Steuerung Hubschrauber

Hubschraubersteuerung

Hier zeigen wir Ihnen, wie die Steuerung eines Hubschraubers funktioniert und wie er fliegt. Auf diese Weise steuern Sie einen Modellhubschrauber. Hier werden die Steuerfunktionen für das Fliegen eines Modellhubschraubers beschrieben und erläutert. Der Hubschrauber beginnt sich um die vertikale Achse zu drehen, was nur durch eine Korrektur des Heckrotors verhindert werden kann. Auf diese Weise funktioniert die Steuerung des Hubschraubers durch Gedanken.

Flugmechaniker von Hubschraubern: Technik, das Flugdynamiksystem.... - Walther Bittner

Die Zahl der neuen Hubschraubertypen nimmt zu. Ausschlaggebend sind nach wie vor die Flugfähigkeit, genannt Flight Mechanics, sowie die je nach Entfernung möglichen Nutzlasten. Dieser Hubschrauber ist ein hochkomplexes und dynamisches Gesamtsystem. Der Verfasser stellt das notwendige Basiswissen über die besonderen Merkmale für Techniker und Anwender zur Verfügung.

Sie befasst sich mit den fliegerisch-mechanischen Zusammenhängen auf der Grundlage der entsprechenden Komponenten: Steuerung inklusive Verstärkerhydraulik, Schrägscheibe und Mischgetriebe, zur Steuerung der Laufschaufeln und damit zur Steuerung des Helikopters im Regelbetrieb. Im Mittelpunkt steht die Flugsicherung, die Zentralwissenschaft der Flugtechnologie, um die Flugstabilität und die notwendige Kontrollierbarkeit zu ermitteln. Auch helikopterspezifische Merkmale werden behandelt: die angestrebte Annäherung an die vielen Blatt Resonanzen, die Wirbelringstufe, die Flatterbegrenzung, die dynamische Kopplung, der Wechsel von der DMZ (Dead Man's Area for Aeroplanes) in die nahezu harmlose AWZ (Avoid Zone) des Helikopters.

Andererseits zeigen die zu bemessenden Regelmöglichkeiten, von den klassischen tiefen bis zu den heute realisierbaren Höhen, Wirkung. Ein Teil der Sektionen wurde nach neuesten Erkenntnissen ausgebaut, z.B. die der dynamischen Kupplungen und Forschungsresultate auf dem Gebiet der noch weitestgehend unerschlossenen, für Hubschrauber typischen monostationären Arodynamik. Der Band fördert die Leserschaft, die sich mit der Entwicklung und dem Einsatz von Hubschraubern beschäftigt.

So kann der Nutzer die zu erwartende Flugcharakteristik und die damit verbundenen Flugkosten richtig einschätzen.

Aerodynamische Grundlagen des Hubschraubers - Gerdes van der Wall

Dieses umfassende und moderne Nachschlagewerk beginnt mit der historischen Weiterentwicklung der Drehflügelflugzeuge von der Frühzeit bis zur heutigen Zeit. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Balken- und Blattelementtheorie sowie deren Einsatz im Schwebe-, Vertikal-, Vorwärts- und Autorotationsschiff. Es werden die Grundzüge der Rotordynamik, der Leistungsberechnung und der Hubschrauberauslegung erörtert. Unzählige Übungen mit Lösungsvorschlägen vervollständigen das umfangreiche grafische Angebot.

Besonderes Augenmerk wurde auf eine übersichtliche Präsentation der physischen Beziehungen gerichtet und die wichtigsten Aussagen am Ende jedes Kapitelzusammenfassens.

Mehr zum Thema