Kunstflug Deutschland

Aerobatics Deutschland

Kostenloser Service für Kunstflugpiloten, Vereine und Firmen. kann man die hervorragenden Leistungen der Kunstflugpiloten bewundern. Und was haben wir in Deutschland falsch gemacht? Hinzu kommt die Kunstflugberechtigung in Deutschland. Die Zeppelin Piloten weltweit, denn auch in den USA fliegen zwei Zeppeline NT aus Deutschland für Goodyear.

Kunstfliegen in Deutschland wieder möglich - DFS gibt neue AIC heraus /// Information - Pilot - Flugzeug

Die Rechtsanwältin Stefan Hinners hat das AIP AIC 04/16 vom 9. Juni 2016 der DFS im Auftrag der Fluggesellschaft oder ATO Canair Luftfahrt-Unternehmen, das auch Kunstflugtraining anbietet, erfolgreich angefochten: Die DFS hat den Auftrag widerrufen und ein neues AIP AIC 04/16 vom 22. Dezember 2016 erwirkt.

Hinners hat gegenüber der DFS deutlich gemacht, dass das Gericht noch nicht einmal den Auftrag abdeckt. Schon im Leitgedanken des Gerichtsurteils steht: Das Gerichtsurteil sagt also nichts anderes aus, als dass bei einer Gefahr für die öffentliche Ordnung durch Kunstflug im einzelnen Fällen eine Flugsicherungsfreigabe abgelehnt werden kann. Dies kann nach Auffassung des Gerichts z.B. bei der Erzeugung von unangemessenem Schall der Fall sein.

Insoweit untersagt das Gericht von Anfang an eine pauschale Vorschrift; es rechtfertigt eine einstweilige Anordnung nur in einem begründeten Einzelverfahren. Von Anfang an hatte die Canair jedoch darauf Wert gelegt, die Kunstflugbox so aufzustellen, dass sie über unbewohntem Terrain lag, so dass eine Schikanierung (generell) von vorneherein ausgeschlossen war. Die Entscheidung der DFS hat Canair, die sich ebenfalls im Besitz von Hinners befindet, in dieser Hinsicht besonders hart getroffen.

Nun ist das Verfahren erfolgreich: Die DFS hat die unrechtmäßige Anordnung aufhoben. Wie soll der DFS-Fluglotse wissen, ob der bestimmte Kunstflug, für den eine Zulassung beantragt wird, gegen die allgemeine Verkehrssicherheit verstoßen hat? Für den Unterzeichneten ist es eine selbstverständliche Sache, an solchen Tagen so hoch wie möglich zu schweben, endlose Kreise an einem Ort zu meiden etc.

Die AIP AIC 04/16 war jedoch von Anfang an illegal, da sie den Kunstflug für gewisse Zeitabschnitte verbot. DFS hatte das Ergebnis der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Koblenz vom 12. Dezember 2014 (Az. 8A10979/13) falsch verstanden und die Konsequenzen daraus abgeleitet. In dieser Hinsicht war das Handeln der DFS schlichtweg illegal.

Mehr zum Thema