Runtastic Brustgurt test

Der Runtastic Brustgurttest

Der Runtastic Brustgurt - so funktioniert der Runtastic Heart Rate Combo Monitor. Mit dem Runtastic Heart Rate Combo Monitor ist eine Pulsdatenübertragung zu den Runtastic Apps ohne zusätzlichen Adapter für das Smartphone möglich. Bluetooth und GPS sollten eingeschaltet sein, bevor Sie Ihre Anwendung starten! mit einem Pulsgurttest, bei dem die Pulsgurte gründlich getestet werden. Apfel-App oder auch zur Runtastic-Sport-App.

Der Runtastic Bluetooth Smart Combo Brustgurt Test

Der Brustgurt übermittelt alle erfassten Informationen an die App'Runtastic Pro', die diese ebenfalls aufbereitet. "Außerdem: Optimale ErgÃ?nzung zur Runtastic App; Mit StudiogerÃ?ten austauschbar. Der runtastische Gürtel war jedoch derjenige, nach dem die Anwendungen am meisten gesucht haben. Dann wäre es zusammen mit dem 10-Euro-Rabatt der billigste Gürtel im Test." Doppelt nutzbarer Brustgurt mit Bluetoothübertragung für Mobiltelefone und der üblichen 5, 3 Hz Übertragungstechnologie für....

Testumgebung: Es wurden zehn Geräte geprüft, die mit einer Smartphone App betrieben werden. Darüber hinaus wurden sechs vergleichbare Erzeugnisse präsentiert. Beatmungsgerät für Beatmungsgeräte vom Typ P MP 250, Digmasport R1 Blue Comfortex+, A-rival syn-Q, Baros s-Qip, Garmin HRM-Swim, Alatech A-800, SPT GameTraka, PIQ Robot, Digitsole Run Profiler, Digitsole Warm Series.

Der Runtastic Brustgurt - So arbeitet der Runtastic HeartRateCombo Monitor

Die Runtastic ist eine populäre und gelungene Anwendung zur Aufzeichnung verschiedener sportlicher Tätigkeiten. Bei vielen Sportlern wird die Pulsfrequenz während des Training mit einem Brustgurt aufgezeichnet. Inwieweit dies auch mit Runtastic klappt, wird im nachfolgenden Beitrag erläutert. Die Runtastic ist nicht mehr nur ein Softwarehersteller. Auch mit der Ausstattung - darunter das Runtastic Orbit Fitness-Armband - hat das österreichische Traditionsunternehmen in den vergangenen Jahren zunehmend auf sich aufmerksam gemacht.

Darüber hinaus hat das Unter-nehmen einen eigenen Brustgurt entworfen. Der Runtastic Brustgurt ermöglicht Ihnen die Messung Ihrer Puls- und Herzfrequenzmessung. Um zwischen Brustgurt und Runtastic App zu kommunizieren, benötigen Sie keine weiteren Zusatzgeräte, da dies über den direkten Weg über Bluetoothschnittstelle erfolgt. Die App erfasst standardmässig Tempo, Schnelligkeit, Höhenmeter und Entfernung - vor allem beim Laufbandtraining ist auch der Brustgurt nützlich, da man im Prinzip nur auf der Stelle mitläuft.

Muß es ein Runtastic Brustgurt sein? Sie müssen jedoch nicht den Runtastic Brustgurt erwerben, um diese Funktionalität verwenden zu können, da auch andere Modelle mit der Runtastic Anwendung zusammenarbeiten. Grundsätzlich ist es von Bedeutung, dass die entsprechenden Thoraxgurte den erforderlichen Bluetooth-Standard unterstützt und somit die Informationen an die Runtastic Applikation ausgeben kann.

Auf diese Weise haben Sie während des gesamten Training immer den aktuellen Puls im Blick.

Mehr zum Thema