Rega Basis Belp

Die Rega-Basis Belp

Die Rega-Basis in Belp besuchen Weitere Informationen folgen in Kürze. Die Kinder und ihre Klassenlehrerin besuchten nach fast vier Stunden Anfahrt zum Flughafen Bern-Belp die REGA-Basis in Belp. Der Höhepunkt dieser Woche war der Besuch der REGA-Basis in Belp und der Besuch des Flughafens Kloten. Themen, Rega und Alpine Rettung in der Schweiz Referent: Franz Stämpfli Co-Referenten:

Stützpunkt Lausanne - Schweizer Luftrettung Rega - Notruf 1414

Der ehemalige Gemeinderat Jean-Pascal Delamuraz unterschrieb am zweiten Nov. 1979 einen Vertrag über ein Grundstück für eine Rega-Basis. Bald darauf fliegt eine feurige rote Allouette III ihre ersten Primärmissionen im Waadtland. Seitdem ist die Rega-Basis in Lausanne mit ihren drei Teams, die sich aus Piloten, Sanitätern und Ärzten zusammensetzen, rund um die Uhr im Einsatz.

Der Universitätsspital Lausanne (CHUV) bietet die Mediziner im Zuge einer Zusammenarbeit mit der Rega an. Eine neue Agusta A 109 K2 ersetzt im Dez. 1992 die alte Version der ALUETTE III und eine EC 145 ist seit dem vierten Quartal 2003 in Betrieb. Die beengten Raumverhältnisse, ein knapp 30-jähriges provisorisches Arrangement und die Veränderung des Flughafenzonenplans erforderten einen Neuaufbau des Basisgebäudes.

Pünktlich zum 30. Jahrestag wurde die neue Basis am Nordende der Start- und Landebahn im Nov. 2009 eingenommen. Seitdem ist der Mediziner des CHUV auch ständig auf der Basis. Die Basis Lausanne ist zuständig für Verkehrs- und Sportverletzungen, Transferflüge von Krankenhaus zu Krankenhaus und Organe. Der Stützpunkt Lausanne führt mit seinen Einsatzpartnern - Rettungsdienst, Polizeidienst, Berufsfeuerwehr und vielen anderen - rund 800 Missionen pro Jahr durch.

Sehenswürdigkeiten - Schweizer Luftrettung - Alarm Nummer 1414

Wollen Sie mit einer Reisegruppe den Sitz der Rega am Züricher Airport besuchen? Bus Nr. 736 ab Zürich Airport bis zur Rega. Parkplätze sind ab 17:00 Uhr verfügbar. Ein Busparkplatz ist nicht vorhanden (Vorrang beim Ein- und Ausstieg). Du möchtest unsere Arbeiten fördern? Sie und Ihre Reisegruppe wollen eine Rega-Hubschrauberbasis in Ihrer Nähe besuchen?

Anmerkung: Aufgrund der Sicherheitslage sind bis auf weiteres keine Besuche auf der Basis Basel möglich. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, die Rega zu einem Fachvortrag einzuladen:

mw-headline" id="History">History

Mehr zum Thema