Rundflüge Dc 3

Stadtflüge Dc 3

Bei den Photoflyingdays bot sich die Gelegenheit, mit der Douglas DC-3 der Dutch Dakota Association (DDA) zu fliegen. Aussichtsflüge mit der DC-3 aus Lübeck! Auch die Geschichte der Douglas DC-3, die einst das Überleben vieler Berliner sicherte, muss lebendig bleiben! Foto-Reportage DC-3 Fly-In am Flughafen Salzburg. Ich denke an Rundflüge mit der DC-3 zu verschiedenen Zielen.

Start zu einem Aussichtsflug mit der Royal DC-3 Dakota

Mit der legendären Dakota DC-3 "Prinses Amalia" von DDA Classic Airlines sind wir zurück in Deutschland. Ein unvergessliches Erlebnis an Board des traditionsreichen Bonbonbombers DC3 PH-PBA kann bereits auf der Website der niederländischen Dakota-Vereinigung gebucht werden: www.dutchdakota.nl. Um 12:00 Uhr und um 14:00 Uhr startet die DC-3 einen 30-minütigen Sightseeing Flug in einer einzigartigen Athmosphäre.

Weitere Rundflüge kommen hinzu, wenn eine größere Anzahl von Flügen nachgefragt wird. Bei der " Prinses Amalia " handelt es sich um eine Douglas DC-3 und ist stolz 74 Jahre jung. Der holländische Fürst Bernhard kaufte nach dem Zweiten Weltkrieg die DC-3 von Eisenhouwer und bestellte die Dakota PH-PBA als erstes Regierungsflugzeug. Fürst Bernhard hatte in den 1990er Jahren die Vorstellung, die Old Lady wieder flugfähig zu machen.

In den folgenden Jahren wurde sie mit Unterstützung der niederländischen Dakota-Vereinigung und KLM renoviert und 2010 auf den Titel der älteren Königstochter Willem-Alexander umbenannt. Für weitere Information über die niederländische Dakota-Vereinigung besuchen Sie bitte www.dutchdakota.nl.

Suche & Buch

Und wer schon immer mal eine historische DC-3 Dakota fahren wollte, sollte diesen Vertrag nicht verpassen! Das holländische DDA Classic Airlines Angebot umfasst Rundflüge mit einer 1944 erbauten DC-3, die früher das Regierungsflugzeug der holländischen Königsfamilie war! Noch bis Ende des Oktobers gibt es Abfahrten von verschiedenen Flugplätzen in den Niederlanden und Deutschland.

Rundflüge werden unter anderem an den Flugplätzen Lübeck, Weeze, Dortmund, Paderborn, Rotterdam, Amsterdam und Maastricht durchgeführt. Bei Google Flights bekommen Sie hier nichts - die Flugtickets sind natürlich nur bei Dutch Dakota selbst zu buchen! Einen kompletten Überblick über Preis und Termin sowie weitere Informationen erhalten Sie auf der niederländischen Dakota-Website.

Aussichtsflüge mit dem "Rosinenbomber" am FMO

Die Douglas DC-3 Dakota von Dutch DDA Classic Airlines, besser bekannt als "Rosinenbomber", wird am kommenden Sonntagabend dem FMO einen weiteren Besichtigungstermin geben. Um 11:30 Uhr und 12:30 Uhr geht die DC-3 zu einem unvergeßlichen 30-minütigen Flug über die Regionen Münster und Osnabrück, wie es in einer Pressemitteilung heisst.

Eine Flugreise in diesem raren Fluggerät kostete 150 pro Kopf. Übrigens ist es das frühere Staatsflugzeug der Niederlande, das damals von Fürst Bernhard selbst kontrolliert wurde. Die DC-3 wird auch "Prinzessin Amalia" genannt, die Tochtergesellschaft des holländischen Königes Willem-Alexander.

Mehr zum Thema