Flug Heidelberg

Anreise nach Heidelberg

zur Anreise zum Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) die ICE- und TGV-Bahnhöfe Baden-Baden und Karlsruhe, die ICE-Bahnhöfe Heidelberg und Karlsruhe. Die besten Flüge zwischen Hamburg und Heidelberg finden Sie auf unserer Flugwebsite. Sie träumen auch davon, selbst ein Flugzeug zu fliegen? Zwischen Heidelberg und Kirchberg beträgt die Entfernung auf dem Luftweg km. Clubseite der Gleitschirme in Heidelberg.

Rundflug Heidelberg - Bundesstadt (HDB - BRN)

Bern, die De-facto-Hauptstadt der Schweiz, ist nicht nur der Ursprung von Albert Einsteins Relativitätstheorie, sondern auch die Geburtsstätte der bekannten Toblerone-Schokolade. Vor allem aber beeindruckt die malerische Umgebung der alten Stadt und die vielen Sehenswýrdigkeiten wie der Dom zu Bern, der Bundesrat und der Zeppelin.

Auch im Wirtschaftsraum Bern-Mittelland ist Bern das Herzstück und ein wichtiger Handels- und Verwaltungsstandort. Ausgezeichnete Gastronomie und Keller eien, Kultur-Highlights und ein Rundgang durch die mit Arkaden bedeckten Gassen der Altstadt geben Bern seinen ganz eigenen Zauber. Reisezeit: Stopover-Wartezeit: Aufgrund ihrer geographischen Nähe zu den Bergen sind die individuellen Saisonen in Bern sehr unterschiedlich.

Alte Ortschaft mit Arkaden und Springbrunnen - Die von einer Aareschleife umgebene historische Innenstadt von Bern wurde 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Sechs km Arkaden und elf figürliche Springbrunnen geben Bern noch heute seinen Mittelaltercharakter. Seit 1513 gehört der Bär zum Bild der Berner Innenstadt und wurde bis 1857 auch in der Innenstadt aufbewahrt.

Der neue Bärenpark an der Adria wurde im Herbst 2009 eingeweiht und ist seitdem die Heimat der Tiere. Dom zu Bern - Die Arbeiten an der Spätgotik des heute grössten und bedeutendsten Kirchenbaus der Schweiz, dem 3-schiffigen Dom, wurden 1421 begonnen Von der Spitze des 1893 fertig gestellten Kirchturms geniesst man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

Glockenturm - Zwischen 1191 und 1256 war der Glockenturm, der "Zytglogge", das erste westliche Tor der Hansestadt Bern. Im Jahre 1530 entstand die bemerkenswerte Uhr des astronomischen Kalenders und die einmalige Musikmechanik, die heute zahllose Gäste anzieht, die dem Stundenglockenspiel zuhören. Der drittgrösste Schweizer Karneval im Frühjahr in Bern mit über 50'000 Zuhörern.

Bekanntestes Festival in Bern ist das Gurtenfest, das jedes Jahr im Juni mehrere zehntausend Gäste auf den Hausberg von Bern lockt. In Bern findet im Monatsnovember das Zwiebelfest statt, das zwar Zwiebel anbietet, aber mehr an ein Folklorefest erinnert. Bern hat auch in kulinarischer Hinsicht viel zu bieten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Gourmets kommen in feinen Restaurants und rustikalen Kneipen mit typisch bernischen Gerichten auf ihre Rechnung.

Vor allem die so genannte Berliner Platte, eine Speise aus Fleisch und Wurst mit Kraut, Fisolen und Erdäpfeln, ist ein beliebtes Aushängeschild. Bekannt sind auch die Bernischen Pfannkuchen aus geschnittenen Erdäpfeln und Bacon. Auch bei Schlechtwetter lockt die Bernische Innenstadt mit ihren Arkaden zum Einkaufen in exklusiven Geschäften, Kaufhäusern und Bars.

In Bern gibt es Unterkünfte für jeden Anspruch und jedes Budget. Benutzen Sie unsere Hotelsuche, um das passende Haus in Bern zu suchen. Nach der Sage hat Bern seinen Name dem Stadtgründer Berchtold V. von Zehringen zu verdanken, der auf der Halbinsel Aare einen Bär erschossen haben soll. Seither prägten Bärchen das Bild der Stadt, wie es noch heute im Wappen der Stadt und in der Bärengrube zu sehen ist.

Bern war ab 1218 eine freiheitliche Kaiserstadt, bevor es 1353 der Schweiz beigetreten ist. Wenn sich die Schweiz 1848 gegen eine Landeshauptstadt entschied und "nur" eine föderale Stadt als Regierungssitz wählte, wählte sie Bern.

Mehr zum Thema