Asso V

Ass V

Ich baue seit einigen Jahren ein Asso V Ultraleichtflugzeug. Bau-Forum für Asso V Hier können sich Heimwerker oder solche, die es noch werden wollen, austauschen. Der Komfort, die Anpassungsfähigkeit, die Oberfläche und die Effizienz des unnachahmlichen Asso V sind. Der UL Pilot & Asso V Builder. Ch.

Asso gegen Haus Jutta.

ASO V Wir konstruieren ein Fluggerät.

Sie haben die ul-Lizenz und suchen ein Flugzeug oder eine Gruppe von Besitzern. Kurz um, keiner von ihnen war gewillt, eine Holding-Gemeinschaft mit einem Tiefflügelflugzeug zu bilden. Der Steuereffekt war so unausgewogen, dass das Flugzeug für mich nicht in Betracht kam. Allein durch den Blick auf den Steuerknüppel macht die Anlage eine ruckartige Bewegung nach oben oder unten.

Vielleicht waren diese Flugzeuge eine Ausnahme, aber für mich kam das nicht in Betracht. Brise, wunderschönes Fluggerät, aber auch zu kostspielig als Kit. Pionier 300, superschönes Fluggerät, einziehbares Fahrwerk, als Kit erhältlich, extrem. Und dann kommt die niederschmetternde Wirklichkeit, der Gewinn. kommt, der Musteraufseher des Asso V (aus dem der Pionier 300 hervorging).

Ich habe von Fritz die komplette Planung für das Heck erhalten. Das heißt nicht, dass jeder, der ein Papierflieger faltet oder ein Styropor zusammensetzt, nun auch ein echtes Fluggerät baut. Außerdem sollte man vorher mit Epoxydharzen arbeiten, da das ganze Fluggerät verklebt ist. Nachdem mich schon einige Menschen angesprochen haben, nach dem Leitspruch Sie haben die Planung, kopieren Sie mir die Zeit, die ich mir ein solches Fluggerät baue!

Da sind wir beim ersten Knackpunkt: Wenn du dachtest, der Asso sei ein Baukasten, dann liegst du falsch entweder du hast ihn selbst gemacht oder du lässt ihn machen.

ASO V

Das Arbeitstier ist ein Asso V, das von seinem Baumeister, unserem Fa. Franz, nicht nur in liebevollen Detailarbeiten gefertigt wurde, sondern auch von für Deutschland typgeprüft. Hätte er wusste zu Beginn seines Leids, dass neben unzähligen Handarbeitsstunden mit der Bauartzulassung noch ein Behördenmarathon zu ihm kommt würden Heute sind wir wohl mit einem 2-Takt Alditüte auf dem Weg.

Doch einmal gestartet, geben Fritz und Michaela nicht so leicht auf. Neben einigen sehr kostenintensiven Ingenieuren und Prüfer mit der Rekalkulation der Konstruktion, einem sensorüberwachten Flatterversuch, dem verpflichtenden Lärmtest und natürlich musste die Überwachung des Baufortschrittes bemüht zudem noch sehr kostenintensiv werden. Bei einem Flatterversuch erzeugt ein elektromagnetischer Motor Schwingungen, über unzählige Sensorik registriert einen Aufschwung der Aufbauten und Steuer.

Das Typenzertifikat ist ausgestellt, und viele fleißige Heimwerker wissen das mittlerweile unter schätzen Nachdem wir 700 Flugstunden mit einigen Veränderungen im Rahmen eines intensiven Test-, Trainings- und Passagierbetriebes absolviert haben, sehen unsere ASSO nun wie folgt aus......

Mehr zum Thema