München Neuschwanstein

Neuschwanstein München

Ein Tagesausflug nach Neuschwanstein, Linderhof, Oberammergau und viele andere Highlights. Das märchenhafte Schloss Neuschwanstein und die bezaubernde Stadt Füssen in dieser wunderschönen Landschaft. König Ludwig II. baute zwei seiner Traumschlösser in der Einsamkeit der Berge: Neuschwanstein und Linderhof. Fahrt mit Bahn und Bus nach Füssen zum Schloss Neuschwanstein.

Neuschwanstein ist in München ein absolutes MUSS.

Überlandbus München

Fahren Sie zu 1700 Zielen in 27 europäische Länder und wählen Sie aus 300.000 Anschlüssen pro Tag. 97% unserer Passagiere sind mit unserem Angebot einverstanden und würden ein zweites Mal mit uns fahren. Unsere mobilen Apps ermöglichen es Ihnen, Ihre Fahrt mobil zu planen und zu managen. Es gibt 3 Haltestellen in München.

Mit Hilfe von Plätzchen können wir unseren Dienst anbieten. Mit der Nutzung unseres Services stimmen Sie auch der Verwendung von Plätzchen zu.

Mit der Bahn nach Neuschwanstein | Mit dem Bayern-Ticket ab 25 ?.

Neuschwanstein ist eines der populärsten Reiseziele Deutschlands. Im äußersten Südbayern bei Füssen an der österreichischen Staatsgrenze liegt das Märchenschloss Ludwig II. in einer schönen Natur. Sie können das Schloß bequem mit dem ÖPNV erreichen. Ab München und Augsburg gibt es Direktverbindungen nach Füssen, von wo aus Sie den Autobus in Richtung des Besucherzentrums am Fuß des Schloßes nehmen können.

Hier finden Sie alle Infos zur Anfahrt mit dem Auto und den Bussen nach Neuschwanstein. Mit der Deutschen Bundesbahn (DB) gibt es stündlich eine Verbindung von München nach Füssen. Von München nach Füssen verkehrt alle zwei Autostunden ein Direktzug. Ab München Hbf verkehren stündlich 51, 52 oder 53 Minuten.

Die Stadt Füssen ist dann fast zwei Autostunden später erreichbar. Sie finden die Bahnen in München in Fahrtrichtung Füssen auf den Gleisen 27 bis 37, nicht in der großen Bahnhofshalle, sondern im so genannten Starnberger Flugelbahnhof. Der direkte Regionalexpress (RE) von München nach Füssen wird mit modernsten, luftgekühlten Doppeldeckerzügen betrieben.

Besonders im Schlussteil der Strecke zwischen Füssen und Bießen zieht sich der Wagen durch fast kitschig anmutende Natur. Links sitzend kann man auch während der Autofahrt einen ersten Eindruck von der Burg Neuschwanstein bekommen. Von Füssen aus können Sie entweder einen kurzen Spaziergang durch die wunderschöne Innenstadt machen oder mit dem Autobus Richtung Norden nach Hohenschwangau fahren.

Von Füssen aus verkehren regelmässig die Linie 73 (Fahrplan) und 78 (Fahrplan) nach Hohenschwangau. In Neuschwanstein und Hohenschwangau steht das Besuchszentrum für die Schlosser. Sie können hier Ihre Eintrittskarten für Ihren Schlossbesuch erwerben oder abheben. Dies ist nicht möglich an den Burgen selbst, also vergessen Sie Ihr Billett nicht!

Die Busfahrt in eine Richtung beträgt 2,25?, Sie können aber auch vom Hauptbahnhof nach Hohenschwangau laufen. Von Hohenschwangau aus sind Sie dann auf dem Weg zum Schloß Neuschwanstein selbst. Auf einem gut ausgeschilderten Wanderweg geht es auf einem wunderschönen Forstweg hinauf zur Burg. Der Wagen fährt vom Gasthof Müller hinter dem Ticketcenter nach Wunsch direkt vor das Schloß.

Das Hinflugticket ist für 6? (bergauf) oder 3? (bergab) erhältlich. Die berühmte Märchenbrücke bietet einen der schönsten Ausblicke auf Neuschwanstein und das bayerische Voralpenland. Im Jahr 2017 beträgt der Eintrittspreis für die Burg Neuschwanstein inklusive Führungen 13 ?. Die Burg kann nur im Zuge einer geführten Besichtigung besucht werden, die zu einem gewissen Zeitraum abläuft.

Bei der Reservierung muss die Tournummer und die Startzeit ausgewählt und auf das Flugticket gedruckt werden. Da die Besichtigungen in engem Rhythmus stattfinden, sollten Sie rechtzeitig zu den Besichtigungsterminen im Schloß sein! Es gibt neben den Eintrittskarten nur für die Burg Neuschwanstein auch verschiedene Kombikarten, die auch im Hohenschwangau und im Bayerischen Königsmuseum gelten.

Eintrittskarten gibt es entweder im Ticketcenter an der Haltestelle (nicht unmittelbar an den Schlössern!), am besten aber online im Ticketcenter. Größere Gegenstände dürfen auch nicht mit ins Schloß mitgenommen werden. Am Busbahnhof und am Füssener Hauptbahnhof gibt es mehrere Ablagen.

Für einen Tagestrip ist es jedoch am besten, das Reisegepäck in München zu lassen. Während unseres Aufenthaltes im alten Füssener Haus schliefen wir im Moos. Sie können hier gleich mitbuchen.

Mehr zum Thema