Sonnenaufgang Grand Canyon

Der Sonnenaufgang Grand Canyon

Aufgang, Sonnenuntergang, Tageslänge, Sonnenstand im Grand Canyon, USA. Alles über Sonnenverfolgung in Grand Canyon, USA. Am nächsten Morgen begrüßte uns der Sonnenaufgang über dem, zu meiner Überraschung, Rand des Grand Canyon. Sonnenauf- und -untergang in der Stadt Grand Canyon Village Arizona Vereinigte Staaten. Vor Sonnenaufgang lassen Sie den Wecker klingeln, damit Sie das bunte Frühstück im Grand Canyon genießen können.

Sunrise Tipp - Hopi Point, Grand Canyon National Park Reiseberichte

Ein Muss zum Abend ist ein toller Panoramablick in den Canyon und man kann die Farbenspiele aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. Großartige Aussicht über den Grand Canyon. Das ist der schönste Ort, um den Abend zu genießen, man sollte nur pünktlich da sein, um sich einen Ort für dieses wunderschöne Spektakel zu erobern.

Supersuper bei Sonnenaufgang - Grand Canyon South Rim, Grand Canyon National Park Reiseberichte

Der Grand Canyon wurde im Maerz besucht, es gab noch etwas Schneefall und einige wenige Wanderrouten waren noch zu. Der Shuttlebus zum Hermints Resort lief bereits und war ein angenehmer und kostenloser Verkehrsträger im Gelände. Im Grand Canyon Village haben wir geparkt und sind mit dem Shuttlebus von dort zu jedem Vista Point bis zur Hermints Rast gefahren.

Während unseres Besuchs im Grand Canyon lebten wir unmittelbar im National Park und konnten sowohl den schönen Sonnenauf- als auch den -untergang genießen. Dies ist ein einzigartiges Ereignis und Sie können die Größe des Canyon noch besser erkennen. Hier kann man tausendfach fotografieren, denn je nach Sonnenschein und Uhrzeit erleben Sie immer wieder die rot schimmernden Steine!

Vergiss deine Sonnenschutzmittel nicht!

Deutschland - Tag 8 - Sonnenaufgang am Yavapai Point (Grand Canyon)

Immer noch in der Finsternis steht man am Yavapai Point - aber hier sind wir nicht allein. Viele Reiseführer berichten, dass der Sonnenaufgang über dem Grand Canyon bei diesem Aussichtspunkt besonders eindrucksvoll ist. Glücklicherweise lässt die große Schönwetterwolke das ganze Spektakel wirklich spannend werden.

Nachdem ein Abstecher über Tuba-Stadt - der Highway 89 ist seit einigen Wochen wegen eines Erdrutschs geschlossen - am Morgen erreicht man den Unteren Antilopen-Canyon. Im Gegensatz zu früher ist es heute üblich, dass ein Foto-Pass nur noch für diejenigen ausgestellt wird, die eine Spiegelreflexkamera und ein Dreibein haben.

Auch mit dem Reisepass ist der Spaßfaktor nicht mehr wegzudenken. Die Schlucht der Unteren Antilope ist nicht so voll wie die Schlucht der Oberen Antilope, aber sie ist immer noch sehr belebt. Auch ich muss nach zwei Std. die Schlucht verlassen - sonst besteht die Gefahr einer saftigen Zuzahlung. Wir wollen die Übernachtung am Alström Point über dem Powell-See haben.

Vom Big Water aus überqueren wir eine Wäsche und fahren auf einer weiten Schotterstraße ca. 13 Seemeilen, bevor wir uns danach für weitere fünf Seemeilen biegen und danach wieder auf die Freizeitstraße #230 einbiegen. Nun biegt die Freizeitstraße 264 nach links ab. Vier Kilometer später wartet die eigentliche Aufgabe auf uns bei der berühmten Steinschritt.

Außerdem erzeugen die großen Wetterwolken am Sternenhimmel ständig einen Blitz in der näheren Umkreis. Doch es ist nahezu windlos und so entscheiden wir uns, den Abend nicht ganz zu versäumen, uns umzudrehen und den Mond Butte anzuschauen. Mittlerweile haben sich die Nebel nahezu vollständig auflöst. In der untergehenden Abendsonne erscheint die Natur in einem magischen Glanz, der kaum zu sehen ist.

Wir übernachten unter einem Sternenhimmel ganz in der NÃ? Wir werden die beiden letzen Kilometer bis zum Alström Point morgen Vormittag laufen.

Mehr zum Thema