Beduinen in Dubai

Die Beduinen in Dubai

Wer die Wüste sieht, kann Dubai wirklich verstehen. Beduinen essen ihre jungen Blätter als Gemüse. Die Wüstensafari aus Dubai ist die beste Wahl unter den vielen Touren, die von Dubai aus möglich sind. Ein Kamelritt zu einem traditionellen Beduinendorf (Replikat). Beduinenlebenshund Dubai Desert Heritage.

Ein Ausflug in die mysteriöse Beduinenwelt

Dubai ist wohl am besten bekannt für seine funkelnden Hochhäuser, aber die Stadtgeschichte erstreckt sich auch von der Eisernen Zeit bis zur Zeit der antiken Seeleute und darüber hinaus. Doch die Beduinen machen bei Außenseitern die grösste Neugierde. Die Menschen sind bekannt für ihren Erfindungsreichtum und ihre Gastfreundlichkeit.

Die Beduinen waren auch ausgezeichnete Fährtenleser und konnten die Fußabdrücke von Menschen und Tiere im Strand unterscheiden und auch feststellen, ob sie zu einem Mann, einem Knaben, einer Dame oder einem Maedchen gehoerten. Durch die unfruchtbare Wüstenlandschaft, das warme, trocknende Wetter und den Wassermangel waren die Beduinen gezwungen, die wenigen zur Verfügung stehenden Mittel zum Überleben zu nützen.

Ungeachtet allem haben sie ein stolzer, wenn auch einfacheres Wüstenleben geführt und ihre Umgebung mit Respekt behandelt. Alles, was sie umgibt, wurde für den Alltag genutzt: Sie waren überlebenswichtig. Die Nützlinge, auch bekannt als Desert-Schiffe, waren ein Verkehrsmittel, eine Quelle der Nahrung und ein Wohlstand. Eine weitere Überlieferung, die aus dem Beduinenerbe stammt, ist die der Falken.

Den Beduinen wurde klar, dass die Schnelligkeit, Stärke und Fertigkeit eines Habichts einer Kugel in der Jagt weit vorzuziehen ist. Sie sind ein sehr stolzer Mensch und befolgen einen strikten Verhaltenskodex. Früher hat jedes Haushaltsmitglied zum Fortbestand der Familien beigetragen. Beduinen sind bekannt für ihre Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit, eine Eigenschaft, die noch heute in den Vereinigten Arabischen Emiraten vorkommt.

Finde heraus, welche Tierarten in der Wildnis wohnen und nutze unseren Führer zu den Dünenaktivitäten. Wer sich für die Geschichte von Dubai interessiert, besucht Saruq Al Hadid, ein Freilichtmuseum, das Ausgrabungsfunde aus der Eisernen Zeit vorführt.

Wohnen wie die Beduinen - Zelten in der Einöde

Nomaden Beduinen waren die ersten Einwohner dieser Wüstengegend, die sie zusammen mit ihren Herden von Kamelen, Schafen und Ziegen durchquerten. Es war nicht nur das häufigste Verkehrsmittel, sondern auch eine wichtige Nahrungsquelle für alle. Besichtigen Sie das Dubai Marketing Center im Al Fahidi Distrikt, wo Sie viele Eindrücke über das damalige Geschehen der ersten Einwohner der Gegend haben werden.

Mit den Exponaten wird der Weg des Emirates zur heutigen Großstadt dokumentiert.

Mehr zum Thema