Flughafen Lübeck

Lübecker Flughafen

Insolvenzinteressenten für den Flughafen Lübeck. Der Flughafen Lübeck ist der richtige Arbeitgeber für Sie? Lübeck Airport kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Aber ich kenne mehr als einen Unternehmer aus Lübeck, der einen Flughafen braucht.

Urteil: Flughafen Lübeck erhält mehr Startbahn

Lübeck Airport darf expandieren. Das Herzstück ist eine Erweiterung der Start- und Landebahn um 155 m. Lübecker Flughafen: Die Bewohnerinnen und Bewohner widersetzten sich mehr Schallen. Sie verlesen dann ihr Urteil: Die Aktionen der Schutzgesellschaft gegen Flugzeuglärm und einen Grundbesitzer werden abgetan. Auf diese Weise kann der Flughafen Lübeck erweitert werden. Seit 2011 war sie wegen der Rechtsstreitigkeiten gesperrt.

Kernstück des Bebauungsplans ist eine Erweiterung der Start- und Landebahn 07/25 am Westende der Start- und Landebahn um 60 m und am Ostende um 95 m.

Vom Low-Cost-Image des Flughafens Lübeck nach der Firmenübernahme von Winfried Stöcker

Momentan startet und landet in Lübeck nur ein Privatflugzeug. Auch dort soll es wieder regelmäßige Verbindungen gibt. Rund 18 Monaten nach der Firmenübernahme des Flughafen Lübeck durch den Gründer Winfried Stöcker gibt es erste Aufschwungzeichen. Abgesehen vom Low-Cost-Image will der Flughafen seine Stellung als Business Aviation-Standort weiter ausweiten.

Es gibt auch eine gewisse Unruhe im juristischen Streit um den Ausbau des Airports. Der Nachbarort Groß Grönau hat seine Entschlossenheit zu einer einvernehmlichen Lösung bekundet. Im Jahr 2009 haben Groß Grönau, die "Schutzgemeinschaft gegen den Fluglärm Lübeck und Umgebung" und zwei Bürgerinnen und Bürger Klage gegen die Erweiterungsgenehmigung beim OVG in Schleswig eingereicht. Die neue Eigentümerin des Flugplatzes stellt Groß Grönau in ein Dilemma.

Stöcker's Firma ist einer der weltweiten Marktführer im Gebiet der medizinischen Labordiagnostik, hat eine große Filiale in Groß Grönau und ist ein bedeutender Arbeitsgeber für die Gesellschaft. "Auf der einen Seite ist uns die lokale Entwicklung und der Lärmschutz für Flugzeuge ein wichtiges Anliegen, auf der anderen Seite hängt der Lebensunterhalt vieler Mitarbeiter und Lieferanten von der Firma ab", schildert Groß Grönaus' Oberbürgermeister Eckhard Graf (SPD) den Streit.

"Ein Abkommen mit Groß Grönau wäre natürlich gut", sagt Flughafen-Geschäftsführer Friedrichshafen. "Endlich sind die Zeit der Billigflieger vorbei", präsentierte Stöcker aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Flughafens im vergangenen Jahr die ersten Planungen. Damit sind die Tage der Low-Cost-Airlines endlich vorbei", sagt Friedrichshafen. Die Lübecker Fluggesellschaft bestätigte, dass es in Lübeck auch in diesem Jahr wieder Verbindungen gibt.

"Der Flughafen wird ohne Liniendienste nicht funktionsfähig sein; am Ende müssen etwa zwei Dritteln der Einnahmen auf den Liniendienst entfallen", sagte er. Die ehemalige wissenschaftliche Leiterin Iris Klaßen betreut seit dem letzten Jahr ein weiteres potenzielles Geschäft. Gemeinsam mit Stöcker erarbeitet sie zurzeit ein Gesamtkonzept für einen "Gesundheitsflughafen Lübeck".

Der Gedanke dahinter ist, Patientinnen und Patienten für Spezialdiagnosen oder Therapien nach Lübeck zu bringen und Forscherinnen und Wissenschaftler in aller Welt zu vernetzen. 2. Am Universitätsklinikum Lübeck gibt es eine Vielzahl von anerkannten Fachärzten, die auch im Ausland einen hervorragenden Namen haben. Für Lübeck sehen wir Möglichkeiten und können Ihnen Transport-Logistik anbieten", so Klaßen.

Mehr zum Thema