Helikopter Stellung

Hubschrauberposition

Crazy Sex Position: SO geht der Hubschrauber Position. Der Hubschrauber ist eine etwas merkwürdige Sexstellung für Sportler. Der Hubschrauber ist eine der ungewöhnlichsten Positionen, die man sich vorstellen kann. Warum versuchst du nicht die Hubschrauberposition? Zuerst einmal: Diese Sexstellung ist nichts für Anfänger.

Hubschrauberposition: Geschlechtsumdrehung zum Mega-Hochpunkt!

Hubschrauberposition: Drehung zu tollem Geschlecht! Falls Sie Ihrem Mann vorschlagen, in der Helikopterposition zu schlafen, wird er definitiv ein Auge zudrücken. Die Sexstellung ist ein absolutes Abenteuer und ein Höhepunkt, wenn es um Erotik geht! Das ist die Art und Weise, wie Geschlechtsverkehr in der Hubschrauberposition abläuft. Hubschrauberposition: Drehung zu tollem Geschlecht! Dies trifft definitiv auf den Geschlechtsverkehr in der Helikopterposition zu.

Weil in dieser Position das lustvollste aller Geheimnisse eine ganz besondere Drehtechnik ist. Das Highlight: In der Helikopterposition wendet Ihr Mann Ihren Kopf wie die Rotorblätter eines Hubschraubers um sein Penis. Yepp, diese Position wird akrobatischer und verlangt etwas Kunst. In der Helikopterposition benötigt man viel Kraft - für sie und ihn.

Grundvoraussetzung für diese Geschlechtsstellung ist ein völlig stabiler Erektionspenis. Danach sitzt du auf ihm und läßt seinen Schwanz in deine Vagina abrutschen. Nun wird es knifflig: Statt lose auf und ab zu wackeln, muss man sich leicht zurücklehnen und die Füße in die Höhe ausbreiten.

Beugen Sie Ihre Knie - es sei denn, Sie haben eine Bauchmuskulatur aus Edelstahl - so dass Sie Ihre Füße vollständig strecken können. Nun beginnt der Spaß: Sobald Sie eine feste Körperhaltung haben, kann sich Ihr Lebensgefährte um seinen Schwanz herumbewegen.

Für ihn ist diese Haltung eindeutig anregender, denn zunächst wird sein Glied in allen denkbaren Variationen angeregt und darüber hinaus hat er in dieser Geschlechtsstellung die volle Beherrschung. Sicher, bei einer solchen Akrobatikstellung ist es am besten, behutsam und ruhig anzufangen, denn wenn man einen negativen Blickwinkel in der Helikopterposition einnimmt, droht ein Porno.

Hubschrauberposition: Hinweise zum Höheflug

Erstens: Helikoptersex erfordert die Standfestigkeit eines Pförtners. Oder, noch deutlicher: Ihr kleiner Bekannter muss wie einer dastehen, damit es mit dem Geschlecht funktioniert - die ganze Zeit. Weil das Mitglied das ganze Körpergewicht der ganzen Dame trägt, die die Rotoren in der Hubschrauberposition mit auseinander gestreckten Füßen nachbildet.

Mit der Helikopterposition kommt insbesondere der Mann auf seine Rechnung, da seine Gliedmaßen dauerhaft und in jeder denkbaren Position erregt werden. Durch die körperliche Belastung, die Hubschraubersex mit sich bringt, kann es jedoch rasch zu Müdigkeit kommen - auch bei Ihrem kleinen Mitbewohner. Weil sie sich dann nicht mehr ganz auf den händefreien "Flug" beschränken muss und sich mit Händen und Füßen am Mann abstützt.

Mehr zum Thema