Coop Megastore Heimberg

Megastore Heimberg, Coop

Aus dem Coop Megastore Heimberg wurde einer. Im Coop Megastore einzukaufen ist wie ein Bummel durch den Markt. Megastores und andere Geschäfte, Geschäfte und Tankstellen. Megastore Heimberg, Landi Steffisburg und Coop Saagi Steffisburg. Der Standort ist ideal, nicht weit entfernt befinden sich viele Geschäfte wie Coop Megastore, Athleticum, Apotheke und Ärzte.

Die HeimbergCoop GmbH erneuert das Heimberg-Lebenswerk. Da während der Arbeit mehrere Dutzend Stellplätze entfallen, wird es an Spitzentagen wahrscheinlich knapp. Regelmäßige Besucher des Hobbys Heimberg werden die Profilierung auf dem Parkplatz vor dem Heimwerkermarkt der Genossenschaft Coop bereits bemerkt haben. Das Großhandelsunternehmen, das einen Megastore und ein Nachbarrestaurant unterhält, plant in naher Zukunft die Renovierung und Modernisierung von Heimberg.

"Das Bauprojekt beinhaltet auch eine Neustrukturierung der Verkaufsflächen mit integriertem Gewächshaus auf dem Parkdeck", wie Désirée Schmid, Pressesprecherin der Verkaufsregion Coop in Bern, auf Wunsch anmerkt. Damit kann Coop auch in Zukunft auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen. Das Parkhaus wird auch im Mittelpunkt weiterer anstehender Bauarbeiten sein. Es sei "renovierungsbedürftig" und werde deshalb abgerissen und wiederhergestellt - "in der selben Größenordnung wie heute", wie die Pressesprecherin hervorhebt.

Natürlich werden die mehreren zehn Stellplätze den Gästen während der Renovierung temporär nicht zur VerfÃ?gung gestellt. Aber nicht nur das: "Die Renovierung des Parkhauses betrifft auch die überdachten Parks. Diese können während der Umstellungsphase nicht verwendet werden", sagt Schmid. Nach Angaben der Pressesprecherin bleibt das Areal in der Nähe des großen Parkplatzes entlang des Coop-Megastores jedoch weiterhin begehbar.

Auch: "Provisorische Stellplätze sind in Vorbereitung und werden auf dem Coop-Gelände geplant", sagt Schmid. Wieviele es sein werden und wo sie lügen werden, darüber gibt Coop jedoch nichts preis. Erfahrungsgemäß sind die Parkflächen im Heimberg-Center an der Bremer Almstraße an Spitzentagen gut bis sehr gut belegt.

Aufgrund des neuen Glashauses auf dem Dach werden dort nicht mehr so viele Stellplätze zur Verfügung gestellt wie bisher. "Vom Frühjahr bis zum Herbst gibt es bereits einen temporären Verkauf von Anlagen im Freien auf dem Parkplatz, am gleichen Ort wie das vorgesehene Wintergarten. Damit sind diese Stellplätze bereits heute unbenutzbar", betont die Mediensprecherin von Coop.

Der überdachte Parkplatz bleibt unverändert. Nach Désirée Schmid wird sie nach Erteilung der Baugenehmigung erstellt. Es ist auch offen, ob die Verwaltung der Stellplätze nach dem Abriss und dem Neuaufbau des Parkhauses beginnt oder ob sie kostenlos sind. Der Bürgermeister von Heimberg, Niklaus Röthlisberger, der auch Vorsitzender des Entwicklungsgebietes der Gemeinde ist, erklärte damals, dass die Stadtverwaltung gerade dabei sei, den Verkehrsplan zu überarbeiten.

Mittlerweile ist deutlich geworden, wie viel Coop für die Frischzellentherapie von Heimberg und Parcdeck zu zahlen bereit ist. Die Investitionssumme beträgt rund 14 Mio. Franken", sagt Désirée Schmid. "Laut Heimberg-Bauleiter Peter Fankhauser sind keine Einwände gegen das Bauprojekt ergangen. In Heimberg hat die Region im vergangenen Jahr einen Teil eines Uferdammes in Heimberg unterspült.

Das Unternehmen zieht bis nach Heimberg. Die FDP hat bis Ende des Monats Zeit, genügend Signaturen für ihre Gemeinschaftsinitiative zur Einrichtung eines Gemeinderates zu beschaffen.

Mehr zum Thema