Lauterbrunn

Läuterbrunn

Im Berner Oberland sind die Orte Grindelwald und Lauterbrunnen beliebte Ausflugsziele. Holen Sie sich tolle Angebote und buchen Sie Ihr Hotel in Lauterbrunnen, Schweiz online. Webcam Wetter: Lauterbrunnen > Interlaken > Bern > Ferienwetter Schweiz für Städtereisen mit Diashow und Bildarchiv. Urlaubsdomizile in Lauterbrunnen für Familien, Paare, Gruppen und Einzelpersonen. Im Süden verlässt man Lauterbrunnen und steigt an Felswänden und den Staubbachfällen vorbei nach Mürren.

mw-headline" id="Geografie">Geografie="mw-editsection-bracket">[Bearbeiten> | | Quellcode editieren]>

Die Stadt Lauterbrunn ist ein Kreis Heretsried im bayerischen Augsburg. Die erste Erwähnung des Dorfes erfolgte in einer Stiftungsurkunde an das Stift Kaisheim im Jahre 1285. Die Markgrafschaft Burgau zählt 1492 46 Kamine in Lauterbrunn. Im Jahre 1573 übernahmen die Fuggers das Städtchen. 1767 trat Joseph Rager (* 1745 in Biberbach) zum ersten Mal als Stadtpräsident auf.

Im Jahre 1812 marschierten die französischen Soldaten durch Lauterbrunn. Wo das Kirchlein einen spitzen Kirchturm zum Sternenhimmel hinweist, wo am Hofberg am Abend die Drosselklappe still ist, wo der Rauch der Köhlerhütte aufsteigt. mein bewaldetes Läuterbrunnertal. Wo der Köhlerjunge fröhliche Gesänge anstimmt, wo der Bach auf den Störingrand hüpft, wo die Herdenglocke leuchtet. mein bewaldetes Läuterbrunnertal.

Wo die Flagge so stolze durch das kleine Dorf läuft, wo der Kämpfer dem süßen Hauslied zuhört, wo Heidekraut und Besen blühen. mein bewaldetes Läuterbrunnertal. Und wenn ich einmal starb, dann führe mich in meine Waelder, denn da war immer mein Sinn: mein waldrauschendes Tal des Lauterbrunners.

Das Bergdorf Grindelwald und das Bergdorf Luterbrunnen

Am Fusse des Eiger, im bernischen Oberland, befindet sich das bekannte Bergdorf Grindelwald. Wenige km weiter im Westen befindet sich das sehenswerte Lauterbrunnental mit seinen Trümmelbacher Wasserfällen. Bevor beide Seitentäler besiedelt wurden, schickten die Nachbarn einige Späher nach Hassli oder Interlaken. Im Gegensatz zum restlichen bernischen Oberland sollen die Bewohner von Läuterbrunnen aus dem angrenzenden Walliser Gebiet des Lötschentals stammen.

Sie werden in einem älteren Dokument als Lütscher bezeichnet. Es wird vermutet, dass auf der Wengenalp einmal eine kleine Kappelle stand. Das erste Gotteshaus in Laurebrunnen (erbaut 1487) soll zufällig gewählt worden sein. Beinahe inmitten eines sehr moorigen Fleckchens voller Ungeziefer und Wassermolche, wo die Arbeit nur schwer zu Ende geführt werden konnte und die Verwandten aus dem Loeschental aktiv halfen.

In Erinnerung an dieses Moor sollen die Türschlösser und Riegel der bis 1793 bestehenden ehemaligen Pfarrkirche Salamander enthalten haben. Auch die neue Pfarrkirche wurde auf dem Marktplatz der ehemaligen Pfarrkirche errichtet. Hart gebackene, feine Gerstekuchen sind in Grindelwald sehr populär.

Mehr zum Thema