Dresden August

Sachsen August

Der August der Starke stammt aus der Albertiner Linie der Wettiner. Herzlich willkommen im August, dem studentischen Designbüro in Dresden. Auch hier sind wir entschlossen, Sie mit tollen Ideen aus Dresden und der Welt zu begeistern. Kongresszentrum Dresden (MARITIM Hotel). Berühmteste Skulptur Dresdens ist der Goldene Reiter.

August der Stark - Alles zum Kurfürsten

Wie kaum eine andere Dresdener Künstlerin hat August II. das aktuelle Bild der Hansestadt und ihrer Umgebung geprägt. In den Jahren 1694 bis 1733 wurden unter seiner Herrschaft der Dresdener Zwilling, das Taschenbergpalais, das Jagdschloss Moritzburg und das Schloß Pillnitz errichtet. Schon bei seiner Geburtsstunde 1670 war es sehr ungewöhnlich, dass Friedrich August jemals in die sachsische Landespolitik einmischte.

So reiste Friedrich August weit mehr als sein Vater und erfreute sich größerer Freiheit. Aus den Eindrücken, die er zwischen 1687 und 1689 auf seiner Studienreise durch Italien und Frankreich gewann, entstanden einige der wichtigsten Architekturdenkmäler Dresdens. Mit dem Tode seines Brüders Johann Georg im Jahre 1694 endete die exzessive Reise.

Mit nur 24 Jahren, Friedrich August II. War es 1695/96 seinen Soldaten nur wenig möglich, gegen die ungarischen Turks zu kämpfen, hatte Friedrich August mehr Erfolg mit der Polenkrone. Doch Friedrich August musste sich nicht nur gegen seine Mitbewerber behaupten, sondern auch das Argument klären, dass er als Evangelist kein Recht hatte, den Thron zu besteigen, da dieser ausschliesslich den Katholischen reserviert war.

Er nahm Stunden bei seinem Großonkel Christian August, der sich zum Katholismus bekehrt hatte und so im Jahre 1697 vom Protestanten zum Katholiken konvertierte. Er hat das Bestechungsproblem seiner Mitbewerber gelöst. Frederick August II. wurde am 27. Juli 1697 zum Koenig von Polen gewaehlt, gefolgt von der Kuerzung am 15. September.

August der Stark bemühte sich während seiner gesamten Regierungszeit, den Glanz der Italiener und Franzosen nach Dresden zu bringen. Den Dresdnern sind unter anderem die umfangreichen Sammlungen im Großen und Alten Kaisergewölbe, der Zwinger- und Frauenkirchenbau und schliesslich auch der berühmte Dresdener Beiname "Florenz an der Elbe" zu danken.

Das beträchtliche Geld, das von Kugeln und Gebäuden verschluckt wurde, konnte von August dem Starken nur durch die hohen Abgaben und eine unbarmherzige Geldpolitik gegenüber den Landgütern aufgebracht werden. Er hat sogar seine berühmteste Geliebte, Frau Cosel, für immer inhaftiert. Augusts Lebensweise hat nicht nur viele Geliebte, sondern auch die typischen Krankheiten wie hoher Blutdruck, Stoffwechselerkrankungen und Zuckerkrankheit mit sich gebracht.

August der Starke ist in der königlichen Krypta des Kastells von Krakau, aber sein Herzen kehrte nach Dresden zurück, wo es seinen letzten Ort in der höfischen Kirche hatte. Dies ist möglich mit einer Gruppenreservierung unserer Stadtrundfahrten Abendessen & Weine, Dresden Biertour oder Dresden bei Nachtbetrieb. Haben Sie noch weitere Informationen zur Reservierung?

Mehr zum Thema