Grand Canyon Besuchen

Besuchen Sie Grand Canyon

Besuchen Sie Trailhead, Yaki Point und Desert View auf der Seite. Besichtigen Sie den Grand Canyon mit Ihren Kindern. oder den Shuttle-Bus oder wenn Sie den Park mit einer privaten Rafting-Tour besuchen möchten, zu Fuß oder auf dem. Sie möchten den Grand Canyon besuchen? Unser Führer beschreibt die verschiedenen Bereiche des Canyons.

Besichtigung des Grand Canyon

Wer mit dem PKW von Kalifornien nach Florida fährt, kommt an vielen nationalen Parks in den USA vorbei. Der eine ist wunderschöner als der andere, aber es gibt einen der wohl berühmtesten Naturparks. Das ist der Grand Canyon National Park. Die Grand Canyon liegt in Arizona und umfasst einen 450 km lange Canyon.

Zu groß, um alles über den Canyon zu erfahren. Deshalb haben wir uns von Anfang an entschlossen, nur einen sehr kleinen Teil zu besuchen. Es war sowieso der einzige Naturpark, den wir in der Gegend besucht haben, denn bevor wir den Ark National Park, den Capitol Reef National Park, den Sequoia National Park, das Death Valley und viele andere großartige Naturlandschaften kennengelernt haben.

Kurzum: Wir haben uns nach den vielen großartigen und imposanten Landschaftsbildern zumindest den Grand Canyon erspäht. Die Grand Canyon ist wunderschön und großartig, keine Zweifel. Zum anderen ist der Grand Canyon auf der anderen Straßenseite viel zu groß. Besonders wenn man auf dem gut erschlossenen Weg oberhalb der Klamm geht und auf der einen und der anderen Straßenseite ein paar kleine Baumstämme und auf der anderen Straßenseite ein großes rotbraunes Löcher in der Umgebung zu haben ist.

Unser Startpunkt war das Dorf Flaggenstaff unmittelbar an der sagenumwobenen RV66 von dort aus sind es etwa eineinhalb Autostunden bis zum Grand Canyon Village und dem dort gelegenen Ausflugszentrum. Oder wir hätten den Grand Canyon Himmelspaziergang besuchen können. Sie müssen auch Kamera und Handy einreichen, wenn Sie den Himmelspaziergang besuchen wollen.

Alternativ wäre auch ein Aufenthalt aus Las Vegas möglich gewesen. Wer durch das Spielparadies flaniert, findet auf allen Plätzen Reklametafeln für Exkursionen zum Grand Canyon mit Rundflug und allem, was dazu dazugehört. Hierfür ist der Grand Canyon groß genug. Wir waren also am so genannten South Rim, der - wie der Titel schon sagt - auf der Südseite des Canyon ist.

Natürlich gibt es mehrere große Parkplätze, ein Visitor Center, ein Postamt, einen Lebensmittelmarkt, unzählige Übernachtungen und natürlich viele andere Sachen, die zu einem so wichtigen Ort zählen. Dabei steht man unmittelbar am Rand der Schlucht und kann sie von weitem sehen. Auf der anderen Straßenseite ist das Gegenteil der viel überschaubarere North Rim.

Man kann also dem Weg in den Canyon entlang gehen, den Colorado River weit unterhalb des Canyons durchqueren und auf der anderen Straßenseite den Anstieg beginnen. Wir hatten aber keine Zeit, denn aufgrund der Umstände sollte man für die Wanderung eine Übernachtung im Canyon vorplanen. Obwohl Sie schon sehr weit östlich des Grand Canyon sind, dauert es vier Autostunden, um den 340 Kilometern lange Abstecher zu machen.

Wir sind auch zu anderen Aussichtspunkten am südlichen Rand des Grand Canyon gefahren. Aber dafür haben wir das Fahrzeug gebraucht - der Canyon ist einfach groß. Wir sind über 20 Seemeilen auf der Strasse nach West gefahren, um den Wüstenblick und dazwischen den Grand View Point zu besuchen. Sie haben natürlich ein anderes Ziel vor Augen, aber es ist ein und derselbe Canyon, der sich natürlich äußerlich nicht ändert.

Mehr zum Thema