Flugplatz Passau

Flughafen Passau

Diese Arbeiter wurden zusammen mit tschechischen und französischen Zivilarbeitern unter anderem auf dem Flugplatz Kirchham-Pocking vom Flugplatz Regenstauf/Oberhub bei Regensburg eingesetzt. Aussichtsflüge in Gruppen ab/bis Flughafen Passau Sonnen. "Im Naturgebiet Erlau gibt es keinen Flugplatz für Hubschrauber - vor allem nicht für Privatpersonen. Der Flugplatz Vilshofen liegt dem Landkreis am Herzen.

mw-headline" id="Geografie">Geografie[Edit | | | Quellcode editieren]>

Das Flugfeld Wilshofen ist der Flugplatz der niederbayrischen Gemeinde Wilshofen im Bezirk Passau. Betreiber des Flugplatzes ist der Zweckverband Verkehrsslandeplatz Passage - Pilsen. Er befindet sich 500 Metern nordwestlich des alten Stadtkerns von Wilshofen auf einer Seehöhe von 302 Metern am orographischen Linksufer der Donau am Stromversorgungskilometer 2249[1] 20 Kilometern von Passau, wo auch die Landesgrenze zu Österreich verlief.

1956 schloss der Luftfahrtverein Vilshofen e. V. einen Mietvertrag für das Flugfeld. Noch im selben Jahr wurde der erste Hangar erbaut. Im Jahre 1957 fand die Zertifizierung als Flugplatz statt und der Aufbau der Flugzeugwerft I wurde begonnen, die noch heute in Gebrauch ist. Im Jahr 1961 wurde der Hangar II erbaut und den Piloten aus Passau das Gästerecht eingeräumt, da der Flughafen dort geschlossen wurde.

Im Jahre 1963 wurde der Flugzeughangar III mit Flugsicherung in Dienst gestellt. Im Jahre 1964 wurde der Flugplatz zum öffentlichen Flugplatz. Der Flugplatz ist seit 2004 Sitz der Lufthansa Technik Bayern e. V. Das Luftrettungsfestival wird regelmässig auf dem Flugplatzgelände in Wilhelmshaven abgehalten. Am Flughafen sind rund 30 Mitarbeiter tätig. Das Unternehmen COMAIR der Berger Gruppe in Wilshofen bedient regelmässig Ziele in Tschechien, Italien sowie Nord- und Zentraldeutschland.

Flugplatz, Fürstenzell, Passau, Ultralight,

Diese Seite stellt eine gute Grundlage für Ausflüge in der näheren und weiteren Umgebung her. Eine öffentliche Anbindung an die Hansestadt Passau gibt es nicht, was wirklich einen Abstecher lohnt: wäre Der Ort (Grund) gehört der Stadtgemeinde Fürstenzell. In Passau selbst gibt es keinen Flugplatz mehr! Die Betreiberin dieser gut erhaltenen Anlage ist der Flugsportverein Passau-Fürstenell Sehenswürdigkeiten: 10 Kilometer nordöstlich von Passau, Mündung der Ilz in die Donau, Kathedrale, oberes Haus, sehr beeindruckendes Stadtgefüge.

Es lohnt sich auch, entlang der Innstauseen zu fliegen. Sie sind nicht für die Navigation unter für bestimmt.

Straubinger Mühle - Internationaler Flughafen

Ihre Anlaufstelle für ganz Ostbayern. Ob als Geschäftsreise oder Ausflugziel, als Wartungszentrum für Ihr Fluggerät. Das Flugfeld ist eine Entwicklungsfunktion für Straubing, für Regensburg und für ganz Ostbayern. Geschäfts-, Werks- und Nachfrageflugverkehr bestimmen das Tagesbild in Wallühle. Das Fliegen hat in Straubing eine lange Geschichte, die besonders kultiviert wird.

Mehr zum Thema