Segelflug Geschenk

Gleitendes Geschenk

Warum ist das Segelflugerlebnis als Geschenk so einzigartig? Gleitflüge Schweiz, Passagierflüge mit dem Segelflugzeug sind perfekte Geschenke zum Geburtstag, zur Hochzeit, zu Weihnachten. Geschenkgutschein für einen Flug im Segelflugzeug: Grösste Schweizer Segelflugzentren mit idealer Ausgangsposition für Grossflüge nach Österreich, in die Schweizer Alpen und nach Frankreich. Ein Segelflug im Raum Stuttgart.

Gleiten als Geschenk

In ihrer Erscheinung und in ihren Flugcharakteristika gleichen sie einem mächtigen Raubvogel - den Segelfliegern. Jahrhundertelang hat die Menschen versucht, Vögel nachzuahmen und die Luft zu imitieren. Orville Wright gelang 1911 der lang ersehnte große Erfolg in der Segelfluggeschichte: Etwa 10 min uten lang schwebte er in einem schwebenden Flug ohne Antrieb.

Nachdem das Segelfliegen nach diesem Event durch die Entwicklungen von Benzinmotoren und motorisierten Fluggeräten in den Hintergrund trat, gab es erst verhältnismäßig später eine weitere Evolution zum Gleitflug. Nach dem Ersten Weltkrieg, als der Flug mit einem Motorflugzeug untersagt wurde, wurde das Flugzeug gereift und für alle flugfähig gemacht. Zwischen Dünen und Ostsee war das ehemalige Preußen damals ein wichtiger Ort für das deutsche Segelfliegen.

Die ersten Segelflugzeug- und Segelflugzeugrekorde wurden hier 1923 unter anderem von Herrn Böddecker und Herrn Sander mit einem Langstreckenflugrekord von 50 Std. und 15 Min. aufzustellen. Segeln ist auch heute noch ein beliebter Sport unter den Bundesbürgern. Über 30 prozentig aller Luftsportler sind Segelflugpiloten. Dieser Sport ist nicht typischerweise männlich oder weiblich - es geht nicht um physische oder sportliche Leistungsfähigkeit, sondern um Geschicklichkeit und Sensibilität.

Eine Besonderheit des Segelflugs ist, dass ein Kind ab 14 Jahren mit dem Flug aufsteigen kann. Jeder, der in einem Segelflugverein ist, muss eine Schulung absolviert haben und ist in der Fliegerei und im Segelflug ausgebildet. Alle angehenden Piloten lernen Verantwortung und vor allem Verantwortung im Handling des Flugzeugs und im Segelflug.

Das Wichtigste beim Gleiten ist für alle Betroffenen, dass jeder die Sache ernst genommen hat und nichts auf die leichte Schulter nehmen kann - so hat jeder Spass am Gleiten. Überraschend, wie Segelflugzeugpiloten so lange Distanzen ohne Motor auskommen. Wie eine Miniatur erscheint die untere Ebene und man genießt die herrliche Aussicht.

Neben einem entspannenden Rundflug, bei dem Sie sich ganz entspannt ausruhen und die Sicht geniessen können, ist auch ein Segelflug möglich. Was kann man im gebirgigen Süddeutschland besser erleben als vom schönste Aussichtspunkt der Erde - den faszinierenden Blick auf das Alpenland bei einem leichten Gleitflug haben.

Nach der persönlichen Begrüßung durch den Pilot und einer ausführlichen Einführung in das Gleitschirmfliegen müssen Sie nur noch den nächsten Kurs des Rundflugs erörtern. Für etwa eine knappe Autostunde hebt der sanfte Segler ab und fliegt über die pittoreske Bodenseelandschaft. Gleiten Sie mit einem Gleitschirm durch die Luft und bewundern Sie die majestätische Bergwelt, idyllische Bergtäler und Bergseen von oben.

Wie beim Ballonfahren hängt das Gleiten vom Klima und der Aufwinde ab. Gleiten ist daher mehr ein schöner Sport bei schönem Sommerwetter. Die meisten Segelflugzeiten liegen zwischen den Monaten MÃ? Für einen optimalen Gleitflug müssen bestimmte Anforderungen eingehalten werden: Trotzdem kann man auch bei schlechtem Himmel fliegen, wenn die Bewölkung über 400 m hoch ist, die Sichtweite über 3 km beträgt und es nicht regnet. 3.

Weil die genannte Temperatur ein entscheidender Punkt ist, kann man im Sommer nicht fliegen - das hier ist schlecht. Aber eines ist sicher: Ein Segelflug ist nur dann lohnenswert, wenn man die herrliche Sicht bei schönstem Himmel ungestört geniessen kann und nicht durch lästige Bewölkung beeinträchtigt wird.

Wieso kann ein Flugzeug so lange in der Höhe verweilen und nicht abstürzen, obwohl es keine Triebwerke oder Antriebe hat? Die Zauberformel heißt Gleitleistung: Bei modernen Flugzeugen liegt die Gleitzahl zwischen 1:30 und 1:60 Das heißt, der Schirm fliegt 30 bis 60 km mit einem Höhenkilometer.

Die größte Gleitleistung wird durch serienmäßig gefertigte ETA-Gleiter mit einer Gleitleistung von 70 erreicht. Wer schon einmal einen Gleitschirm sah, weiss, dass diese Flugzeuge sich durch eine grosse Flügelspannweite oder eine grosse Flügelverlängerung kennzeichnen.

Gleitschirmpiloten, die eine größere Distanz zurücklegen wollen, verwenden oft so genannte Insektenputzer. Dadurch wird eine Verschlechterung der Flugleistungen beim Gleiten vermieden. Damit ein Flugzeug ohne motorischen Vortrieb steuerbar ist, werden auch hier, wie bei herkömmlichen Fluggeräten, gebräuchliche Verfahren eingesetzt. Bei zweisitzigen Luftfahrzeugen kann das Flugzeug von beiden Positionen aus angesteuert werden.

Man gleitet in aller Stille durch die Höhe und kann von der Weitsicht fasziniert sein, bis man wieder sicheren Untergrund hat. Bevor man sich versieht, ist das Abenteuer Fliegen schon zu Ende und man möchte wieder abheben und mit einem Gleitschirm in die Höhe aufsteigen.

Der Segelflug und Kunstflug mit diesen Spezialflugzeugen macht viel Spass und verspricht völlig neue Sichtweisen, die entsprechenden Voucher gibt es ab sofort.

Mehr zum Thema