entspricht einem durchschnittlichen Schalldruck von 99 dB - ziemlich Lautstärke für einen so kleinen Breitbandlautsprecher! Auch 10 Veff an 4 Ohms entspricht einer Stromaufnahme von 25 W - zweimal so viel, wie der ALPAR 5 mehr aushält. Somit verhalten sich die Geräte im Bereich ihrer eingeschränkten Möglichkeiten weitestgehend geradlinig.

Damit die Möglichkeiten des ALPAR 5 bestmöglich genutzt werden können, müssen Frequenzbereich und Kulissengröße und -position gut abgestimmt sein. Das MARKAUDIO bietet beispielsweise eine Verbindung mit dem ALPAR 10 (Bass) in einem 28 cm breitem und 47 cm hohem Schrank an. Bei einem Pärchenpreis von 108 stehen die beiden im Wettbewerb - vor allem im eigenen Distributionshaus (z.B. TANGBAND W3-871 silber oder OMNES AUDIO BB 3.AL).

Welches Gehäuse Sie bevorzugen, ist ebenfalls abhängig von der Anwendung: Sie müssen die "Eigenschaften" (z.B. guter Übertragungsbereich unter 30°, gute Linearität, niedriger Verzerrungsfaktor usw.) des ALPAR 5 ausnutzen können, damit er sich gegen den "normalen" Wettbewerb durchsetzt.

Mehr zum Thema