Kostenlos Fliegen

Freies Fliegen

Flüge nach London, Berlin, Athen und anderen Destinationen sind unglaublich günstig! Ja, Sie haben richtig gelesen, so können Sie kostenlos fliegen! er erste Klasse von einer Stadt zur nächsten, wohnte in Luxushotels - alles fast kostenlos. Sie können unsere kostenlose App installieren und jederzeit und überall günstige Angebote finden! Die Sitzplatzreservierung ist für Gäste der Premium und Business Class selbstverständlich kostenlos.

Prämienmeilen

Allein im vergangenen Monat wurde Ben Schlappigs Instagram-Account mit einem Bild vom Miami Airport, einem Schnappschuß aus einem Flugzeug-Fenster mit Aussicht auf einen vulkanischen Ort bei Seattle und einer Szene der Silhouette von Los Angeles geschmückt. Der 25-Jährige befindet sich auf einem vierwöchigen, unvergeßlichen Urlaub in den USA.

Die Schlappig ist Teil einer Gemeinschaft, die sich "Hobbyist" nennt. All dies kann schlaff sein - im Sinne von Vielfliegerprogrammen. Schlappig bat damals seine Familie, die dreimonatige Sommerpause zu nutzen, um über das ganze Bundesgebiet zu fliegen. Als 17-Jähriger hatte er eine halben Millionen Prämienmeilen auf seinem Account - der Einstieg in sein anstrengendes Steckenpferd.

Die US-Airline United Airlines hat ihn beispielsweise von ihrem Prämienprogramm ausgenommen. Er hatte damals der New York Times gesagt, dass er "Massen von Prämienmeilen nur mit Fluggutscheinen" gesammelt habe. "Die Reise ist nicht kostenlos", hebt er in seinem Weblog "One Mile at a Time" hervor. Um mehr Prämienmeilen zu verdienen, als sie zu nutzen, kommt es auf den Punkt. Also gut.

Weil Floppy mit 17 bereits eine halben Millionen Prämienmeilen gesammelt hatte, war er ohnehin schon ein "Gold"-Mitglied der meisten Fluggesellschaften. Dann ist Floppy vor Ort und kann beliebig umgebucht werden. Auf diese Weise gelangen in kürzester Zeit zehntausende Prämienmeilen auf sein Guthaben. Doch was den meisten Fahrgästen wie ein Spiel des Zufalls erscheint, ist für Schlappig pure Moral.

Auf der Grundlage der Flugstatistik der FAA, dem US-Gegenstück zur Federal Aviation Administration, konnte er exakt vorhersagen, welche Flüge voraussichtlich betroffen sein werden. Wir haben die Fluggesellschaften mit ihren eigenen Mitteln geschlagen", sagte er vor gut einem Jahr bei einem Meeting von Gleichgesinnten. Schlappig ist schließlich ein Akteur, der die Regeln der Fluggesellschaften nutzt.

Wimpy will immer mehr. Das Instagram-Konto macht wenigstens einen völlig zufriedenstellenden Eindruck von Floppy.

Eine Reise-Hacker erläutert, wie Sie um die ganze Erde reisen können.

Wer schweißtreibend und erschöpft durch den Airport eilt und nur an all das nötige Kleingeld für seinen Flieger denkt, sieht gelegentlich Leute wie Brian Kelly. Auch Brian Kelly hat an der Wall Street mitgearbeitet und ist einer dieser entspannten Menschen, die nichts gegen Jet-Lag, Verspätungen oder den unvermeidlichen Flugstress zu haben scheinen.

Kelly ist im Netz als "The Points Guy" bekannt und führt einen eigenen Weblog, in dem sie erläutert, wie man mit Kreditkartenboni und Vielfliegerprogrammen nahezu oder gar kostenlos auf Flüge zugreifen kann. Ich meine, wer würde nicht für so wenig Kohle um die ganze Erde fliegen wollen?

Aus diesem Grund habe ich mich mit Kelly zusammengesetzt, um etwas mehr über seine Vorgehensweise und seine Ansätze in der so genannten "Travel Hacker"-Community zu lernen. Schon als kleiner Bursche konnte ich gut mit dem Computer umgehen, im Unterschied zu meinem Väterchen. Wegen seiner fehlenden PC-Kenntnisse musste ich immer seine Flugreisen reservieren und benutzte unmittelbar nach seiner Vorstellung das Vielflieger-Programm Geschwindigkeit.

Während meines Studienaufenthaltes musste ich zu einigen Kongressen und ins Ausland fliegen und hatte auf einmal den Goldstatus. Und ich habe mir gedacht: "Oh wow, ich bin ein Schüler mit Schulden, aber ich werde auf jedem meiner Flugzeuge in der höheren Kategorie platziert. Ich habe meinen Weblog 2010 gestartet und arbeitete noch an der Wall Street.

Mein Job war es, an verschiedene Universitäten zu gehen und Menschen zu rekrutieren - also flog ich durch die ganzen Vereinigten Staaten und überzeugte Schüler, an der Wall Street anstelle von Apple, Google oder Google zu studieren. Mein Freundeskreis sagte immer zu mir: "Du musst insgeheim einen Treuhandfond haben, sonst kannst du nie mit deinem Lohn von 65.000 Euro pro Jahr auf die Seyschellen fliegen.

Dies beginnt bei der Auswahl der passenden Karte. Mit diesen Spielkarten fliessen die Points in einen Swimmingpool und Sie haben eine unglaubliche Anzahl von verschiedenen Wegen, sie später zu erlösen. Ein Beispiel: Delta entscheidet über Nacht, dass ein Flug nach Asien jetzt zweimal so viele Flugpunkte kostet. "Wenn Sie Ihre Meilen jedoch in einem Swimmingpool gesammelt haben, können Sie mit einer anderen Fluggesellschaft nach Asien fliegen.

Es ist sehr hilfreich sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer Karte viele Bonusse und Bonusse zurückerhalten. In New York zum Beispiel würde ich den Verfolgungsjäger immer empfehlen, weil man für jeden ausgegebenen Euro auf jeder Fahrt und in jedem einzelnen Gaststätte zwei Treuepunkte erhält, und das trifft für jede Fluggesellschaft, jedes einzelne Hotelzimmer, jede Automiete, jedes einzelne Gaststätte und auch für den öffentlichen Verkehr, für Parkflächen, Camping- und Vergnügungsparks zu, im Unterschied zu vielen anderen.

Bei vielen Menschen wird besonders darauf geachtet, dass mit der Karte keine Jahresgebühr anfällt. Es ist wirklich kostspielig, weil man mit diesen Spielkarten nicht so viele Bonusse und Bonuspunkte hat. Als Beispiel sei noch einmal die Verfolgung von Sapphire Preferred genannt: Sie erhalten gleich zu Beginn 40.000 Bonuspunkte und selbst wenn Sie diese nur für einen Flug einlösen, entspricht das gut 500 Dollars.

Angenommen, wir fliegen immer mit Delta: Das Gute daran ist, dass Sie nicht einmal mit Ihrer Karte zahlen müssen, um die Vorteile zu erhalten. Das kann sich wirklich auszahlen.

Mehr zum Thema