Meransen Gitschberg

Gitschberg Meransen

Die Perle im Gitschberg-Jochtal, Meransen, bietet unzählige Möglichkeiten, Ihren Urlaub zu verbringen: Vielfältig und erholsam: So wird Ihr Skiurlaub oder Skifahren im Skigebiet Gitschberg Jochtal organisiert. Die Stadt Meransen, am Fuße des Gitschbergs, zu dem eine Seilbahn führt, ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebter Urlaubsort. Ab Mühlbach führt eine Bergstraße nach Meransen und nach Vals zu den Bergbahnen.

Meransen, Südtirol

Meransen verzaubert nicht nur im Hochsommer, sondern auch im Herbst mit seiner warmen Gastfreundschaft. Die Aussichtsterrasse auf dem Gitschberg mit über 500 Berggipfeln ist besonders eindrucksvoll. Allein der herrliche Panoramablick auf die Zillertaler, Stubaitaler und ötztaler Bergwelt ist eine Fahrt nach Meransen lohnenswert. Altafasstal Im Hochsommer und Herbst ist es lohnenswert, das Altafasstal auf verschiedenen Wanderrouten zu erobern.

Vom Meransen zum Gitschberg, Wandern

Bergwanderung zum Gitschberg, einem beeindruckenden Aussichtsberg in den südwestlichen Alpen des Zillertals an der Schnittstelle zwischen Pustertal und Eisacktal....mit Aussicht auf rund 500 Höhen! Startpunkt der Tour ist der Stellplatz an der Talstation der Bergbahn Gitschberg. Zuerst geht es, der Wegmarkierung 12 entlang, auf einer asphaltierten Strasse am Gitschberg vorbeigefahren.

Haltet euch hier recht und geht weiter nach Westen. Biegen Sie nach ca. 700 m an einer Abzweigung der Straße ab und fahren Sie weiter auf dem Weg 12. Östlich des Scheiderhofs geht es über Weiden und später durch den Dschungel weiter nach Norden. Der Weg geht durch den Baum. Etwa eineinhalb Kilometer dem Weg Nr. 19A nach Nordost bis kurz vor die Kieneralm folgt (ca. eine halbstündige Wanderung), dann biegen Sie bitte in Richtung Nord nach Links ab und fahren die Beschilderung 20.

Der Weg führt zu einer Kreuzung, an der Sie biegen Sie ab. Am Berggasthaus Gitschberg vorbeilaufen, auf dem Weg 20 bleiben und kurz nach der Gutschhütte den Weg Nr. 12 überqueren. 40 Min. später folgen Sie dem Weg nach links auf den 2.510 m hoch gelegenen Gitschberg.

Von der Spitze des sonnigen Gitschs sieht man die verglasten 3 -Tausender der Zürcher Alpenkette im hohen Norden und die (!) schwindenden Eisgiganten der Stubai- und Ostalpen im westlichen Teil. Östlich erstreckt sich der Ausblick weit ins Hochpustertal, im südlichen Teil genießt man jedoch den herrlichen Ausblick über Meransen ins Eisacktal und die Wolkenkratzer und auf die Eisacktaler Bergwelt mit dem Schlarner und der Sächsischen Alm.

Per Zug nach Mühlbach und per Autobus oder Luftseilbahn nach Meransen. Fahren Sie weiter nach Mühlbach, von dort nach Meransen.

Mehr zum Thema