Segelfliegen Lernen Kosten

Gleitende Lernkosten

Lernen Sie fliegen - billiger als Sie denken! Das Fliegen lernen ist nicht teuer! Holen Sie sich eine Probemitgliedschaft beim Start und bezahlen Sie dort die Kursgebühr. Die Segelflugkosten sind niedriger, als Sie wahrscheinlich denken. Gleiten ist die kostengünstigste Art, das Fliegen zu erlernen.

Segelflugtraining

Mit 14 Jahren kann die Segelflugausbildung beginnen. Während der Flugsaison gibt es nahezu jedes Wochenendflug. Auf freiwilliger Basis werden alternativ 6 dedizierte Flight Instruktoren zur Auswahl angeboten. Er begleitet Sie von Ihren ersten Flugreisen bis hin zur Segelfluggenehmigung, die Ihnen spätestens zum vollendeten sechzehnten Lebensjahr zuerkannt wird.

Das Training ist in drei Bereiche unterteilt. Auf den ersten Flügen in der Schule fliegen die Studenten zusammen mit einem Instruktor in einem zweisitzigen ASK-13 Vom ersten Moment an sitzen sie auf dem Pilotenplatz vorne, der Instruktor am Ende. Der Instruktor kann das Fluggerät zu Ausbildungsbeginn vollständig vom Rücksitz aus steuern.

Immer mehr Manöver macht der Student selbst, bis er in der Lage ist, die Kontrolle zu beherrschen und den Schirm alleine zu flieg. Im Durchschnitt von 60 bis 100 Anfängen legt der Student seine Abiturprüfung ab: eine Theorieprüfung, gefolgt vom ersten Alleingang. Das ist wohl die spannendste Veranstaltung während der Schulung für jeden Piloten.

Hier fliegen die meisten Studenten im Alleingang. Die Fluglehrerin beobachtet ihn vom Erdboden aus und hält Funkkontakt. Hier vertieft der Student seine Fähigkeiten und erlernt zum Beispiel das richtige Fliegen im Aufwind. Der Student kann dann zu stärkeren Einsitzern ausgebildet werden und muss einen 30-minütigen Soloflug durchlaufen.

Bei den beiden Überlandfluganweisungen fliegt man gemeinsam mit den Fluglehrern auf einer zweisitzigen Strecke von je 100 Kilometern. Anlandungen an anderen Flughäfen runden das umfassende Training ab. Auch nach Bestehen der theoretischen Untersuchung muss ein Alleinflug über Land von mind. 50 Kilometern aufrechterhalten werden. Die Praxisprüfung erfolgt am Ende der Schulung. In diesem Fall erhält der Student die Flugschein.

Theoretischer Unterricht wird in den kalten Monaten durchgeführt, während die Luftfahrzeuge in der Halle gelagert und aufrechterhalten werden. Sie besteht aus folgenden Fächern: Die Theorieprüfung erfolgt bei der Landesluftfahrtbehörde in Wolfenbüttel. Wie viel kosten Segelfliegen? Das Segelflugpaket beinhaltet die Benutzung des Clubflugzeugs für bis zu 50 Stunden. Der Gesamtpreis einer Fluglizenz hängt wesentlich von Ihrer Leistungsbereitschaft und Lernbereitschaft ab.

Bei regelmäßiger und motivierter Teilnahme am Flugsport können Sie Ihre Ausbildung innerhalb von zwei Jahren absolvieren und in dieser Zeit rund 200 Flüge durchführen. Wenn Sie weniger Zeit investieren, können Sie auch 3 oder 4 Jahre und mehr Abflüge für die Segelfluggenehmigung einplanen. Da unsere Instruktoren auf freiwilliger Basis tätig sind, entstehen keine zusätzlichen Kosten pro geflogener Stunde.

Mehr zum Thema