Helikopter Flugschule Schweiz

Hubschrauberschule Schweiz

Das Kleinflugzeug der Flugschule Basel kollidiert mit dem Hubschrauber - vier Tote. Vom Schnupperkurs bis zur Hubschrauberpilotenausbildung. Der Helikopterstützpunkt am Flughafen St. Gallen-Altenrhein liegt direkt am Bodensee im Dreiländereck Schweiz, Österreich, Deutschland und in unmittelbarer Nähe der Berge. Die Schweiz geht auch nicht mit gutem Beispiel voran.

Fliegerschule: Die Flugschule mit der grössten Robinson-Flotte der Schweiz.

Hubschrauberschule und Rundflüge, Hubschrauber-Luftbilder und Spezialgeschäft

Privatpiloten können einen Hubschrauber selbständig mit Fluggästen steuern und eigene Aussichtsflüge oder Ausflüge im In- und Ausland durchführt. Durch unsere über 40-jährige Berufserfahrung im Hubschraubergeschäft werden wir Sie hier unterstützen und ein auf Ihre Wünsche abgestimmtes Angebot ausarbeiten. Kennenlernen der innerstaatlichen und grenzüberschreitenden Regelungen, der Luftraumstruktur und der Verkehrsvorschriften der Fliegerei.

Kennenlernen der wichtigen menschlichen Körperorgane und welche Auswirkungen das Thema Flug auf den eigenen Organismus hat. Etablierung und Durchführung von Standarddiskussionen mit der Flugverkehrskontrolle, Sonderfällen und einer Wiederholung von Flugwetterdaten und Luftraum. Kennenlernen des Boxer- und Turbinentriebwerks, der Funktion der Hubschrauberkomponenten und der Instrumente an Bord. die Flugroutenplanung mit dem dazugehörigen Kraftstoffbedarf, dem Gewicht und Schwerpunkt sowie den Einsatzgrenzen der Hubschrauber.

Wir sind mit den Besonderheiten und Sonderfällen des Hubschrauberflugs im Hinblick auf Bedienung und Handling am Boden und in der Lüfte vertraut. Die Auftriebs- und Widerstandsfähigkeit, Tragflächenprofile und Läufersysteme geben den nötigen Schub, um den Hubschrauber in der Höhe zu behalten. Nach dem Erwerb einer Privatpilotenscheine können Sie an den folgenden Schulungen teilnehmen: Nähere Angaben zu Anforderungen, Preisen und Vorgehen einer Privatpiloten-Ausbildung entnehmen Sie bitte unserer Informationsbroschüre "Der Weg zum Helikopterpilot".

Informationsbroschüre "Der Weg zum Helikopterpiloten".

Privatflieger PPL(H)

Das Privatpiloten Training umfasst sowohl einen Theorie- als auch einen Luftfahrtbereich. Der/die Antragsteller/in muss zum Zeitpunkte von Prüfung das 17. Lebensjahr vollendet haben, die theoretische Prüfung Prüfungen absolviert haben und ein ärztliches Attest der zweiten Stufe haben. Das Training dauert mind. 45 Betriebsstunden. Das Training kann mit 5 Std. im Simulationsprogramm nachvollzogen werden.

Ein Training am eigenen Hubschrauber ist ebenfalls erdenklich. Im Anschluss an die Schulung müssen werden jährlich mind. 2 Stunden inkl. Kontrollflug mit einem Fachmann durchgeführt. Das folgende Verfahren hat sich während der Schulung zum privaten Piloten bewährt geändert: Der Termin für Die Flugzeiten werden jeweils mit den Fluglehrern abgestimmt, wir richten uns nach Ihrem Bedürfnisse

Mehr zum Thema