Flughafen Bodensee

Bodensee Flughafen

Der Bodensee-Airport schreibt wieder rote Zahlen und fordert erneut Subventionen von seinen Anteilseignern. Der Flughafen Friedrichshafen braucht neues Geld. Ab Flughafen direkt ins Skigebiet und zurück. Raumfahrtmuseum am Bodensee. Unterkünfte in der Nähe des Flughafens Friedrichshafen FDH, Deutschland.

Friedrichshafen: Fluggastzahlen am Bodensee seit Juni 2017 unter Aufwärtstrend

Claus-Dieter Weihr blickt trotz eines Jahresverlustes von 1,7 Mio. EUR zuversichtlich in die weitere Entwicklung für 2017. Im vergangenen Jahr waren es mit rund 517.000 Fluggästen 6.000 oder 1,3 Prozentpunkte weniger Flüge zum und vom Bodensee als im Jahr zuvor. Tatsächlich war hätte der Rückgang der Passagierzahlen stärker ausgeprägt. Die Flughafengesellschaft (FFG) verzeichnete neun Prozentpunkte mehr Fluggäste als in den ersten drei Monaten des Jahres 2011.

Claus-Dieter Weihr setzt auch in den ¼hrer auf steigende Nummern. Die Kartenvorverkaufszahlen laufen gut, erklärt Web. Für Berlin, FFG sucht noch verstärkt nach einem neuen Mitbewerber. Die portugiesische Faro (Germania), der portugiesische Rückenwind (Bodrum) und die Kayseri (Germania) sind neben Düsseldorf drei neue Ziele im Reiseverlauf des Bodensee-Flughafens.

Neben Einschätzung von Claus-Dieter Wehr stellt sich auch eine Erweiterung des Flugangebotes nach Palma de Mallorca ein; hier ist die Nachfrage höher als dasjenige des Anbietenden. Aber das wäre nur unter für 2019 möglich. Der Flughafen habe sich im vergangenen Jahr âwirtschaftlich besser entwickelt als 2016â, sagte er auf der Pressekonferenz. Die FFG ist im Betrieb Geschäft weiterhin profitabel und schreibt mit rund 1 Mio. EUR schwarze Zahlen.

Aber auch nach Berücksichtigung von Abschreibung, Zins und Steuer ergibt sich ein negatives Ergebnis von 1,7 Mio. EUR im Jahr 2017. Enthalten ist nach Daten von währ eine Sondereffizienz von 200.000 EUR zu Plankosten für Ein neuer Turm, der vor 2013 errichtet wurde und nicht mehr Grundlage ist.

Bereinigt um diese SondereinflÃ?sse ist das Flughafenergebnis mit -1,3 Mio. EUR um rund 200.000 EUR besser als 2016. AuÃ?erdem konnte der Flughafen alle Beteiligungen â" das waren im Vorjahr 672.000 EUR â" wieder selbstfinanzieren. Um den Flughafen in guter Verfassung zu erhalten und auf den neuesten Stand zu bringen, sind allerdings rund 1,5 Mio. EUR pro Jahr notwendig.

Zur Sicherung von Liquidität musste die Firma allerdings zu Beginn des Jahres 2017 die Investitionen unter verhängen vorübergehend einstellen. Bis 2022 beziffert das Unternehmen den Bedarf an Investitionen, vor allem in die Flughafeninfrastruktur, auf 13,2 Mio. EUR. â??Wir haben Nachholbedarfâ??, so Dr. Klaus-Walter. Besichert sind die Mittel durch neue Kredite in Höhe von 17,4 Mio. EUR, die die HauptaktionÃ?re - Stadtverwaltung Friedrichshafen und Bodenkreis - Ende 2017 vergeben.

Allein bis 2019 sollen jedoch 12 Mio. EUR zur Rückzahlung alter Kredite verwendet werden. Nicht nur die Struktur des Bodenseeflughafens für die Gegend, sondern auch rund 700 Arbeitsplätze, die FFG Geschäftsführer unterstrichen die Wichtigkeit des Regionalflughafens. Es ist noch nicht ganz geklärt, welche Lösung es gibt: für der Turm am Bodensee Flughafen.

Laut Claus-Dieter-Wehr jährlich gibt der Flughafen Friedrichshafen allein unter über rund 2 Milliarden ? für die Verkehrssicherung aus, unter anderem können nur rund 500.000 durch einen Ertrag unter jährlich wieder refinanziert werden. Im Großen und Ganzen (Germany) Flughäfen, this is Deutsch es die DFS zuständig. Bereits seit Jahren erörtert über ein Ersatzgebäude für den Turm am Flugplatz, in dem die FlugverkehrsleiterInnen arbeiten werden.

Nach Wehrs Worten gibt es immer noch keine Lösung. Gegenwärtig gibt es zwei Möglichkeiten: ein neues Gebäude oder einen Virtual Towers, d.h. Flugsicherungsdienste, die auch weit weg vom Flughafen per Video-Kamera möglich sind und Datenübertragung Die Tochtergesellschaft der DFS, die DFS-Airport Services, übernimmt im Juli die österreichische Flugsicherung Austro Control.

Acht Jahre lang wurde der Auftrag an den Bodensee-Airport läuft vergeben. Die Flughafengesellschaft will nach dem Umbau das Problem wieder aufgreifen und mit dem neuen Operator für nach einer Lösung Ausschau halten. âWir haben uns besser entwickelt als 2016. Der fortlaufende Geschäftsbetrieb ist immer noch rentabel. â

Mehr zum Thema