New York Helikopter Rundflug

Hubschrauberflug New York

Tragödie in New York: Fünf Todesopfer beim Hubschrauberabsturz über dem Ostfluss Der Helikopter versinkt rasch über dem Fluß, landet fest auf dem Meer und tippt mit rotierendem Kreisel zur Seite. 2. Die Rettungskräfte sind nach dem Hubschrauberabsturz über dem Ostfluss zwischen den Distrikten Manhattan und Queen am Sonntag Abend (Ortszeit) mit Schiffen und Taucher im Dienst, aber für fünf von sechs Häftlingen geht der Fluchtweg zu Ende.

"Nach Angaben der New York Post fungiert Richard Vance immer noch als Notfallruf zum Turm am LaGuardia Airport, wenn der AS350 von der Luft abgehoben wird. Als die fünf Insassen im Flugzeug im Wasser versinken, werden sie angeschnallt. Einzig der Lotse kann sich in der Zeit frei machen, auf das Trümmerfeld klettern und um Unterstützung brüllen.

Der Absturz des Hubschraubers in New York? 15 m müssen die Taucher mit mittlerer starker Strömungen in die Tiefen, um die eingefangenen Fluggäste aus dem Flugzeug zu entlassen. Nur wenn sie die Gürtel untergetaucht haben, können sie die wahrscheinlich schon ohnehin ohnmächtigen Fahrgäste an die Oberfläche befördern.

Das Unternehmen Liberty Helicopters, das den Nachtflug über die Silhouette ermöglichte, weckt finstere Erlebnisse. Im Jahr 2011 kamen drei Urlauber bei einem Hubschrauberabsturz im Ostfluss ums Leben. Hubschrauber schwärmen tagtäglich über und um New Yorks Hochhäuser, vor allem für die Anwohner der Ufermeile. In der Sommersaison heben Seeflugzeuge ab und setzen auf dem Ostfluss an.

Ähnlich wie eine solche Landung scheint der Crash am Sonntag Abend, den ein Zeitzeuge per Videofilm aufzeichnet und später im Netz ausbreitet. Xinran Jiang, die mit ihrem Mann auf der nahen Roosevelt Island wohnt, sagt der New York Times. Bei Liberty Hubschrauber haben die Pilotinnen und Pilotinnen laut ihrer Webseite durchschnittlich zehn Jahre Flugsicherheit.

Wie der rote AS 350 ins Meer gefallen ist, muss nun von den NTSB-Ermittlern geklärt werden.

Mehr zum Thema