Herrnhuter Stern: Stern von Herrnhut

Der Hubrig Adventsstern Herrnhuter Stern Erzgebirge. Die Herrnhuter Sterne stehen für Tradition & Hingabe. Die Original Herrnhuter Sterne sind handgefertigte Weihnachtssterne traditioneller Herkunft. Die berühmte Adventsstern der Herrnhuter Brüdergemeine für den Flur oder Saal: Der Original Herrnhuter Stern ist ein Weihnachtsstern mit langer Tradition.

Die Herkunft aller Poinsettien

Der Herrnhuter Stern entstand vor mehr als 160 Jahren im Schoss der Herrnhuter Bruderschaft und wird als der Ausgangspunkt aller Poinsettien angesehen. Zu Beginn des neunzehnten Jahrhundert erstrahlte der erste Stern aus Karton und Karton in den Internaten der Herrnhuter Brudergemeine. Von da an tüftelten die Kleinen am ersten Adventssonntag ihre Stars und brachten diesen Spruch zu ihren Nachkommen.

Es ist bis heute eine wunderschöne Überlieferung, die kontemplative Weihnachtssaison mit einem Herrnhuter Stern zu starten.

Historie „>Bearbeiten> | | | Quellcode bearbeiten]>

Der Stern ist nach der Herrnhuter Bruderschaft genannt, die ihren Sitz in Herrnhut in der Oberlausitz hat, einem von den Nachkommen der Mährischen Brüdergemeinde am 17. Juli 1722 begründeten Platz. Die ersten Herrnhuter Sterne wurden dort geschaffen. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Einrichtung wurde 1821 in der Unitäts-Knabenanstalt in Niesky ein Leuchtstern mit 110 Punkten im Innenhof gefeiert.

Andere haben Krippen gezeigt, während dieser Stern von Bethlehem in die einfachen weissen Hallen der Bruderschaften eingelassen wurde. Der Stern wurde später auch in den Internatsschulen der Herrnhuter Universität in Niesky, Neuenwied, Königsfeld im Schwarzwald und Kleinwelka gemacht und für den ersten Weihnachtsfeiertag aufgelegt. An vielen Orten der Herrnhuter Bruderschaft, zum Beispiel in Genf und im südafrikanischen Jinotega (Nicaragua), werden Herrnhuter Sterne in der Weihnachtszeit noch von Hand zur Dekoration inszeniert.

Im als Herrnhuter Siedlung entstandenen Ort Bethlehem (Pennsylvania) und in seiner näheren und weiteren Umgebung ist der Stern als Mährischer Stern bekannt und als traditioneller Weihnachtsschmuck bekannt. Nicht nur evangelische Gemeinden haben einen oder mehrere Herrnhuter Sterne, einige davon sind aus der Frühzeit der Herstellung und bis zu 80 Jahre jung.

Um die Herrnhuter Bruderschaften zu stützen und ihre missionarische Arbeit zu promoten, erwarben viele protestantische Kirchengemeinden die Orden. Die Herrnhuter Sternchen sind mathematisch aufgebaute Sternenkörper, die aus einem Rhombus-Kuboktaeder als Basiskörper mit darauf liegenden Schneepyramiden aufgebaut sind. Dem handelsüblichen Stern mangelt es an dem obersten Punkt, der ihn zu einem echten Sternenkörper machen würde – die Federung ist dort montiert.

Die Sternschnuppe wird demontiert gekauft. Die Herrnhuter Advents- und Weihnachtssterne bestehen aus einem (kleinen) Rhombuskuboktaeder mit 26 Gesichtern, 17 quadratischen und acht Dreieckspunkten. Da sind Herrnhuter Sterne aus Pappe und Plastik sowie eine Kette mit zehn kleinen Plastiksternen. Die Herrnhuter Sterne und ihre Vorgeschichte. Comenius Buchhandlung, Herrnhut 2008, ISBN 978-3-9812139-1-1-1 (80 S.).

Verlorene Christine: Von den Stars gelernt. Die Historie von „Fröbelstern“ und „Herrnhuter Stern“. Im Pädagogischen Forum 30/6 (2002), S. 414-418. ? Deutsches Patent- und Markenamt: Wortmarke: Herrnhuter Stern. Die Botschafterin von Miriam Schönbach: Herrnhuter Stars sind Export-Hits. Nr. 296, Dezember 2016, S. 5 Ines Igney: Herrnhuter Stars bewegen sich.

Categories
Hubschrauber Rundflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.