Ferngesteuerte Ente

Entenfernbedienung

Das ferngesteuerte Entenfutter ersetzt das herkömmliche Entenfutter! Jeder kann ein Schiffsmodell haben, eine ferngesteuerte Stockente ist etwas Besonderes. Fernbediente Autos, sogenannte Funktionsmodelle, sind für mich die Krönung des Modellbaus. Es musste natürlich eine Ente sein. Eine ferngesteuerte Ente in der Kategorie RC.

Die ferngesteuerte Gummiente

Erhalten Sie einmal pro Tag Infos über neue Artikel, Angebote und vieles mehr. Sie haben eine E-Mail mit einem Klick auf den entsprechenden Button erhalten, um Ihre Registrierung zu überprüfen. Ihre E-Mail ist anscheinend nicht gültig. Das Rundschreiben wird in unregelmäßigen Abständen ca. 4 mal im Jahr erscheinen und beinhaltet Produktneuheiten und andere Nachrichten zu unseren Produktbereichen Geräte und Bekleidung.

Entenfernbedienung mit wasserfester Fernsteuerung

Auf jeden Fall werden Sie es bald aus dem Bad Ihrer Bekannten hören - jedenfalls, wenn Sie ihnen diese sympathische gelb ferngesteuerte Gummiente geschenkt haben! Die ferngesteuerte Ente macht alles, was Sie wollen. Möglich wird dies durch die wasserfeste Fernsteuerung, die Ihre - natürlich gelben - Enten durch das Fährwasser Ihres Wildwasserkanals (Wanne) steuern.

Besser als diese kühle Ente gibt es keinen besseren Begleiter für die Wanne - denn mit ihr muss man nie auf dem Stecker Platz nehmen.... Eine ferngesteuerte Gummiente im niedlichen Dessin. Die Ente ist absolut wasserfest. Wasserfeste Fernsteuerung. Duck hat hinten zwei Luftschrauben. Die Fernsteuerung der Ente erfolgt in 4 Richtungen: vorwärts, rückwärts, vorwärts, rückwärts, vorwärts und rückwärts.

Eingebaute Batterie in der Ente - wiederaufladbar über Funkfernbedienung. Fünfminütige Ladezeit lässt die Ente eine viertel Stunde kontrollieren. Für die Fernsteuerung werden 4 AA-Batterien benötigt (nicht im Lieferumfang enthalten).

ferngesteuertes Entenfleisch

Sie ist etwa 40 cm lang, sollte aber weder eine Renn- noch eine Flugenten werden - nur eine elktrifizierte Teichente. Für den Antriebstrang habe ich drei Punkte - vielleicht können Sie mir dabei helfen. a) Wo man billige Wellensysteme hat. Eigentlich wollte ich einen kleinen, selbstgebauten BL mitnehmen und den Steuerweg auf der Fernbedienung eingrenzen.

Die Vorteile wären der extrem kleine und recht leistungsfähige Umrichter. Während ich durch das ganze Diskussionsforum blätterte, las ich, dass sich das Ganze verhältnismäßig leicht und kostengünstig mit einer Servo-Elektronik + einem Elektromotor verwirklichen lässt. Aber ist das auch mit einer 40cm Ente möglich? Unglücklicherweise habe ich keine Ahnung, wie groß ein solcher Ententrieb sein muss, damit die Ente so lange wie möglich mit dem geringstmöglichen Stromverbrauch durchschwimmt.

Ein alter Regulator und eine alte Batterie und los geht's. Wer es wirklich preiswert haben will, kauft ein fertig gestelltes Schiff (so ein Spielzeug) und rüstet den Antriebs- und Lenkmechanismus inklusive aller elektronischen Komponenten auf. Übertragung Ich würde nur eine Speed 400 und 5 bis 6 Akkus Sub-C mitnehmen.

Dies ist mehr als genug und die Fahrtzeit sollte bei voller Fahrt 20 min betragen, was nicht mehr wirklich "entenartig" ist. Ein einfacher starrer Schaft funktioniert nicht wirklich, oder? Sag der Ente, sie soll ruhig baden. Grüße, hi, hatte bis heute auch eine ferngesteuerte Ente. als Laufwerk war ein Speed 400 in und ein 2er Fett. dazu ein 4,95? Servos vom Konrad, das zum Autofahren reichte und ziemlich flott war. den Ballastkiel unter der Ente abmontieren. dann bekommt man einen flacher em Auslaufwinkel vom Heckrohr.

die Ente kam mit voller Kraft aus dem Boot wie ein Rennschiff. auch ein Videofilm davon. Als Heckrohr nahm ich ein fertiges Combi aus dem großen C. Heckrohr + Achse + Propeller + Fahrer für die Geschwindigkeit 400, und auch aus dem großen C ein Öko-Miniruder. ritt wirklich super.

Nein, eine einzige steife Woge genügt. Sie müssen es nur richtig mit Schmierfett befüllen und auch regelmäßig überprüfen (entfernen Sie die Achse und überprüfen Sie, wie das Schmierfett auszusehen hat. Für mich selbst ist der Wartungsfrei-Schacht eine Täuschung. Es handelte sich um einen kleinen Außenbordmotor, der an der Außenseite der Box angebracht war und von einem Servomotor gesteuert wurde.

Hallo, ich würde eine Speed 400 und nicht die 280 benutzen, die mit einer 40cm Ente an der Grenze liegt. Ich würde als Regulator eine von http://www.scaleship. de/shop/start einnehmen. Guten Morgen, ich habe die Ente zwei Mal erbaut. Meiner Ansicht nach genügt ein 280, um eine Skalengeschwindigkeit zu erzielen - die wirklichen schwimmt nicht so zügig.

Großes Manko war das Verkleben des Entenplastiks (deshalb musste ich es doppelt bauen). Beim Googeln von Ente las ich auch einen Kurzbericht von jemandem, dessen Ente lange Zeit auf dem Boden eines solchen Teiches liegt. Der Rest der Ente ist aufgeschäumt und somit nahezu unversenkbar.

Ich habe einen neuen Atemregler in meiner Box. Ich wollte den Schaft in die Auslassöffnung mit Heißleim einkleben. Das Schmieren von Achsen ist ohne Schmierstellen nicht so schwierig: Ziehen Sie die Achse heraus, fügen Sie mit einer Injektionsspritze etwas wasserfestes Schmiermittel hinzu, halten Sie sie mit den Fingern geschlossen, damit die Achse nicht alles anstößt.

Ich möchte mit einem Servomotor wenigstens 2 unterschiedliche Sounds (Ente + Kuh), oder eine spezielle Funktion (Spritze) und nur einen Sound steuern, mal schauen....

Mehr zum Thema