Kapstadt Restaurant Tipps

Tipps zum Restaurant in Kapstadt

Hier finden Sie die besten Restauranttipps und Hotspots von Kapstadt und den Winelands. Die Bücher über gute Restaurants überschwemmen den Markt in Südafrika. Gefüllt mit Informationen über die Stadt und bietet viele Restaurant-, Hotel- und Einkaufstipps. Wie kann man in Kapstadt am besten schlafen, essen, feiern und entdecken? Der Kapstadt-Führer wird es Ihnen sagen.

Cape Town - Essen & Getränke

Kapstadts Gastronomie ist ebenso vielfältig wie ungewöhnlich. Das fängt mit Afrikaspezialitäten aus dem ganzen Land an, geht über indische Currygerichte und hört nicht mit kapmalaysischen Köstlichkeiten auf, den typ: den Kapstädter Köstlichkeiten: Besonders die ostindische Würze sind für die Cape Malay Cuisine typisch.

Das kulinarische Programm umfasst auch die gesamte Palette der asiatischen und asiatischen Gerichte. Das Spannende an der Restaurant-Szene Kapstadts ist der Einfallsreichtum der Köche: Sie mischen die afrikanischen Elemente mit europäischem Rezept, frittieren Steaks mit Bitterschokolade und Chillies und kochen mit frischem Butternuss (einem Kürbis, der typisch für die kapmalaysische Gastronomie ist).

Natürlich können Sie aus den Menüs ersehen, dass Kapstadt am Strand liegt: Von der großen Vielfalt an frischem Fisch, die die Boote täglich an die Küste liefern, kochen die Köchinnen und Köchinnen hervorragende Speisen. Feinschmecker kommen am Cape auf ihre Rechnung, denn vor allem die erstklassigen Gaststätten mit bekannten Köchen und ausgezeichnetem Kundenservice sind verhältnismäßig preiswert.

Die exzellenten Tropfen der Gegend sind auch sehr günstig. Kapstadtbewohner nehmen auch gern ihren eigenen Tropfen mit und bezahlen in Gaststätten, wo dies erlaubt ist, eine kleine Abgabe von ca. 20 Rd für das Auskorken. An den Handgelenken der eleganten Kapstädterinnen auf dem Weg nach Haus trägt sie nicht nur ihre Tasche, sondern auch die Doggy Bag.

Außer Chardonnay, Shiraz und Weißburgunder ist vor allem das in Namibia nach dem deutschen Sauberkeitsgesetz hergestellte "Castle" und das "Windhoek" sehr populär. Da die meisten Gaststätten sehr populär sind, ist es immer lohnenswert, einen Platz im Voraus zu reservieren: Lufttrockenes Rindfleisch oder Wild; ein beliebtes traditionelles Zwischenmahl.

Es gibt in den meisten Einkaufszentren Spezialgeschäfte, die alle erdenklichen Variationen bieten, z.B. Kudu-Biltong mit Chili eine Cape Malay Spezialitäten, eine leicht süße Kasserolle aus gehacktem Lamm mit Curryglasur sehr dicke Brühwurst von der "Boere" (Bauern), die auf dem Grill zubereitet wird. Im Stadtzentrum wird er an vielen Strassenständen mit gebratenen Zwiebel röllchenartig geröstet und ist unter anderem bei den Nachteulen auf der Long Street populär.

Vor allem die vielen verschiedenen Arten von Antilopen, wie z.B. Springbock (das nationale Tier Südafrikas) oder Eland, die grösste Antilopenart, sind besonders populär das Lammfleisch aus der Region ist, weil es von Natur aus gewürzt ist, also vorab. Die karge Karoolandschaft, in der sich die Tiere zu einem großen Teil von Gewürzkräutern ernähren.

Mehr zum Thema