Ausbildung Kindergärtnerin

Kindergärtnerausbildung

Die Kindergärtnerin - der Beruf ist mit Spielen, Toben und Toben mit kleineren Kindern verbunden. Informationen zu den Voraussetzungen und Ausbildungsplätzen finden Sie hier! Was ist der Ausbildungsplan für Pädagogen?

Anforderungen.

Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Sie sind für den Beruf perfekt: Während der Ausbildung zum Erzieher kann man mit einer Situation rechnen, in der viel Freude, Fingerspitzengefühl und Fantasie gefordert sind - und gute Nervosität, denn es kann auch lauter werden und häufiger verrückt werden. Früher waren Erzieherinnen als Kindergärtnerinnen bekannt und dieser Ausdruck umschreibt sehr zutreffend die Aufgabe, die man in der Ausbildung zur Erzieherin übernimmt: Sie begleiten heranwachsende Menschen, bringen viel Kraft in ihre Entfaltung und tragen durch Ihr Wissen zu ihrer Entfaltung und Entfaltung zu glücklichen und glücklichen Menschen bei.

Sie als Erzieher sind eine bedeutende Referenzperson, die den Platz der Erziehungsberechtigten bei der Arbeit eingenommen hat. Sie prägen dabei die Person und begleiten das Kind in den ersten bewußten Konfliktlagen. Es gibt viel Spiel im Kita, aber vor allem wird die Persönlichkeitsentwicklung der Kleinen unterstützt, damit sie ihre Kräfte bestmöglich ausbilden.

Darüber hinaus lernen Sie während Ihrer Ausbildung zum Pädagogen viel über die verschiedenen Ausbildungsmethoden und können das Gelernte während Ihrer Ausbildung zum Pädagogen unmittelbar in die Tat umsetzten. Als " Herr im Kreis " gibt es viele Dinge, mit denen Sie sich auseinandersetzen müssen, um die Unversehrtheit der Kleinen und eine grundlegende Wohlfühl-Atmosphäre zu gewährleisten.

Nebenbei bemerkt: Man muss auch als Pädagoge in der Lage sein, praktische Dinge zu tun - sei es beim Handwerk oder bei der Körperpflege der Kinder. Sie wollen pädagogische Arbeit machen, aber nicht notwendigerweise im Vorschulalter, weil Sie sich zum Beispiel für die Problematik junger Menschen interessiert-? Sie können als Pädagoge nicht nur mit kleinen Kinder, sondern auch mit größeren Schülergruppen trainieren.

Bei der Jugendhilfe, zum Beispiel in einer Kindertagesstätte oder einem Zuhause, geht es mehr um die Lösung von Konflikten oder um die Unterstützung bei Schul- und Privatproblemen. Im Regelfall ist die Ausbildung zum Erzieher auf drei Jahre angelegt. Bei Bedarf ist auch eine Teilzeitausbildung möglich - diese hält dann entsprechend lange an, bis zu sechs Jahre.

Da die Ausbildung zum Erzieher von Staat zu Staat verschieden ist, sind auch die Anforderungen verschieden. Die meiste Zeit Ihrer Ausbildung zum Erzieher verbringen Sie in einer berufsbildenden Schule sowie ein Jahrespraktikum in einer Institution, in der Sie mit Schülern oder jungen Menschen arbeiten. Der theoretische Teil lernt unterschiedliche pädagogische Methoden und Methoden der Erziehung und Bildung sowie die Einsatzmöglichkeiten von Kultur, Tanz, Musik u. a. in der Bildungsarbeit und in der Konfliktlösung näher kennen. 2.

Sie erfahren auch, welche Entwicklungsstadien das Kind durchläuft und erhalten einen Überblick über die Heil-, Sonder- und Hauspädagogik. Die theoretischen Kenntnisse aus dem Schulteil der Ausbildung zum Pädagogen setzen Sie dann vor Ort um und wenden sie unter Beachtung der unterschiedlichen Ausprägungen an. Abhängig vom Ausbildungsunternehmen werden Kindergärtnerinnen für die ganztägige Betreuung eingestellt, so dass zum Teil mit längeren Laufzeiten zu rechnen ist.

Um die Ausbildung erfolgreich abzuschließen, legen Sie am Ende ein Staatsexamen ab, das aus einem geschriebenen und einem Praxisteil zusammengesetzt ist. Nebenbei bemerkt: Wer eine Ausbildung zum Erzieher macht, hat zur Zeit sehr gute Zukunftsperspektiven! In Kindergärten, Kindergärten oder Kindertagesstätten ist es lebhaft, farbenfroh und lauter; Business-Outfits oder strikte Rangordnungen, die Sie während Ihrer Ausbildung zur Erzieherin vergeblich suchen.

Sie haben einen entscheidenden Einfluss auf den Alltag, so dass Sie in komfortabler Bekleidung und mit viel Kraft auf die unterschiedlichsten Lebenslagen eingestellt sein sollten - Spaghetti landet manchmal auf Ihrem Schoss, Sie befinden sich wieder inmitten eines Wasserbombenschlages oder Sie werden farbig mit Fingermalereien bemalt. Auch andere Institutionen wie Heime, Jugendheime, Kindertagesstätten, Beratungszentren oder Ferienhäuser konzentrieren sich auf die Zusammenarbeit mit Schülern und jungen Menschen.

Ihr Ausbildungsvergütung. Sie erhalten im Zuge dieser Ausbildung kein Entgelt. Dies ist besonders in der Schulausbildung häufig der Fall, da Sie neben dem Theorieunterricht nicht wie in der Ausbildung im Betrieb arbeiten.

Mehr zum Thema