Flug durch Zürich

Flucht durch Zürich

Vorgeschlagene Lösung für "Flug durch Zürich". In der Kurzgeschichte von Thomas Hürlimann mit dem Titel "Flug durch. lch habe genau das gleiche Problem wie Sie. https://dokumente-online.com/textinterpretation-flug-durch-zuerich.

html. Th, Hürlimann: Flug durch Zürich. Der günstigste Flug von Zürich nach Chemnitz.

Thompson Hürlimann, Flug durch Zürich - Präsentation

Im Kurzgeschichten von Thomas Hürlimann Zürichâ flight by Zürichâ?? aus dem Jahr 1992 geht es um die moderne Gemeinschaft, die viel zu häufig mit Schwierigkeiten wegschaut und ihre Verantwortlichkeit nicht mitbekommt. In einer Bahnstation auf Zürich " Die FüÃ?e wurden ihrer Turteltaube und dieser hält der Dame in der Tasche abgenommen.

Weil ohne ihre FüÃ?e ihre Turteltaube nicht mitmachen kann. Die Lage ist für den Mann unerfreulich, es ist hält die nächste verrückt Die Lage ist für den Mann unerfreulich, es ist für diejenige die sich in der Nähe von hält befindet und sie möchte sich aus dem Ereignis, das ihr auch endlich gelingen wird, herausnehmen, wenn der nächste Kurs kommt und sie sich unter die Person mischen.

Im Mittelpunkt der Story steht der Austausch zwischen der Dame und dem I-Erzähler, bei dem auch jemand anderes eine wichtige Funktion hat. Bereits am Anfang der Erzählung wird das Unverständnis des Volkes klar, wenn die Dame das Ereignis betritt (Z. 2f). Auffällig ist, dass während der ganzen Story das Altersbild der Frauen wurde.

Die unterschiedlichen Benennungssysteme sind auf den möglichen Drogenkonsum und die daraus resultierende Stimmungsschwankung der Frauen zurückführen zurückzuführen, die im späteren-Prozess ( "Z. 43") mittelbar zu bestätigt wird. AuÃ?erdem verwendet die Dame eine sehr unmittelbare Wörterwahl (Zeile 8: â??Du Arschâ??; Zeile 19: â??Idiotâ??), die vermutlich auf ihren GefÃ?hlen aus Furcht vor der Turteltaube beruht.

Andererseits dieser Mann, den diese Dame von jemandem "weggerissen" hat. Schon am Anfang bemerkt man, dass er sich nicht wirklich auf die Problematik der Fraueneinwirkung einlässt. Das â??Grinsenâ?? in Linie 7 könnte als Herausforderung fÃ?r die Frauen interpretiert werden gegenüber Nach dem die TaubenfüÃ?e die Frauen ans Licht bringen, geht es vielleicht um die Problematik der Frauen (-¦), glaube ich, es ist richtig tatsächlich" (Z. 27f).

Hintergründig gibt es auch eine Verbindung zwischen dem Mann und der Person. Unter den Jemanden versteht man die moderne Bevölkerung, aber auch die typischen Vorbeigehenden. Den Texten kann man entnehmen, dass die Aktionen der PassantInnen unter alltäglichen (Z. 16-22; S. 38f; Z. 47). Möglicherweise gehörte der Mann wieder zu jemandem zurücksehnt, da er zuvor zu dieser Personengruppe gehörte und von der Dame sozusagen mitgenommen wurde.

Die Re-Identifikation mit dem Menschen erkennt man an dem Ausspruch â??Wir wÃ?lzen uns wegâ?? (ca. 47), der ihn gewissermaÃ?en mit dem Menschen in Verbindung bringt. Es ist ein wenig opak mit der Turteltaube und ihrem FüÃ?en. Das Täubchen selbst könnte wie in der Gemeinde als Sinnbild des unendlichen Frieden sein, so könnte die Mutter ihre Tochter als innere Ruhe mit sich selbst betrachten und deshalb ist die Turteltaube für sie von großer Wichtigkeit.

Das FüÃ?e, das die Dame in ihrem Händen hält, könnte man als notwendige Mittel für perfekten Seelenfrieden ansehen, denn ohne FüÃ?e kann die Turteltaube nicht landet und vor allem nicht lebend. Anmerkungen zur Präsentation Thomas Hürlimann, Flug über Zürich:

Mehr zum Thema