Ausbildung Lackierer

Lackiererschulung

In seinem ersten Ausbildungsjahr als Fahrzeuglackierer. Automobillackierer - Ausbildung "Als Lackierer sind Sie der Spezialist in der Fahrzeuggestaltung. Sie sind für die Oberfläche von Kraftfahrzeugen wie PKW s, Schiffe, Kuriere und Züge exakt der passende Kontakt. Ob ein Felssturz eine Beule in der Haube verursacht hat, ein Heckaufprall einen Kratzer hinterlässt oder ein Auto von vorne angestrichen werden muss - Sie überlegen, was zu tun ist und gehen es an.

Jetzt muss das Auto für die Lackierarbeiten aufbereitet werden. Du drückst selbst kleine Beulen ein und schleift die Farbe ab. Vor dem Lackieren nicht zu lackierende Teile des Fahrzeugs mit einer Schablone oder einem Kleber versehen. Auch als Autolackierer sind Sie bei Automobilherstellern tätig, wo Sie auf vollautomatischen und rechnergesteuerten Lackieranlagen arbeiten.

Das Lackieren erfolgt nicht manuell, sondern durch Roboter. Denn nur so können die großen Mengen an Fahrzeugen hergestellt werden. Allerdings läuft die Maschine nicht immer ohne Fehler. Die Überwachung der Prozesse, die Koordination der einzelnen Lackierplätze, die Kontrolle der Resultate und die regelmäßige Reinigung der Lackiererei erfordert das gute Auge und die Präzision eines Autolackierers.

An der Berufsfachschule lernen Sie in der praktischen Anwendung die Montage und Demontage von Fahrzeugkomponenten. Das technische Verständnis ist von großem Nutzen, da viele Anlagen während und nach der Ausbildung zum Kfz-Lackierer eingesetzt werden. Dort lernen Sie die unterschiedlichen Bestandteile von Primern und Farben sowie den Schutz eines Autos vor Witterungseinflüssen wie z. B. Witterungseinflüssen und Witterungseinflüssen besser zu verstehen.

In der Ausbildungsfirma lernen Sie, wie man Substrate beurteilt und Flächen behandelt. Wie wissen Sie, welche Maschine und welche Geräte gewählt werden und wie man sie einrichtet und betreibt? Sie alle werden während Ihrer Ausbildung zum Autolackierer beantwortet: können Prozesse selbstständig gestalten, im Verbund zusammenarbeiten, sich für tolle Fahrzeuge umdrehen und zu diesem Gesamtkunstwerk beitragen, sind schöpferisch und haben ein gutes Gespür für Farben, haben ein gutes Technikverständnis?

Falls Sie sich immer noch fragen, ob der Berufsstand eines Autolackierers der passende für Sie ist, testen Sie Ihren Persönlichkeits-Typ in unserem professionellen Scout.

Mehr zum Thema