Flugplätze in Brandenburg

Die Flugplätze in Brandenburg

Webseite des Fliegerclubs Stölln/Rhinow e. V. am Fuße des Gollenbergs auf dem ältesten Flugplatz der Welt. Über Interessenten freuen wir uns immer. Finanzministerium des Landes Brandenburg.

für den neuen Hauptstadt-Airport Berlin-Brandenburg-International (BER). Möchten Sie mehr über die GVO erfahren?

Flugplätze in Brandenburg | Aussichtsflüge | Ballonfahrt

Der Ingenieur, Basisforscher und erste Pilot der Geschichte der Menschheit, Otto Lilienthal, startete nach vielen Experimenten mit seinem selbstgebauten Fluggerät 1894 am Gollenberg bei Stölln im Habenlland und flog knapp 300m. Als erster hat er eine Fluggerät gefahrlos und wiederholt gemeistert und damit den Grundstock für das moderne Flugwesen gelegt.

So ist Stölln der älteste Flughafen der Erde, der begründet vom ersten Flüge von Otto Lilienthal ist. Egal, ob Sie Motor-, Gleit-, Fallschirmspringen oder Ballonfahren aus einer anderen Sicht weise erfahren möchten. Unter den vielen Flugplätzen in Brandenburg finden Sie erfahrene Instruktoren und Lotsen, die Ihnen gern die Einmaligkeit des Flugsports näher bringen.

Möglicherweise wird das auch für ein anspruchsvolles und anstrengendes Freizeitvergnügen. AuÃ?erdem, diejenigen unter Ihnen, die erst einmal die Flugfreiheit erfahren möchten, suchen auf Flugplätzen einen Partner, mit dem Sie einen Flugtermin für Rundflüge, Luftballonfahrten oder auch Tandemsprünge mit dem Schirm abstimmen können. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige ausgewählte Flugplätze in Brandenburg zeigen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit dem Flughafen.

Auswertung und Gegenüberstellung von zwei Planungsstreitigkeiten....

Ausgehend von den aktuellen Auseinandersetzungen um zwei große Infrastrukturprojekte, den neuen Hauptstadt-Airport Berlin-Brandenburg (BER) und den Wiederaufbau des Eisenbahnknotens Stuttgart ("Stuttgart 21"), wird die Thesenlage geprüft, dass solche Projekte in der Regel ein gewisses Konfliktpotenzial haben und dass es auch grundsätzliche Schwierigkeiten im System der Stadtplanung gibt. Diese Studie hat ergeben, dass es der Planwirtschaft an Vernunft, Nachdenklichkeit und Rechtmäßigkeit in ihren Beschlüssen mangelt und dass es darüber hinaus wichtige Gründe für die Beteiligung der Bevölkerung an der Gestaltung von Großprojekten gibt.

Obwohl viele dieser Fragen nicht lösbar sind und große Vorhaben aufgrund ihres Konfliktpotenzials immer dem Gefahr solcher Auseinandersetzungen unterliegen, gibt es Planungsmöglichkeiten, aufkommende Auseinandersetzungen früh zu erfassen und ihr Ausmass zu reduzieren. Das Ergebnis dieser Untersuchung ist, dass das deutsche Planungssystem ein höheres Maß an Rationalität, Reflexionsfähigkeit und Legitimität in seinen Entscheidungen erzeugen muss.

Mehr zum Thema