Dolomiten Rundreise

Rundfahrt durch die Dolomiten

Dolomitenwandern und Bergsteigen auf dem Paternkofel. Diese Region ist die letzte Station unserer Rundreise durch Norditalien. Rundfahrt durch Südtirol mit herrlichem Blick auf die Dolomiten. Die Grand Dolomite Tour bietet beeindruckende Ausblicke auf die bizarren Felsformationen der Dolomiten. Das Dreigebirge, der Alpenhauptkamm im Norden, die Dolomiten im Osten und der Ortler im Westen, bilden Südtirol mit seiner Hauptstadt Bozen.

den einzigartigen Bergen der Dolomiten

Dolomitentouren werden von Busgesellschaften und Tourismusverbänden veranstaltet. Aber wenn Sie möchten, können Sie sie auch selbst in die Hand nehmen und sich auf einer herrlichen Panoramatour von den einzigartigen Dolomitenbergen bezaubern lassen. Natürlich können Sie sich auch von uns mitnehmen. Zu den Klassikern unter den Dolomitentouren gehört die Route von Südtirol über den Carezza-Pass zum Sellapass und durch das Grödnertal.

Auch die etwas kürzer gehaltene Version einer Dolomitentour ab dem Ort selbst. Kurzbeschreibung: Von hier aus fahren Sie in die Stadt Plose. Via Heck und Corvara erreichen wir die Passstraße, die zum Großen Joch hinaufführt. Gröden, St. Christina und St. Ulrich sind die Dörfer des Grödnertals und bekannt für ihren Sport.

Ab St. Ulrich geht es hinauf nach Löwen und weiter nach Schleswig-Holstein, von wo aus wir wieder nach Klausen und danach nach Bressanone gelangen. Diese Tour durch die Dolomiten umfasst etwa 120 km.

Ein toller Rundgang durch die Westdolomiten.

Grand Dolomite Tour - tief eingeschnittene Bergtäler und Steilpässe in den Westdolomiten. Eindrücke einer Fahrt mit dem Bus über mehrere Passstraßen rund um das Sellamassiv. Unser erster spannender Kontakt mit Südtirol und der skurrilen Dolomitenwelt war im Rahmen eines Familienurlaubs im Hochpustertal im Jahre 1962. Ausgedehnte Wanderungen in den Ostdolomiten rund um die Drei Gipfel und die zerklüfteten Bergketten um Cortina d'Ampezzo sind seit jeher in guter Erinnerung. Für die Wanderer ist es ein unvergessliches Erlebnis.

Langfristig weckten sie die Lust auf neue Besuche und Erkundungen in den Dolomiten. Während mehrerer Ferienaufenthalte im gemütlichen Weindorf Eppan auf der Weinterrasse Südtirols mit klarem Ausblick auf den Westrand der Dolomiten über dem Etschtal waren wir beinahe da. Nach vier Jahren war die Zeit reif, die Westdolomiten auf einer tollen Rundreise noch besser zu erkunden.

Ab in die hochalpinen Berge der Westdolomiten.... Im Bus durch die tief eingeschnittenen Talschaften und endlose Kurven der Dolomitenpässe. Eindrücke einer Fahrt mit dem Bus über mehrere Passstraßen rund um das Sellamassiv. Mit dem Auto auf Reisen gehen oder das Pauschalangebot eines lokalen Autobusunternehmens für die'Große Dolomitentour' nutzen, das war jetzt die Fragestellung.

Nach dem Dorf Canazei beginnt der Anstieg zum steil abfallenden Joch des Pordois, dem Passo Portos. Wir aßen zusammen mit mehreren hundert anderen Gästen in einem völlig belebten Lokal am Joch aus. Dies war der einzig schwache Punkt der Tagestour, kompensiert durch die fantastische Aussicht auf den Langkofel, den Sas de Pordoi und die weit abgelegenen, verschneiten Gipfel rund um Cortina d'Ampezzo.

Anschließend ging es in unendlichen Kurven über Arabba nach Corvara, um den letzen enormen Höhenunterschied des heutigen Tag auf dem 2121 Meter hohen Grünen Joch zu bewältigen. Der Rückweg nach Eppan entlang der Weinstraße ging rasch vorbei, jetzt war die schönste Zeit für eine kleine Rast an der Hotellok!

In Südtirol - über Steilpässe und durch die mächtigen, skurrilen Gebirgsriesen der Dolomiten. Weingärten - Apfelplantagen - Schlösser - Schlösser - Adelsresidenzen....die Liebe zur Weinstraße Südtirols.

Mehr zum Thema