Ausbildung Immobilienmakler

Maklerschulung

Wie funktioniert die Ausbildung zum Immobilienmakler? Beispielsweise die staatlich anerkannte Ausbildung zum Immobilienmakler und eine anschließende Spezialisierung auf die Vermittlung von Immobilien. Wenn Sie Immobilienmakler werden möchten, stehen Ihnen verschiedene Wege offen, da es keine staatlich geregelte Ausbildung zum Immobilienmakler gibt.

Makler - Ausbildung & Professionalität

Sie lieben es, ein Haus zu besuchen und wissen dessen Werte zu würdigen? Der Immobilienmakler ist für Sie da! Welche Aufgaben hat ein Immobilienmakler? Der Immobilienmakler ist nur für den Verkauf von Häusern und den Umgang mit Kunden verantwortlich? Als Immobilienmakler muss man nämlich weit mehr können als ein gutes Vertriebstalent.

Der Broker ist auch für die Erstellung der Buchführung, die Erstellung von Bauplänen und die Teilnahme an allen Aspekten der Buchführung (z.B. Buchführung und Zahlungsabwicklung) verantwortlich. Wie funktioniert ein Immobilienmakler? Die Immobilienmakler sind vor allem in Wohnungsbaugesellschaften oder Immobilienunternehmen aktiv. Sie sind dort entweder im Büro oder vor Ort beim Auftraggeber zu finden, z.B. bei Hausbesuchen.

Welches Wissen benötigt ein Immobilienmakler? Für Sie als Immobilienmakler ist es entscheidend, dass Sie gut mit Wörtern umzugehen wissen und immer die passenden Antworten haben. Immobilienmaklerausbildung erfolgt in der Regel an technischen Schulen, so dass Sie damit gerechnet haben, dass Sie dafür bezahlen müssen. Sie sollten auch bedenken, dass der Inhalt und die Ausbildungsdauer von Schulstufe zu Schulstufe unterschiedlich sind.

Zunächst einmal müssen Sie wissen, dass es sich hier nicht um eine Ausbildung im herkömmlichen Sinne geht. Stattdessen ist es eine Fortbildung, für die Sie bereits eine Ausbildung und Praxiserfahrung haben müssen. Für die Ausbildung zum Immobilienmakler gibt es keine allgemeinen Ausbildungsinhalte. Selbstverständlich müssen Immobilienmakler auch Miet- und Bauverträge erstellen können.

Sie lieben es, Sachen zu kaufen und mit Menschen zu arbeiten, aber Immobilienmakler sind nicht gerade das, was Sie wollen? Dies ist kein Hindernis, da es in diesem Gebiet andere Schulungen gibt, mit denen Sie umgehen können: Immobilienmakler sind für den Ankauf und die Vermietung von Liegenschaften, den Neubau oder die Renovierung von Liegenschaften und deren Bewirtschaftung verantwortlich.

Informieren Sie sich hier über das Stellenangebot Immobilienmakler. Im Rahmen dieser Ausbildung sind Sie für eine Vielzahl von Büroarbeiten verantwortlich, von der Buchführung und Buchführung über die Kommunikation mit dem Kunden bis hin zu diversen Sekretariatsarbeiten. Weitere Infos zu dieser Ausbildung finden Sie in der Stellenbeschreibung Bürokaufmann/-frau.

Mehr zum Thema