Rundflug Hamburg Ju 52

Aussichtsflug Hamburg Ju 52

noch freie Kapazitäten, z.B. ein 30-minütiger Flug am 10. Wie auf Facebook: http://www.facebook.

Ein Rundflug mit der "Tante Ju" ist eine faszinierende, nostalgische Zeitreise für jeden an Bord. Dank an DLBS und Lufthansa Technik Techniker in Hamburg. und ohne Frontpropeller bei Lufthansa Technik in Hamburg.

Neuigkeit

Vom Schöpfer des Filmes  "Only JuÂ", eine Huldigung an die legendären Wellblechfliegerei Ju-52, erschien eine neue DVD. Beim Rundflug mit dem dreistrahligen Klassiker der Deutschen Lufthansa Berlin Foundation im Sommersemester 2010 über Hamburg haben die Filmemacher eine HD-Kamera am Ruder montiert. Herausgekommen ist eine spektakulärer, 35-minütiger Reise über die Port City mit dem schönsten Pilotwetter, vom Anfang auf der "33" bis zur Anlandung auf der "05" in Fuhlsbüttel; 12,90 ? plus 2 ?.

Die Junkers Ju-52 ist in den Bergen abgestürzt: 20 Menschen sind tot!

Der Absturz im Bündnerland war eine 1939 gebaute Ju-52 der Marke Ju-Air, eine auf Sichtflüge spezialisiertes Unternehmen, die am Sonntagabend angekündigt wurde. Als Verstärkung wurde die Schweizer Armee hinzugezogen. Der Grund für den Absturz wird von der SUST ( "Swiss Safety Investigation Authority") erforscht. Ein Zusammenstoß mit einem anderen Luftfahrzeug oder Seil ist fast unmöglich.

Nach ersten Ergebnissen traf das Fluggerät fast vertikal und mit großer Schnelligkeit auf den Grund, erklärt Daniel von SUST. Der Mitbegründer und Ju-Air-Geschäftsführer Kurt Waldmeier betonte: "Uns sind keine technische Schwierigkeiten mit diesem Fluggerät bekannt. Zusätzlich werden die Flugzeuge alle 35 Stunden bedient. Bei den drei Pilotinnen handelte es sich um frühere Luftwaffenpiloten.

"Wir können nicht beschreiben, wie es passiert ist", sagte Waldmeier. Ob der Unfall das Ende der Ju-Air bedeuten würde, lässt sich im Moment nicht abschätzen. Bei Hergiswil - rund zehn Kilometern suedlich von Vierwaldstaedtchen am Vierwaldstaedtersee - ist am Sonnabend ein Flieger abgestuerzt. Die Ju-Air ist eine Vereinigung von Bekannten der Schweizer Armee (VFL), die die drei stillgelegten Flugzeuge 1981 übernahm.

Ju-Air Flugzeuge werden oft für alpine Rundflüge reserviert.

Aussichtsflug mit der Ju 52 über Hamburg.

Ich hatte im vergangenen Jahr über meinen Rundflug mit der Ju 52 berichte! Einweihung von " Fritz Simon " und Inbetriebnahme bei der ersten Fluggesellschaft, der Lufthansa. Hier empfängt er das Nummernschild LN-DAH und wird "Falken" genannt. Eingesetzt auf den Passagierstrecken von DNL entlang der nordischen Küstenlinie, von Oslo im Osten bis hin zu Hammelfest im Osten.

Der Ju 52 wird von der ehemaligen Lufthansa abgelöst und bekommt seine Originalzulassung D-AQUI. Gründung der DNL und Nutzung der Ju 52 als LN-KAF und unter dem neuen Firmennamen "Askeladden" auf Personenflügen entlang der nordischen Küsten. Aufgrund umfangreicher Korrosionsfunde wird das Original LN-KAF, Seriennummer 5489, mit dem Flugzeugrumpf und anderen Komponenten einer Militär-Ju 52/3mg8e, Seriennummer 130714, zusammengeführt.

Der Flieger erhält seine zivile Zulassungsnummer, aber die Konstruktionsnummer des Spenders der Waffen. Der neue LN-KAF "Askeladden" mit der Seriennummer 130714 der fusionierten Militärju 52 im Dienst auf DNL-Linienflügen wird wieder eingeführt. Die LN-KAF im Jahre 1957 in Südamerika. Mit der Registrierung von HC-ABS und dem Namen "Amazonas" begann nun eine neue Epoche im Flugleben des jetzigen "Berlin-Tempelhofs", als Passagier- und Frachttransporter aller Arten, zu dem auch die lebenden Böcke und Rinder gehören sollen.

Dieses abenteuerlustige Zwischenspiel in der Historie von "Tante Ju" hat 5 Jahre gedauert. Mit dem Nummernschild HC-ABS war es eine von zwei Ju 52 für TAO. Aunt Ju " ging für 5250 US-Dollar in die Hand des US-Amerikaners Martin Caidin.

Und das wäre die Ju 52/3m, Seriennummer 130714, vielleicht noch heute, wenn es nicht zum 60. Jahrestag der "alten" Lufthansa 1986 gewesen wäre, die den damals zuständigen Vorstandsbereich der "neuen" Lufthansa nach einem Fluggerät suchen liess, das wie kein anderes ein Sinnbild für sicherheitstechnische, wirtschaftliche und technische Kunst im Sinne des Krans ist.

Nach einem zweiwöchigen Flug von den USA nach Deutschland kommt die "Iron Anny" Hamburg Airport an. Generalüberholung der Ju 52 in den Hallen der Lufthansa-Technik Hamburg. Fünfzig Jahre nach ihrem Jungfernflug wird die neu überholte "Tante Ju" auf den Titel Berlin-Tempelhof getauft. Die Flugzeuge erhalten das amtliche D-CDLH-Zeichen, dürfen aber mit einer Ausnahmegenehmigung des Luftfahrtbundesamtes umfassend als D-AQUI bemalt werden.

Statt der bisherigen, lauter gewordenen Zwei-Blatt-Propeller wurden nun ruhigere und leistungsstärkere Drei-Blatt-Propeller eingebaut. Nicht nur als schöne, sondern auch als nachbarschaftliche Luftsoldatin zeigt sich sie heute. In Hamburg wird der Förderverein "Friends of Lufthansa Ju 52 e. V." gegründet. Sie hat die Funktion, den weiteren Flugbetrieb der Lufthansa Ju 52 und die notwendigen Wartungs- und Reparaturarbeiten finanziell zu unterstützen.

Mehr zum Thema