Flugschule Stuttgart Kosten

Kosten der Flugschule Stuttgart

Vermutlich betreibt Malmsheim die Flugschule über den Verein, was die Berechnung der tatsächlichen Kosten erschwert. Die Flugschule hat angefangen, da ich sie sofort bestanden habe. (dem Regierungspräsidium Stuttgart angegliedert). Komplette Ausbildung im Allgäu, aber keine hohen Kosten im Ausland.

Häufige Anfragen Fliegerschule Stuttgart, FAQ

Egal ob Sie neue Sichtweisen für Ihre Privat- und Geschäftsreisen erschließen wollen oder ob Sie Freude am Flug haben, Sie können sich das notwendige Wissen über Technologie in einzelnen Bereichen aneignen: Flugzeugwissenschaft, Strömungslehre, Flugleistungen, Navigation, Flugvorbereitung, Wetterkunde, Flugrecht, Gesprächsführung, Verhaltensweisen in Sonderfällen und menschliche Leistungen. Sie können mit dem Flug starten, sobald Sie das ärztliche Attest und die Unterlagen der Luftfahrtbehörde haben.

Mit einem durchschnittlichen Aufwand von Ihnen können Sie die Schulung in 6 - 8 Monate absolvieren. Der Stuttgarter Flughafen, dessen Operatoren es uns ermöglichen, jederzeit zu reisen. Bei den Fluglehrern handelt es sich um professionelle Piloten mit langjährigen Erfahrungen. Sie dürfen nach Bestehen der Flugprüfung alle Flugzeuge mit einem Triebwerk bis 2000 kg Startgewicht steuern, mit denen Sie beauftragt wurden.

Die Mindestberechtigung für den Ausbildungsbeginn beträgt 16 Jahre. In der theoretischen Schulung bei uns werden 152 Stunden in den Bereichen Technologie und Allgemeines unterrichtet. Dazu gehören unter anderem Luftfahrtwissenschaften, Strömungslehre, Navigation, Wetterkunde, Flugrecht, Betriebsabläufe (Verhalten in Notfällen), Human Performance (HPL) und Funktelefonie. Im Rahmen des Kurses besprechen wir auch alle Fragen zur Prüfung mit Ihnen.

Nachdem Sie alle Studienfächer absolviert haben, werden Sie zur staatlichen Überprüfung angemeldet. Wenn Sie die oben erwähnten Unterlagen erhalten haben, können Sie die erste Stunde fliegen, auch wenn Sie noch nicht mit der theoretischen Ausbildung angefangen haben. Das Gesetz verlangt mindestens 45 Stunden Flugzeit (EU-FCL) auf dem Flugzeug und mit weiteren 5 Stunden kann eine Nachtflugqualifizierung erlangt werden.

Für schnelle Fortschritte empfiehlt es sich jedoch, zumindest zwei Flüge pro Tag zu planen, egal ob unter der Woche oder an Sonn- und Feiertagen mit uns - wir sind immer für Sie da! Diese Maschine ist sehr kompliziert und verfügt über eine solide Basis. Außerdem haben Sie die Wahl, welchen Flugzeugtyp Sie als Grundmodell auswählen, z.B. Cessna 172. Unser oberstes Ziel ist es, dass Sie alle Muster souverän meistern!

Sie können das Sprechfunk-Zertifikat bei uns erstehen. Der BZF Lehrgang ist mit uns so aufeinander abgestimmt, dass Sie das Sprachfunk-Zertifikat im Rahmenprogramm erlernen. Mit Hilfe unserer Flight Instruktoren konsolidieren und intensivieren Sie den Praxisbezug von Flugzeug zu Flugzeug, so dass ein perfektes Handling der prozeduralen Gesprächsrunden am Ende Ihrer Schulung für Sie eine Selbstverständlichkeit ist und auch die Anfahrt zu großen Flughäfen wie Berlin oder Frankfurt kein Hindernis darstellt.

Für den Erwerb des Tickets (PPL-N) reicht ein deutsches Telefonie-Zertifikat (BZF II) aus. Nur wenn Sie ins europäische Festland wollen, brauchen Sie das BZF I. Nachdem Sie einige Stunden mit Ihrem Instruktor geflogen sind, in denen Sie die Flugführung auch in schweren Lagen üben und das Fluggerät gut beherrscht haben, wird Ihr Instruktor Sie auf Ihren ersten Alleinflug schicken.

Danach fliegt man zu großen Flughäfen wie Dresden oder Leipzig, zuerst mit einem Instruktor und dann allein. Nach dem Erlernen der Navigation in der Lüfte erfolgt allein ein größerer Landflug, der mit einer Gesamtdistanz von mind. 270 Kilometern zu zwei etwa 100 Kilometer entfernt liegenden Flughäfen fliegt. Nachdem wir die theoretische PrÃ?fung bestanden und die praktische Ausbildung absolviert haben, nehmen wir Sie zur praxisnahen PrÃ?fung auf.

Sie werden von einem Bezirksprüfer betreut, der Sie auf einen Geländeflug mitnimmt und Ihnen zeigt, was Sie erlernt haben. In der Regel hat die PPL-A-Lizenz kein Ablaufdatum, aber die Wahrnehmung der Rechte aus der Zulassung ist an die Gültigkeitsdauer der registrierten Privilegien und die medizinische Eignung des Piloten gebunden.

In einer Luftfahrtbescheinigung eingetragene Klassenberechtigungen können nur dann wahrgenommen werden, wenn der Zulassungsinhaber innerhalb der vergangenen 24 Monaten wenigstens 12 Betriebsstunden mit Flugzeugen mit einmotorigem Kolbenantrieb, Motorseglern oder Flugzeugen mit aerodynamischer Steuerung absolviert hat. Die 12 Betriebsstunden müssen wenigstens sechs Betriebsstunden als Kommandant, 12 Abflüge und 12 Anlandungen sowie einen Ausbildungsflug von wenigstens einer Flugstunde in Verbindung mit einem Fluglehrer in einem Flugzeug, für das die Berechtigung für die Klasse ausgestellt wurde, umfassen.

An die Stelle der Anforderungen der Sätze 1 und 2 kann eine Eignungsprüfung mit einem zugelassenen Sachverständigen an einem Flugzeug treten, für das die Einstufung in die Klasse erlangt wurde. Hat der Antragsteller die Einhaltung der Anforderungen nach Abs. 2 nachgewiesen und ein ärztliches Attest vorgelegt, kann die Genehmigung nach 3 Abs. 1 um die Geltungsdauer nach Abs. 1 erweitert oder neu ausgestellt werden.

Die Flugzeiten werden durch die Eingabe jedes einzelnen Flugs in Ihr eigenes Logbuch und durch die Rückmeldung durch einen Flugschullehrer oder die Flugsicherung nachgewiesen. Das Training kosten Sie vor allem Ihre Zeit und gute Stimmung. Nach Abschluss Ihrer Schulung innerhalb von 24 Monate erhalten Sie von uns einen festen Garantiepreis.

Flugzeiten, die auf Ihren individuellen Antrag hin über die gesetzliche Zeit hinaus gehen, werden nach Zeitaufwand ( "Flugzeit") gemäß unserer Tarifliste berechnet.

Mehr zum Thema