Chefpilot Lufthansa: Chef-Pilot Lufthansa

Die Lufthansa treibt die Restrukturierung der Fluggesellschaft voran. Auf der Lufthansa beobachtet man aufmerksam, aber auch mit leichtem Kriechen, den Dreh des Verfolgers. Chef-Pilot der Deutschen Lufthansa: UFO-Treffen über den Wolken. Der ehemalige Chefpilot der Lufthansa hat UFOs mehrmals gesehen.

Die Lufthansa teilt Managementaufgaben im Unternehmen um.

Die FRANKFURT – Lufthansa hat neue personalpolitische Akzente gesetzt, um sich in zwei Airline-Bereichen stärker zu strukturieren. Der neue Lufthansa-Chefstratege wird William Willms, der aus der Abteilung Finanzen der Lufthansa-Technik in die Geschäftsführung berufen wird. An die Stelle von Wolfgang Kohlhagen, bisher Leiter der in Frankfurt ansässigen Flight Attendants, tritt Kai Duve, bisher Leiter der Unternehmensrevision.

Er wird für das Gesundheitswesen im Lufthansa Konzern verantwortlich sein. Raimund Müller wird der neue Chefpilot. Durch die neue Aufgabenteilung werden die Entscheidungswege beschleunigt, sagte Lufthansa-Sprecher und der neue Chef der Unternehmenskommunikation Andreas Bartels. Mit der Ablösung der zentralen Management-Schnittstellen wurde die Neuorganisation des Lufthansa-Konzerns in zwei Airline-Bereiche beschlossen: In einem Geschäftsbereich sind die beiden Hauptmarken Lufthansa, Swiss und Austrian unter der Führung des ehemaligen Schweizer CEO Harry Hohmeister zusammengefasst.

Es werden 150 Managementpositionen abgebaut, da die Reorganisation laut Lufthansa nur noch drei statt vier Führungsebenen benötigt. Übrigens hat die Lufthansa keinen Ersatz für ihren langjährig erfahrenen Flottenkommandanten Nico Buchholz benannt, der von der Firma bombardiert wurde. Der erste Ansprechpartner für Airbus und Boeing ist Detlef Kayser, dem Lufthansa zum ersten Mal ein erweitertes Aufgabengebiet in den Bereichen Flotten- und Strategiemanagement übertragen hat.

Informationen, Schulungen, Erlebnisberichte

Morgens, simple Fragen: Wer ist der Erbe von JR und nach welchen Maßstäben benennt das Passage Board einen Pilot zum Hauptpiloten? sebithoma310 hat folgendes geschrieben: Moin, simple Fragen: Wer ist der Erbe von JR, und nach welchen Gesichtspunkten benennt das Passage Board einen Pilot zum Hauptpiloten? Sie scheinen verwirrt zu sein, denn Mr. Raps war am Ende seiner Karriere nicht’Chief Pilot‘, sondern Head of Operations.

Im Jahr 2007 wurde er als „Postholder Operations“ (=“Chief Pilot“) von Werner Knorr abgelöst und übernahm die Funktion des Divisionsvorstands Operations. 24. September 2012 10:41 Uhr Titel: Danke für für die info. Als ich nach Werner Knorr googelte, stieß ich auf einen korrespondierenden Aufsatz. Montag, 24. September 2012 19:13 Uhr Titel: Sabithoma310 hat folgendes geschrieben:

Als ich nach Werner Knorr googelte, stieß ich auf einen korrespondierenden Beitrag. Sie finden „ausgewählt“. 24. September 2012 20:18 Uhr Titel: Leider gibt es keine Wikipedia-Seite von Jürgen Raps, Joe Moser oder Werner Knorr. 24. September 2012 20:22 Uhr Titel: mbtp01 schrieb: Leider gibt es keine Wikipedia-Seite von Joe Moser oder Werner Knorr.

Wer ist Joe Moser? 24. September 2012 20:23 Uhr Titel: flatfail schrieb: mbtp01 schrieb: Leider gibt es keine Wikipedia-Seite von Joe Moser oder Werner Knorr. Wer ist Joe Moser? 24.09.2012 20:25 Uhr Titel: Flugzeugleiter hat folgende Zeilen geschrieben: flatfail hat folgende Zeilen geschrieben: mbtp01 hat folgende Zeilen geschrieben: Leider gibt es keine Wikipedia-Seite von Joe Moser oder Werner Knorr.

Wer ist Joe Moser? 24. September 2012 20:33 Uhr Titel: Früherer Chefpilot der LTU (glaube ich), jetzt ist er Chefpilot bei AeroLogic.

Categories
Helikopter Ausbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.