Flubag

Quasselstrippe

Das wird sie bestimmt freuen! www.flubag.ch. airplane, website.

efos, www.efos.ch. fliegerschule hausen, www. fliegerschule.ch. flubag, www.flubag.ch. fsa, www.pilotenschule.ch. gribair, www.gribair.ch. www.flubag. Bei der Flubag AG wurde eine Sondergenehmigung für den Betrieb am Sonntagmorgen beantragt. Der aktuelle Preis ist bei FLUBAG erhältlich. Die Flubag Flugbetriebs AG / Airport Lucerne-Beromünster.

Menschen "noch nichtOldies" auf einem Flugfeld - Flughafen - Aviatik-Stammtisch

Am 15.9.2013 begeht die Stellvertreterin des Flughafenchefs des Flughafens Bern-Münster, Patricia Wandeler, gleichzeitig mit Fluglehrerin Urs Richter das 30-jährige Betriebsjubiläum: "Wer Patricia kennen lernt, weiß, dass sie in allen Belangen des Flughafens sehr gut aufgehoben ist. Möglicherweise wird der eine oder andere ihr als kleine Überaschung eine Gratulations-E-Mail schreiben (flubag@flubag.ch).

Lufteinsätze

Zwei Maschinen, ein Hubschrauber.... Der Fallschirmsprung wird während der gesamten Veranstaltung auf dem Flughafen Berlin-Münster durchgeführt. Ein Cessna 208 Caravan wird von Anfang an und bei bedarf neben dem PAC750XL mitfahren. Mittwoch- und Freitagsabend gegen 19.00 Uhr werden 5-6 Heißluftballons zum Fallschirmfliegen zur Verfügung stehen und neben dem PAC750XL und den Caravan-Sprüngen aus dem Hubschrauber (abseits des Flugfeldes im Sinn von Spritzen) geboten.

Abflugzeiten werden nach den Vorschriften des Flughafens Berlin-Münster einhalten. Bei der Flubag AG wurde eine Sondergenehmigung für den Einsatz am Sonntagvormittag beantrag.

Verkehrhaus Luzern: Flugtage vom  9. bis zum 11. Oktober 2015 - Aero-Club der Schweiz

Die AIR DAYS 2015 finden von Freitag, den 09. September bis Samstag, den 11. September im Verkehrsmuseum der Schweiz (VHS) in Luzern statt. Verkehrsmuseum, Verbände und Kooperationspartner zeigten den Gästen ein ansprechendes und abwechslungsreiches Angebot rund um das Themengebiet Luft- und Raumtransport. Vgl. auch die Facebook-Seite des Swiss Aero Club. Tausenden von Gästen konnten sich über die Bereiche der Leicht- und Sportfliegerei und die Möglichkeit, Berufspiloten zu werden, ausführlich informieren.

Als Schirmherr bedankt sich die Firma für das entgegengebrachte rege Besucherinteresse und ihre Partner und Mitaussteller für ihr grosses Einsatz und das Recht auf Gastfreundschaft im Verkehrsmuseum der Schweiz.

BEROMÜNSTER: Erfolge für Flugplatzgegnerinnen und -gegner, -gegnerinnen und -gegner à luzerner Zeitung

Den Gegnern der Landebahn kann ein teilweiser Erfolg beschieden sein: Sie dürfen an einem Rundtischgespräch teilnehmen. Die Stadtverwaltung Luzern beteiligt sich am Streit um die vorgesehene Start- und Landebahn am Flughafen Bern. Die Stadtverwaltung Bern, der Flughafenbetreiber Flubag und die Interessensgemeinschaft für Flugzeuglärm sollen sich an einem Rundtischgespräch aussprechen.

Damit reagiert die Gewerkschaft auf die Vorwürfe in einem öffentlichen Schreiben der Gewerkschaft an den Staatsrat. Sie beanstandet das Vorgehen des Kanton als Grundeigentümer - vor allem die Unterschrift des Bauantrags ohne Konsultation der Kommune (Ausgabe vom 20. April). Letzterer beschuldigt den Flubag, die Einwohner zu belügen.

Der Verwaltungsratsvorsitzende der Flubag, Hans-Rudolf Müller, konterte: "Es ist im eigenen Interesse der Flubag, die Bewegung auf noch schlimmere Tage zu übertragen. Aufgrund der harten Start- und Landebahn wird die Zahl der in Berlin ansässigen Maschinen kaum anwachsen.

Mehr zum Thema