Rügen Safari

Auf Rügen Safari

Mit einer unvergesslichen Hanomag-Tour erleben Sie die Natur Rügens. Die Jeep-Safari ist für Jung und Alt geeignet. Informieren Sie sich jetzt auf Reiseland Rügen! Ob Schiffstour, Jeepsafari, Fahrradverleih oder eine Fahrt mit dem Roving Roland, hier finden Sie Freizeittipps. Der Hanomag Jeep Safari auf der Insel Rügen ist für alle gedacht, die Rügen mit anderen Augen sehen wollen.

Die Hanomag-Reise auf Rügen

Uügen ist eine kleine Stadt, deren bezaubernde Seite früher von dem Künstler Caspar David Friedrich inszeniert wurde. Wer Rügen mit dem Hanomag erkunden will, der kann leicht zu allen Orten der Romantik reisen, wie den bekannten Kreideklippen, geheimnisvollen Megalithgräbern und Opfersteinen oder den Wissow-Handles.

Der Hanomag Group Truck, mit dem die Jeepsafari auf Rügen gefahren wird, wurde in den 60er Jahren für die Gendarmerie konzipiert. Der Hanomag als Raubwagen konnte die Einsatzpolizei rasch alle Stellen erreichen, an denen es heiß herging. Das Kultauto ist heute ein Geländewagen, mit dem Sie die Schönheiten der Stadt Rügen komplikationslos miterleben.

Der HANOMAG Gruppenwagen AL 28, eine Seltenheit für die Polizei der 1960er Jahre bei Raubüberfällen. Generell korrespondiert eine Hanomag-Tour auf Rügen ganz und gar mit dem neuen Lebensgefühl: Viele Menschen sind längst zurück in die Zeit, als die Erde noch klar geordnet war, die Wagen kastenförmig und schmucklos auf dem Weg waren und Omas Erbensuppe im Geschirr dämpfte.

Auf der Jasmunder Halbinse, in die geschichtsträchtigen Dörfer der Dörfer Putz und Grz oder auf der Wittower Halbinse bis nach Mönchgut-Granitz: Rügen ist groß genug für mehrere Entdeckungstouren. Um die ganze Schönheiten der Inseln zu erfahren, können Sie auf Rügen ganz bequem eine Wohnung vorbestellen. Durch Caspar David Friedrich sind die Wissow Klinkensteine weltbekannt geworden: Hier malt er das romanische Gemälde der Kreideklippen von Rügen.

Passend dazu wird die überwältigende Pracht mit einem Sanddorn-Likör geschätzt, bevor die Jeepsafari Rügen zu einem großen steinernen Grab aus der Neusteinzeit wird. Mit einer rustikalen Erbensuppe mit Würstchen vertreiben Sie Ihren täglichen Durst, bevor Sie Ihr Erlebnis mit dem Hanomag Rügen fortsetzen können. Man sieht einen Kreidesee, sieht, wie im Bergbau Kalk abgebaut wird und kann von oben über die Ostsee, den Boden und die Inseln blicken.

Die Aussicht erstreckt sich bis zum Cape Arkona, dem äußersten Nordpunkt der Inseln, über Hiddensee und die kleine Greifswalder Oie. Auch Caspar David Friedrich kennt diesen Edelstein und macht eine Zeichnung davon. Rügen war bereits in der Neusteinzeit bebaut. Nahe dem kleinen Dorf Lancken-Granitz, das auf der südlich von Rügen gelegenen Halbinsel Lancken-Granitz liegt, sind sieben große Steingräber überliefert.

Dies ist die grösste und besterhaltene Einrichtung ihrer Gattung, die Sie mit der Jeepsafari Rügen erforschen können. Die größten der Grabstätten wurden auf einem kleinen Berg erbaut. Wer Rügen mit dem Hanomag entdeckt, ist dank seines erfahrenen Chauffeurs in Bewegung, um den Honigwein, der aus einem Rinderhorn serviert wird, ohne zu zögern zu ernten.

Die großen Felsen, aus denen die großen Steingräber gebaut wurden, kommen auf Rügen nicht vor, so dass man im Hochmittelalter dachte, sie hätten Giganten auf die Inseln mitgebracht. Aber auch die Archeologen wissen nicht ganz so recht, wie diese Grabstätten erbaut wurden. Auch wenn die Grabstätten immer wieder ausgeraubt wurden, fand der Archäologe Bernstein und Bernsteinkugeln auf Tadel, Gefäßen und Werkzeugen aus Naturstein.

Caspar David Friedrich kennt auch die Megalithgräber - und malt sie. Bei der Hanomag Tour Rügen auf der Halbinsel Rügen fährt man auf rustikalen Landstraßen, erlebt die einmalige Insellandschaft, genießt die unberührten Meeresbuchten und abgelegenen Hafenanlagen bevor man sich auf den Weg nach Neuen Reddewitz macht. Dort werden Sie sich erfrischen, bevor die Jeepsafari auf Rügen über den Ort über den Ort Preetz weiter zur Saatgutbrücke geht.

An diesem Holzbau, der über den Landecker Bek nach Presetz mündet, befindet sich ein hausgemachter Likör aus Sanddorn.

Mehr zum Thema