Rega Versicherung

Die Rega Versicherung

Die Rega ist keine Versicherungsgesellschaft, sondern eine gemeinnützige Stiftung. Bitte beachten Sie: Die Gönnerschaft der Rega ist weder Mitgliedschaft noch Versicherung. Die Rega übernimmt für ihre Gönner Kosten, die nicht durch eine Versicherung gedeckt sind. Deckung der Transportkosten in Lagern für einen Rega-Betrieb gleich behandelt wie für eine Rega-Gönnerschaft. Die Rega verzichtet also auf die Kosten der Operation, wenn keine.

Häufig gestellte Fragen - Support Rega - Luftrettung Rega - Warnnummer 1414

Die Rega ist eine Versicherungsgesellschaft? Nein. Die Rega ist eine nicht gewinnorientierte und auf Spenden angewiesene Privatstiftung. Die Rega kann im Gegenzug nach eigenem Gutdünken und nach Möglichkeit ganz oder zum Teil auf die von der Rega geleistete oder von ihr organisierte Hilfe verzichten, wenn Versicherungsgesellschaften oder sonstige Dritte nicht zur Zahlung verpflichtet sind und die Betriebskosten nicht oder nur zum Teil tragen müssen.

Kann ich meine Patronatsdaten über das Web abfragen oder gar ändern? Ja, es ist möglich, eigene Dateien über das Intranet abzurufen. Alle Gönner der Rega erhalten mit der Aufforderung zur Verlängerung einen persönlichen PIN-Code. Um Ihre Gönnerdaten anzufordern, müssen Sie Ihre Gönner-Nummer und Ihren PIN-Code eingeben.

Sie können die Angaben jedoch nicht selbst verändern. Bei der Rega sind wir mit zwei Einzelpatenschaften registriert. Erfahrungsgemäß können wir davon ausgehen, daß die Erziehungsberechtigten in der Regel weitere Patenschaften wahrnehmen oder daß es den jungen Menschen selbst überlassen bleibt, ob sie die Rega mit einem Solidaritätsbeitrag fördern wollen.

Die Rega kann als Dank für ihre Hilfe nach eigenem Gutdünken und nach Möglichkeit ganz oder zum Teil auf die von der Rega geleistete oder von ihr organisierte Hilfe verzichten, wenn Versicherungsgesellschaften oder sonstige Dritte nicht zahlungspflichtig sind und nicht oder nur zum Teil für die Betriebskosten haften.

Bietet die Rega eine dauerhafte oder dauerhafte Schirmherrschaft an? Nein. Aus unterschiedlichen Motiven haben wir bisher auf eine dauerhafte Schirmherrschaft verzichtet. Ist es möglich, auch für Dritte einen Patronatsvertrag abzuschließen? Sie erhalten die Dokumente zur Öffnung der Schirmherrschaft. Meine Freundin, keine Schweizerin, verbringt jedes Jahr ein paar Tage in der Schweiz.

Wenn er Schirmherr der Rega ist und in der Schweiz bleibt, profitiert er von den Vorteilen der Flugrettung in der Schweiz (nationale Grenzen für die Luftrettung). Die Gönnerleistungen für die Rückführung aus dem Ausland beziehen sich ausschließlich auf in der Schweiz wohnhafte Personen (unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit) und auf im Inland lebende Schweizerinnen und Schweizer.

Rückführungsflüge ins benachbarte Land sind zwar möglich, verursachen aber dennoch Aufwendungen, die die Rega nicht aufbringen kann. Nach den anwendbaren Patronatsbestimmungen haben nur in der Schweiz wohnhafte Menschen und ausländische Staatsangehörige Anspruch auf sämtliche Patronatsvergünstigungen. Die Rega kann als Hilfsorganisation ihre beschränkten Ressourcen nur einem bestimmten Kreis von Menschen zur VerfÃ?gung stellen. Deshalb ist die Rega in der Schweiz nicht in der Lage, sich an die Arbeit zu machen.

