Segelfliegen München

Gleiten München

Willkommen im Aero Club München e. V.. Die Studenten entwerfen, bauen und fliegen selbst Segelflugzeuge und Motorflugzeuge. Bei uns dreht sich alles um den Spaß am Segelfliegen, Motorsegeln, Motorfliegen.

Für alle neuen Mitglieder gibt es die Möglichkeit, das Segelfliegen zu einem sehr günstigen Preis zu erlernen. Ruhig und elegant wie ein Vogel gleitet man mit dem Flugzeug durch die Luft.

Segelgruppe Siemens München e.V.| Segelfliegen gruppe Siemens München e.V. mit der SGSM in Unterwössen - Gliding with the SGSM

Judith Breite schaffte bereits am Samstag, den 24. Mai, einen tollen Rundflug mit der Ka 6 zwischen Unterwössen, Oberstein und Koenigsleiten. Tolle Vorstellung, Judith, herzlichen Glückwunsch! Die Bildergalerie beinhaltet 4 Bilder. Die Bildergalerie beinhaltet 3 Bilder. Am 5. Februar 2018 schlief unser alter Vereinskollege Dieter Böttcher für immer ein und wurde am 5. Februar 2018 auf dem Münchner Friedhof begraben.

Seit 1958 ist Dieter in unserem Verband und hat sich bis zum Schluss regelmässig und engagiert für sein Leben eingesetzt. Dabei ist er immer offen, sympathisch und an Menschen interessierend und hat viele neue Bekanntschaften und Freunde gewonnen. Die Bildergalerie beinhaltet 4 Bilder.

segelfliegend

Der ist gleitend! Die modernen Gleitschirme sind Wettkampfsportgeräte. Heute werden Gleitschirme meist aus Kohle- und Glasfaserverbundwerkstoffen gefertigt. Das Cockpit ist mit neuester Technologie ausgerüstet. GPS-gestützte Navigationscomputer und Kollisionswarngeräte werden oft zur Pilotenunterstützung verwendet. Die Top-Ausstattung umfasst Klapptriebwerke, entweder als Stütze bei schlechten Thermikverhältnissen zur Vermeidung von Aussenlandungen oder als vollwertiger, leistungsstarker Motor, mit dem der Schirm selbst abheben kann.

Die Gleitschirme werden alljährlich von einem anerkannten Sachverständigen auf Beschädigungen und Abnutzung geprüft. Deutschland ist die Nr. 1 unter den Segelfliegern und steht bei Weltmeisterschaften regelmässig an der Spitze. Das Segelfliegen unterscheidet zwei Grundformen des Wettkampfes - das Streckenfliegen und das Segelfliegen. Je nach Wetterlage werden die Aufträge von der Wettkampfleitung beworben, wobei Flugstrecken über 300 Kilometern und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 100 km/h keine Ausnahme sind.

Deutsche Pilotinnen und Pilotinnen nehmen im weltweiten Wettbewerb Spitzenpositionen ein. Im Segelflug werden gewisse Flugfiguren wie z. B. Rolls und Loops in einem bestimmten Raum (einem Kubus mit einer Länge von 1000 Metern) durchflogen. In dieser Disziplin finden auch Wettkämpfe statt. Der Passagierflug im Flugzeug ist der ideale Weg, um den Gleitschirmsport kennenzulernen.

Mit einer Seilwinde oder einem Abschleppflugzeug werden Gleitschirme in die Lüfte geschleppt. Der Flugschüler nimmt unter der Leitung eines geschulten Flugschülers schrittweise die Aufgabe des Lotsen wahr, bis er alle wesentlichen Flugschritte gefahrlos gemeistert hat. Die Verwendung neuester Technologien bei der Auslegung und Instandhaltung der Maschinen gewährleistet einen reibungslosen Ablauf des Flugbetriebs. Mit einer sorgfältigen Aus- und Fortbildung der Flieger wird das Sicherheitsrisiko minimal.

Die Ausbildung findet in Bayern in rund 100 Clubs oder in zwei gewerblichen Fliegerschulen statt. Theoretische Grundlagen in den Bereichen Strömungslehre, Technologie, Luftrecht, Wetterkunde, Sonderfälle und menschliche Fähigkeiten sind zwingend erforderlich. WIEVIEL IST SEGELFLIEGEN? Clubs trainieren in der Regel nur am Wochenende, kommerzielle Hochschulen haben auch an Werktagen Flüge. Gleiten ist nicht viel teurer als andere Hobbys.

WERDEN SIE SEGELFLIEGER!

Mehr zum Thema