Flugplatz Köln Bonn

Köln Bonn Airport

Köln/Bonn ist der zweitgrößte Flughafen in NRW. Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Informationen zu Starts und Landungen am Flughafen Köln/Bonn. Die Ziegen und Ochsen grasen zum Leuchtturm in der Einflugschneise von Airport´s Köln Bonn. Flugverbindungen von Deutschland nach Köln Bonn. Im Flugplan finden Sie die Flugrouten der Fluggesellschaften zum Köln Bonn Airport.

Köln/Bonn Airport: 20-prozentige Steigerung der Flugverbindungen nach Mallorca

Die Fluggesellschaft musste im Oktober 2017 Konkurs anmerken. Das belegt eine Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Köln, die ausschließlich unserer Fachredaktion zur Verfügung steht. In Deutschland starteten im Juli 4375 Flugzeuge nach Mallorca - 20 Prozent mehr als im Juli 2017. 671 Flugzeuge starteten in diesem Monat von Düsseldorf nach Palma de Mallorca, verglichen mit nur 443 vor einem Jahr - ein Plus von 50 Prozent.

Viele Fluggesellschaften sahen nach dem Ende von Air Berlin offenbar eine neue Möglichkeit für Palma", sagt Peter Berster, Verfasser der DLR-Studie. Während der zweiten NRW-Ferienwoche von Condor (ab 22. Juli) können Einwegtickets nur in Düsseldorf mit Reisegepäck für 39,99 EUR, bei Ryanair für 32 EUR, bei Tuifly für 49,99 EUR, bei Eurowings im Einzelfall ab 39,99 EUR erworben werden.

Aber auch in anderen Metropolen nimmt die Anzahl der Flüge nach Mallorca zu: Die Anzahl der Flüge von Berlin-Tegel hat sich im Monat Juli von 196 auf 384 verdoppelt, die Anzahl der Flüge von Stuttgart von 309 auf 409 und die Anzahl der Flüge von Köln von 391 auf 430 erhöht.

Bauarbeiten an der Start- und Landebahn: Instandsetzung am Köln-Bonner Airport auf der Zielgeraden

Köln/Bonn. Die große Start- und Landebahn des Flughafens Köln-Bonn ist noch wenig genutzt. In diesem Jahr sollen jedoch große Bereiche der derzeit stattfindenden Renovierungsarbeiten fertiggestellt werden. Sie ist eines der derzeit grössten Sanierungsvorhaben am Köln Bonn Airport und geht in die Heimat. Bislang wurden die Kanäle für nahezu alle Schürzen und Abschnitte der Start- und Landebahnen rehabilitiert, jetzt folgt sie der großen Start- und Landebahn nach.

Das Werk schränkt die Benutzung der Bahnen ein. Die Kurse werden von Montag bis Freitag während des Tages von 7.30 bis 17.30 Uhr durchgeführt und dauern 18 Monate, gerechnet ab dem 22. Mai. Die große Startbahn steht dann in den ersten 5 Monaten nur noch für den Start zur Verfugung, die Landung erfolgt vorwiegend über die quer verlaufende Windbahn von ost.

Die Start- und Landebahn wird in den nächsten 13 Monaten, ab Ende Juli, während der Bauzeit geschlossen; der Flugverkehr wird über die beiden anderen Start- und Landebahnen umgelenkt. Alle Entwässerungssysteme wie z. B. Rohre, Schlitzkanäle und Schachtanlagen sind vom Flugplatz regelmässig zu kontrollieren und auf ihre Dichtheit zu prüfen.

Mehr zum Thema