Im Gegensatz zu einem Versicherungsunternehmen, das zur Zahlung solcher Versicherungsleistungen gezwungen ist. Wohltäter der Rega mit Sitz im Ausland sind von den Rettungsflügen in der Schweiz (Transport zum nächsten Spital) befreit. Darf ich Schirmherr der Rega sein? Für in der Schweiz wohnhafte Menschen und im Inland lebende Schweizerinnen und Schweizer gilt der volle Nutzen einer wirksamen Schirmherrschaft.

Der volle Gönnerdienst gilt für in der Schweiz wohnhafte und im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer. Nein. Die Schirmherrschaft ist privat. Die Rega fördert jedoch die sportlichen Aktivitäten von Kinder und Jugendliche im Sportförderprogramm des Bundesamtes für Sport BOSPO. Teilnehmende ( "J+S-Alter") in einem Jugend+Sport-Camp in der Schweiz und im Fýrstentum Liechtenstein werden fýr die gesamte Lagerdauer als Rega-Paten betrachtet.

Nein. Die Schirmherrschaft ist privat. Ein Unternehmen kann jedoch ein persönliches Patronatsprogramm für seine Mitarbeiter einrichten. Sind meine Söhne und Töchter schon 18 Jahre alt, sind sie noch unter meiner Schirmherrschaft? Falls die Waisenkinder 18 Jahre alt sind, werden sie, wenn wir von den Familienmitgliedern wissen, aus dem Patronat entfernt und für CHF 300.

Selbst wenn die Söhne und Töchter nicht den selben Wohnort wie die Erziehungsberechtigten haben, können sie auf dem selben Formular verbleiben. Man kann nicht ohne weiteres zu verheirateten Paaren wechseln, weil man nicht weiß, ob ein Kind unter 18 Jahren wirklich nicht in der Gastfamilie lebt und mit einer solchen Umstellung nicht mehr in das Mäzenatentum einbezogen wird.

Wie können wir sicherstellen, dass das Mäzenatentum für alle Familienangehörigen erhalten bleibt? - Gönnerhaft bleiben beide Eltern mit Kinder unter 18 Jahren. Im Falle separater Wohnverhältnisse übernehmen wir auf Wunsch gern Ihre Adressenanpassung und Gönneraufteilung in 1x Einzel- und 1x Kleinkind.

Nein, denn die Rega will Menschen in Bedrängnis und Bedürftigkeit unterstützen. Die Rega führt Tiertransporte ausschließlich für Rinder durch - ob verwundet, krank oder als Fleisch. Rega, schweizerische Bergwacht und Versicherungsgesellschaften organisieren und führen Hubschraubertransporte für die Landwirtschaft in den Bergen durch, wo kein anderes Verkehrsmittel zum Einsatz kommt.

In den meisten FÃ?llen werden solche EinsÃ?tze nicht von der Rega selbst, sondern von gewerblichen Hubschrauber-Transportunternehmen durchgefÃ?hrt. Die gesendete Faktura, z.B. für die Verlängerung der Schirmherrschaft, ist ein Einladungsbrief. So kann der Auftraggeber selbst über den Zeitpunkt einer Bezahlung bestimmen. Brauche ich meinen Gönnerpass bei mir, um mich im Ernstfall als Rega-Pate wiederzufinden?

Nein. Die Fragestellung eines vorhandenen Mäzenatentums ergibt sich erst rückwirkend mit der Aufwandsregelung. Die Karte, d.h. die Schirmherrschaft, ist immer ab dem Datum der Zahlung für das aktuelle Geschäftsjahr wirksam. Wird das Patronat nicht erneuert, endet es am nächsten Tag, dem Tag des Eintreffens. Nach wiederholten Forderungen nach einer weiteren Auslieferung der Patronatserklärungen haben wir uns entschieden, diese den Dokumenten zur Verlängerung des Patronats beizufügen.

