Hubschrauberpilotenausbildung Adac: Pilotenausbildung Adac

Gibt es hier jemanden im Forum Hubschrauberpilot beim ADAC oder DRF? Die Gehälter beim ADAC und Co. sind im Vergleich zu den Piloten nicht besonders hoch. In unserer Stadt mit dem Kreiskrankenhaus kam es oft vor, dass ein Heli des ADAC an den verrücktesten Stellen stand. Mein Hauptberuf ist Hubschrauberpilot bei der ADAC Luftrettung.

Professionelle Pilotenhubschrauber

Das Training zu Berufshubschrauberführer oder Berufshubschrauberführerin kann als Weiterbildung für Bewerber ohne Luftfahrtvorkenntnisse oder als modulares Training für Lizenznehmer als Privathubschrauberführer/in (PPL (H)) werden durchgeführt. Für beide Formen der Bildung gelten unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen unter für Für Für die kontinuierliche Weiterbildung ist keine spezifische Berufsausbildung erforderlich. Bewerber für müssen über eine modular aufgebaute Schulung müssen im Besitze einer privaten Pilotenlizenz verfügen für Helikopter (PPL (H)) und über müssen als Helikopterpilot mind. 155 Stunden Flugzeit vorweisen.

Inbegriffen in diesen 155 Betriebsstunden müssen 50 Std. als verantwortlicher Pilot und 10 Std. Überlandflug. Für Es ist keine spezifische vorherige Schulbildung erforderlich. Für Der Zugriff auf Weiterbildung ist nicht erforderlich. Bewerber für müssen über eine modular aufgebaute Schulung müssen im Besitze einer privaten Pilotenlizenz für Aircrafts (PPL (A)) verfügen.

Antragsteller müssen zum Lizenzzeitpunkt unter müssen sein. Vorraussetzung für den Zugriff auf die Ausbildung sind unter anderem die folgenden Zertifikate:

Christoph 15 taucht ein, wenn sein Leben in Gefahr ist.

Der Rettungshelikopter „Christoph 15“ wird von Piloten Bernd Birner nahe der Unfallstelle abgesetzt. Der ADAC-Notarzt ist da. Vor seinem Eintritt in den ADAC arbeitete er für den Bundesgrenzschutz und war bereits lebenslang offizieller Mitarbeiter. „Bei“Christoph 15“ habe ich meßbare, erkennbare Erfolge“, sagt er. „Wenn es nach mir gehen würde, bräuchte ich auf jedem Haus eine Hausnummer“, scherzt er.

In dem Hubschrauber reicht Notarzt Dr. Hans-Rolf Mrugalla unter den Stuhl und holt ein neues Gummihandschuhpaar aus der Kiste. Das ist eine Dame in den 40ern mit kurzem blondem Haar. Er hat einen Schnürsenkel in der Tasche, den seine Ehefrau bei dem Unglück mitgenommen hat. Die Ehefrau ist entgegenkommend. Der Notarzt Mrugalla kümmert sich um die Patientin, der Krankenwagen kommt.

Das ist keine leichte Aufgabe für die beiden, Herr Kommissar und Herr Eigelmeier. Die Rettungsmannschaft muss vier Tage in Folge von Sonnenaufgang bis -untergang Menschenleben retten. Im Hochsommer kann dies bis zu fünfzehneinhalb Stunden sein. Die Erfahrungen, die das Bergungsteam von „Christoph 15“ in dieser Zeit macht, sind oft nicht einfach zu bearbeiten.

Außerdem berührt sie sich, wenn die Patientin auf die Krankentrage angehoben wird. Der Notarzt Mrugalla bemerkt dort eine wachsende Taubheitsgefühle in den Schenkeln. Es benötigt Fachleute, die es in Straubing nicht gibt und wird zum Helikopter mitgenommen. In wenigen Augenblicken ist Bernd Birner mit “ Christoph 15 “ in der Schwebe und auf dem Weg ins Spital der Gebrüder Barmherzigkeit in Regensburg.

Die 1500-PS-Klasse bietet für 3,5 Mio. EUR alles, was für die Intensivpflege von Schwerverletzten nötig ist: „Die Krankenversicherung bezahlt 32,47 EUR pro Flugminute“, sagt Birner, also fast 1950 EUR pro Std. Allerdings sind die Ausgaben noch lange nicht gedeckt für den ADAC ist das Rettungsfliegen ein Geschäft, das sich bezahlt macht. Doch “ Christoph 15 “ wird gebraucht: Sie wurde 2001 1521 Mal gestartet, im vergangenen Monat haben die Rettungskräfte den 25.000sten Flugzeugeinsatz in der 25-jährigen Firmengeschichte von “ Christoph 15 “ verzeichnet.

Nach Angaben des ADAC und des Rettungsteams wird es am vergangenen Wochenende im September in Straubing ein Hangarfestival und einen „Tag der Offenen Tür“ geben. Etwas mehr als zehn Gehminuten später landet er mit dem schwer verletzten Motorradfahrer in Regensburg. In der Schockstube der Praxis übergeben wir die Patientin dem behandelnden Zahnarzt und informieren ihn über ihren Zustandekommen.

Categories
Hubschrauber Rundflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.