Deindeal Helikopter

Deal Helikopter

Heliabsturz in Uri: Piloten sterben beim Flug Die Pilotin (?) war auf einem Lasttransportflug und allein im Helikopter, wie die kantonale Polizeidirektion Uri und die Gesellschaft Lyons Air am Vorabend mitteilte. Der Hubschrauber ist nach Angaben des Unternehmens kurz nach 14 Uhr abgestürzt. Das Polizeipräsidium erhielt den Bericht über den Unfall um 14.35 Uhr.

Neben Bediensteten der kantonalen Polizei Uri und der Obwaldner Polizei waren auch Privatleute und ein Luftrettungsteam im Rettungsdienst im Einsatz. Das Pflegeteam des Kanton Graubünden wurde zur Pflege der Betroffenen hinzugezogen.

In Courtelary BE: Die Kühe werden mit dem Hubschrauber aus einem Lager herausgezogen.

Vor dem Creux de Glace bei Courtalery im Bernischen Juragebiet war sie mehr als eine ganze Weile in der unzugänglichen Gegend geblieben. Nur dann wurde er wieder gefunden und konnte mit dem Hubschrauber aus seiner Position gebracht werden. Heidi Rüegg, Schäferin auf der Alm, wo die Kühe den Sommer verbrachten, kann nicht sagen, wie sie den Steilhang hinuntergekommen war.

"Das Loch im Boden ist tatsächlich umzäunt. Aber für die anderen 170 Rinder auf der Alm besteht keine Gefährdung, sagt die Sennerin.

Hubschrauber fliegen spektakuläre Fliegerei über Berggipfel

Hecklandung auf einer steilen Bergflanke im Helikopter der US Army mit spektakulärem Rettungsmanöver! In dem US-Bundesstaat Oregon hat die Nationale Garde einen Alpinisten befreit. Er war auf dem Mount Hood in etwa 3400 Metern Tiefe gefangen. So gegen eine Felsenwand sozusagen blindlings zu fahren, sich nur auf die Weisungen einer dritten Person zu stützen, das ist Teamarbeit.

Nicht an der schroffen Wand. Wow.... es ist genauso schwer, mit geschlossenen Blicken auf einem Turnball zu stehen und einen Kuchen auf jedem der ausgestreckten Arme zu haben!

Piloten und Flugassistentin schockiert: Hubschrauberabsturz im Kanton Tirol

Am Mittwochvormittag stürzte im Tal von Carcale oberhalb von Gordola TI gegen 11 Uhr ein Hubschrauber ab. Bei Eintreffen des Alarms brachen umgehend Berufsfeuerwehr, Rehabilitation, Polizei und Krankenwagen auf. Die Piloten und sein Flugbegleiter sind nur mit einem Schreck davongekommen. Dieser Hubschrauber war erst fünfmonatig und wurde heute nach Angaben der Kantonalpolizei Tessin für den Transport von Gütern verwendet.

Mehr zum Thema