Von der Rega habe ich ein defektes Stammblatt zugeschickt erhalten. Ende 2015 habe ich der Rega einige Veränderungen meiner personenbezogenen Informationen (Adresse, Familienangehörige, Anspruchsberechtigte usw.) mitteilt. Zu Beginn des Jahres 2016 erhielt ich jedoch einen weiteren Brief der Rega mit falschen Auskünften. Abrechnungsdaten wurden im Jahr 2015 erhoben. Durch die große Zahl der Auftraggeber kann das Drucken und Versenden der Dokumente bis zu drei Monaten in Anspruch nehmen.

Wenn Sie uns über Veränderungen zwischen dem 1. Januar 2015 und dem Eingang der Nachricht informiert haben, werden diese in unserem Programm erfasst, aber Sie werden sie noch nicht auf der neuen Faktura wiederfinden. Wenn sich der Betrag der Rechnungen aufgrund von Datenänderungen (z.B. durch Hinzufügung von Begünstigten) ebenfalls geändert hat, beachten Sie die falsche Abrechnung und erwarten Sie die aktuellen, richtigen Dokumente.

Und wenn ich jetzt die Hilfe der Rega in Anspruch nehm? Verspätete Zustellungen haben keinen Einfluß auf die Dienstleistungen, von denen die Kunden der Rega Gebrauch machen. In der Rega habe ich mehrmals probiert, das Rega-Zentrum per Telefon zu kontaktieren, aber ich kann nicht durchkommen / Warum habe ich seit Tagen keine E-Mail erhalten?

Falls Sie die Rega bereits per E-Mail kontaktiert haben, bitten wir Sie zu warten, bis die Rega Sie kontaktiert. Möglicherweise ist es daher schwierig, unser Gönnerzentrum während dieser Zeit telefonisch zu kontaktieren oder eine Antwort von uns kann etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen als im anderen Jahr. Gibt es eine Gebühr für den Aufruf des Gönnerzentrums der Rega?

Wie kann das neue Gönner-Management-System der Rega funktionieren und warum ist es besser als das Vorgängersystem? Die Rega hat im Jahr 2015 ihre Patronatsverwaltung vollständig erneuert, um ihre Förderer in einem immer komplexer werdenden sozialen Kontext entsprechend zu betreuen. Durch die geänderten Abläufe und Strukturen können nun alle am Patronat der Rega beteiligten Akteure einbezogen werden: Ende 2015 waren es 3,283 Millionen.

Die Rega hat bisher nur die Zahl der Gönner für Privatpersonen, für die Familie und für kleine Gruppen ermittelt. Konnte bisher nur ein Personalausweis für Familienpatronate ausgestellt werden, bekommen nun alle uns bekannte und in einem Patronat eingeschlossene Menschen ihren Namen. Der Einzahlungsschein wird jedes Jahr im Laufe der Zeit geliefert.

Ist es möglich, den bestehenden Einzahlungsschein auch dann zu nutzen, wenn die neuen Angaben bereits an die Rega übermittelt wurden? Dies ist die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Bezahlung unter Ihrer eingestellten Schirmherrschaft korrekt gebucht wird. Eine Fakturierung zu Jahresbeginn ist dann für die Verlängerung für das neue Jahr gültig. Wir schenken Ihnen auch hier als Gönner-Goodwill: Auszahlungen ab dem kommenden Jahr sind bereits für das nächste Jahr mit einer Laufzeit bis zum nächsten Jahr, dem sogenannten Fünfzehnten des Folgejahres, gültig.

Weshalb brauchen die Rega neben den Mäzenen auch Geldgeber? Die Rega erfüllt als Flugrettungsorganisation in der Schweiz eine Regierungsfunktion ohne finanzielle Unterstützung durch den Bund. Die Rega ist daher auf ihre Fördererinnen und Förderer angewiesen. Die Rega ist auf ihre Fördererinnen und Förderer angewiesen. 4. Damit die Rega aber langfristig eine rasche und unbürokratische Unterstützung aus der Vogelperspektive gewährleisten kann, bedarf es auch Menschen, die die Rega im Geiste der Solidarität mittragen.

Darüber hinaus unterliegt die übermittelte Datenmenge strikten Datenschutzbestimmungen.

Mehr zum Thema