Das Teuerste Auto der Welt

der teuerste Wagen der Welt

Konkret: Wir stellen Ihnen die zehn teuersten Autos der Welt vor. Mit Boom Trikes ist das Suzuki Hayabusa das schnellste Dreirad der Welt. Die Sportwagen gehören zu den teuersten der Welt. Der Bugatti ist das teuerste Auto der Welt. Nun, ein luxuriöses Auto, oder zwei oder drei, ist ein guter Anfang.

Das teuerste Auto der Welt

Dieser Wagen ist mehr eine Art Panzerfaust als ein Sportfahrzeug. Von 0 auf 100 in 2,8 s und auf 300 km/h in 16,5 s - das können in der Regel nur Formel 1-Rennwagen. Lappländisch 1,1 Mio. CHF.... 1,1 Mio. CHF müssen auch für dieses heiße Fahrzeug bezahlt werden. Bei der Serienproduktion des 1.261 PS starken und von 0 auf 300 km/h in 13,63 km/h beschleunigten Venom GT hat sich Unternehmenschef John Hennessey einen Jugendtraum erfüllt.

Mit 435 km/h stellt sein "Baby" den Rekord auf. In weniger als drei Minuten fällt der roter Pfeile mit 963 ppi auf 100 km/h. Und als V-Max sind 350 km/h drin. Sie ist auf nur 30 Exemplare limitiert, hat 1'065 PS und kostet rund 3 Mio. CHF.

Dieses Jahr wurden nur 9 neue Fahrzeuge für je CHF 4,5 Mio. ausliefern. In 2,9 sec. sprint der Supersportler mit 750 Ps und einer Höchstgeschwindigkeit von 355 km/h auf 100 km/h Ein Sportwagen-Fan muss mit dem Porsche 918 Spryder nicht ganz so weit in die Hosentasche fassen (ca. CHF 845'000.-).

Im 1,3 Mio. CHF starken Pagani Huayra soll sich ein Autofahrer wie ein Flieger anfühlen, dessen Flugzeug kurz vor dem Start steht, erläutert der Argentinier Horacio Pagani. Das ist nicht nur ein Wort, sondern eine Tatsache: In 3,3 Sek. schafft der 4,6 Meter lange und 1.530 kg leichte Speedster 100 km/h und erst bei 360 km/h ist das Maximum geschafft.

Die Luxus-Limousine ist ein wahres Tüpfelchen auf dem i und derzeit wohl der teuerste viertürige der Welt (Preis ab CHF 1.4 Mio.). Daß auch die arabischen Hersteller eines der kostspieligsten Serienfahrzeuge herstellen, sollte jedoch viele Auto-Fans erstaunen. Mit 750 Pferdestärken schafft der eklatante Wüstenrennfahrer Lykan Hypersport in weniger als 3 sec. 100 km/h und kann auf knapp 400 km/h anfahren.

Kosten: ca. 3,4 Mio. CHF. Der Bugatti Veyron 16. 4 ist das stärkste und teuerste Cabriolet der Welt (ab CHF 2.5 Mio.). Bei geöffnetem Verdeck darf der 1.200PS starke Supersportwagen "nur" 360 km/h schneller sein.

Im geschlossenen Zustand kann er mit einer maximalen Geschwindigkeit von 407 km/h fahren. Außerdem ist er ein richtiger Säufer: Mit dem Bugatti Veyron 16. 4 Gran Sports Veyron muss der Volltank nach 12 min mit voller Kraft getankt werden,.... Die rund 1,5 Mio. CHF starke Künstlerin besticht nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch die bloßen Zahlen:

Sie hat 1.360 Pferdestärken, erreicht 440 km/h und bringt den Piloten in 20 Sek. von 0 auf 400 km/h. Das folgende Bild zeigt den Unterschied zwischen dem Koenigsegg Agera und dem Bugatti Veyron, bei dem sich die beiden Top-Autos in einem Wettlauf mit 2.315 Pferdestärken gegenüberstehen.

Mehr zum Thema