Helikopter Mollis

Hubschrauber Mollis

Der Hubschrauber soll in Mollis in der Region Glarus produziert werden. Servicearbeiten an einem Hubschrauber im Hangar des Flugplatzes Mollis. www.heli-linth.ch.

im Berner Oberland und Mollis im Glarnerland mit jeweils elf Missionen. zur Entwicklung, Produktion und zum Vertrieb von Turbinenhubschraubern. Mit den neuen Blättern startete Musters zum ersten Flug in Mollis.

Hubschrauber-Cluster Glarus inmitten der Action

Am heutigen Tag findet das siebte Bodensee Aerospace Meeting (BAM) statt. Der Hubschrauberstandort Mollis wurde vom Kantonale Standortpromotion und der Kopter-Gruppe den rund 200 Teilnehmern vorgestellt. Die siebte BAM hat unter dem Motto "Vertical upwards - current developments in aerospace" am 21. April 2018 wieder wertvolle Erfahrungen in den Themenbereichen Weltraum und Drehflügler angeboten.

Die Veranstaltung ist eine bedeutende Informations- und Erfahrungsplattform für die Teilnehmer. Der Hubschrauberstandort Mollis mit den beiden in Glarus ansässigen Unternehmen Kopter Group, Europoles Suisse GbR und Bat Suisse GbR war in diesem Zusammenhang auch mit Messeständen im Priora Business Center in Zürich-Kloten neben anderen renommierten Hubschrauberherstellern vertreten.

In der Begrüssung präsentierte Christian Zehnder, Standortverantwortlicher des Kanton Graubünden, den Standort Mollis. Stefan Andres, Chief Program Officer von Copter, berichtete über die Entwicklung der Kopter-Gruppe und die Aussichten für 2025 im Swiss Helicopter Center. Namhafte Firmen, Universitäten und Forschungsinstitute nutzten das Treffen zum Erfahrungs- und Erfahrungsaustausch.

In einer begleitenden Unternehmensausstellung am 21. April 2018 wurde neben der Tagung selbst ein persönlicher Erfahrungsaustausch über Neuerungen und Techniken der Gegenwart und Zukunft ermöglicht. Schon einen Tag vor der Tagung konnten die Teilnehmer einen Einblick hinter die Kulissen von Flughafen Zürich und Schweizer Sport gewinnen und den Tag mit einem Networking-Apéro abschliessen.

Der Heli-Sektor im Aufschwung - News Wirtschaft: Firma

"Bei Hubschraubern sieht die ganze Welt auf uns herab", sagt ein Branchenexperte. Aus diesem Grund soll in Mollis ein industrieller Hot Spot geschaffen werden. Durch die Topographie sind in der Schweiz eine Vielzahl von Hubschrauberfirmen ansässig und viel Hubschrauber-Know-how ist da. Eine Unternehmergruppe aus dem Glarnerland will dies nun nutzen und den ehemaligen Militärflughafen Mollis in einen Helikopter-Industriehubschrauber umwandeln.

Aber auch der Glarner Landtag fördert die Entwicklung: "Mit dem Flughafen Mollis wollen wir in der Schweiz die Nr. 1 im Hubschrauberbau und -versorgung, aber auch in der Helikopterausbildung werden", sagte Christian Zehnder, Head of Location Promotion, dem Newsmagazin "10vor10". Hierfür hat Mollis die besten Vorraussetzungen. In Mollis sind zurzeit fast ein gutes Dutzend Firmen angesiedelt, darunter die Firma Regensburg und Heli-Linth mit einer Rettungsflugbasis.

Die Initiatoren wollen Mollis zu einem Wissens- und Fertigungszentrum für Hubschrauber und alles, was mit dem Helikopterfliegen zu tun hat, machen. Weitere Hubschrauber- und Flugzeughallen sollen in Zukunft am Flughafen gebaut werden. Der Luftfahrtprofessor Andreas Wittmer von der Hochschule St. Gallen: "Die Schweiz ist das Kompetenzzentrum für den Einsatz von Hubschraubern.

Bei Hubschraubern blickt die ganze welt auf uns. Mit einem gemeinsamen Auftreten will er mehr Unternehmen für Mollis gewinnen. Martin Stucki, Managing Director der Marenco Swisshelicopter AG mit Sitz in Mollis, erkennt ebenfalls viele weitere Vorzüge des Netzwerkes und setzt auf das Potential von Mollis und vor allem der Schweiz.

Andere Firmen, wie z.B. der Hubschrauber-Plattformhersteller Europoles Suisse gGmbH, haben bereits vom Know-how seines Unternehmens profitieren können. Vor zwei Jahren stellte Martin Stucki den Prototyp des ersten schweizerischen Hubschraubers vor. Das Hubschraubernetz plant, noch in diesem Jahr eine Niederlassung in Dubai zu errichten. Luftverkehrsexperte Wittmer sieht dort eine kräftige Weiterentwicklung in der Hubschrauberindustrie: "Viele Entrepreneure reisen mit dem Hubschrauber vom Airport zu ihren Wolkenkratzern oder Bürogebäuden, es gibt Taxiunternehmen mit Hubschraubern.

Mehr zum Thema