Schweiz von oben

Die Schweiz von oben

Ein perfekter Blick aus der Luft zelebriert die unglaubliche Schönheit der Schweiz. Die SWISSVIEW ist eine einzigartige Schweizer Erfolgsgeschichte. Einige davon haben wir in Google Earth von oben fotografiert. ((Text: DB) Schweiz von oben ab %date% sofort online oder kostenlos aufzeichnen - ob auf Ihrem PC, Tablett, Smartphone oder TV. Die Swissview (auch bekannt als Swiss View) ist eine Schweizer Fernsehsendung.

Schweiz von oben.

Der Mont Blanc entspringt im Dreieck zwischen Frankreich, Italien und der Schweiz. Der höchste Berg ist der Mont Blanc (4.810 Meter über dem Meeresspiegel). Das Gipfeltreffen befindet sich an der Schnittstelle zwischen den schweizerischen.... Der Braunwald (1'256 Meter über Meer) ist einer von acht Autofrei-Kurorten und Ferienanlagen in der Schweiz. Diese familiäre und populäre Urlaubsregion befindet sich am Pass Klausen....

Zürich International Airport (ZRH) liegt ca. 13 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von Zürich und umfasst die Gemeinden Cloten, 0pfikon,.... Auf der schweizerischen Seeseite des Lago Maggiore, ca. 2,5 Kilometer von Brissago TI und 3,5 Kilometer von Ascona entfern. Der Pays-d'Enhaut in den Ausläufern der waadtländischen Alpen liegt auf dem kantonalen Boden des Kantons Waadt; auf der deutschen Talseite wurde der Abschnitt früher nach der Bezeichnung der....

St. Moritz-Bad (1'774 m ü.M.) im Graubündner Oberengadin verläuft zwischen den Seen Champfèr und St. Moritz. St. Moritz-Dorf ist etwas höher gelegen,....

Weshalb Luftbildfotografie so reizvoll ist

Scientifica: Die ETH-Bibliothek stellt in einem neuen Fotobuch spannende Bilder aus dem Luftbild-Archiv der Swiss Air vor. Die Aussicht von oben zeigt den Wandel in der schweizerischen Natur und der schweizerischen Zivilisation. Neben dieser ausserordentlichen Geschichtsfotografie enthält der neue Bildband mit 36 Farb- und 112 Schwarzweißbildern aus dem Bestand der Eidg.

Älteste Aufzeichnung von 1918, neueste von 1999 ý Ganz gleich, warum Sie sich für Luftbildfotografie interessieren, Sie finden sie in diesem Jahrgang. Nicht nur die Aufzeichnungen von Kulturgut wie das Windischer oder das Usterer Schloß sind von kulturhistorischem Interesse. Swissairs Luftbild-Archiv enthält rund 135'00 Fotos und wird seit mehreren Jahren von der Eidg.

Der schweizerische Luftfahrtpionier Walter Mittelholzer (1894-1937) hat den Grundstein für diesen reichhaltigen Fonds gelegt. Schon 1918 machte er seine ersten Fotografien und entdeckte schon frühzeitig das enorme Potential der Luftbildfotografie. Unterstützt vom Grafikdesign-Duo Megi Zumstein und Claudio Barandun hatte der Schriftsteller Ruedi Weidmann die schwere Arbeit, die 50.000 bereits digitalisierte Luftbilder auszusuchen, die für einen illustrierten Band besonders geeignet sind.

Michael Gasser und Nicole Graf aus dem Archiv der ETH-Bibliothek bezeichnen die Selektionskriterien als eine aufregende Kombination aus ästhetischer Gestaltung, einem Bild der räumlichen und zeitlich geografischen Weite der Bestände und einem gezielten Bestand an Bildern von Ereignissen, die aus der Natur verschwunden sind oder in den vergangenen Dekaden hinzugefügt wurden. Sie ist bereits der vierte Teil der Serie "Bilderwelten.

Veröffentlichung von Fotografien aus dem "Bildarchiv der ETH-Bibliothek" (siehe Kasten). Luftbildaufnahmen der Schweizer Luftwaffe Ruedi Weidmann. Die Luftbilddatenbank der Schweizerischen Flugsicherung. Bilder aus dem Bilderarchiv der ETH-Bibliothek, Heft 4, ISBN 978-3-85881-429-6, CHF 60.00. "Swissair Luftbilder" ist der vierte Bildband mit Bildern aus dem Bilderarchiv, Souvenirs, Die Welt des Taschenformats und aus dem Bereich Wissenschaft sind bereits erschienen.

Unter dem Motto "Schweiz - ein Portrait aus der Vogelperspektive" (24. August bis 2. November 2014) präsentiert das Musée du Monde im Krienser Park auch Fotos aus der Luftbildsammlung der Swissair. Archive, Natur- und Landschaftspflege, Landschafts- und Städtebau sowie Erfahrungsberichte von zwei Luftbildnern.

Mehr zum Thema